Robert Macauley

Olivia Lemm Kann 13, 2016 R 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Robert Conover "Bob" Macauley war ein amerikanischer Geschäftsmann, der von seiner Zeitung Unternehmens verschoben, um die Charity-Americares, die er im Jahr 1982 gegründet und die Milliarden von Dollar an Hilfe für bedürftige Menschen in Krisensituationen in Ländern auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt hat, zu schaffen. Macauley hatte Unterstützung südvietnamesischen Waisen beginnend in den frühen 1970er Jahren und erweitert sein persönliches Engagement in philanthropische Zwecke nach dem 1975 Absturz eines US-Militär-Jet Evakuieren Kinder gestrandeten Überlebenden und andere versuchen, das Land zu verlassen.

Biographie

Macauley wurde am 11. Dezember 1923 geboren, in Manhattan. In Greenwich, Connecticut aufgewachsen, besuchte er die Phillips Academy und der Yale University, wo er ein Zimmer mit George HW Bush geteilt. Er diente in Nordafrika mit der United States Army Air Corps und erwarb seinen Bachelor-Abschluss an der Yale nach seinem Militärdienst. Er schloss seine Familie Geschäft und gründete die Virginia Fibre Corporation in 1972.

Macauley wurde zuerst in den großen karitativen Bemühungen nach dem Tan Son Nhut C-5 Unfall im April 1975, in dem ein United States Air Force Lockheed C-5 Galaxy Durchführung südvietnamesischen Waisenkinder als Teil der Operation Babylift, stürzte bei der Landung zu töten mehr als 150 beteiligten und verlassen 175 Überlebenden, von denen viele unter den 2.000 Kinder warten auf den Transport in die Vereinigten Staaten in den Tagen vor Fall Saigons, Kräfte des Vietcong später in diesem Monat. Als er erfuhr, dass es mehr als eine Woche wegen des Fehlens von militärischen Transportflugzeugen zu ergreifen, um die überlebenden Waisen zu evakuieren, Macauley gechartert eine Boeing 747 von Pan American World Airways und angeordnet für 300 Waisenkinder, um das Land zu verlassen, die Zahlung für die Reise durch Verpfändung seines Hauses.

Macauley gegründet Ameri im Jahr 1982, ein Jahr, nachdem er organisierte Transporte humanitärer Hilfe für Polen auf Geheiß von Papst Johannes Paul II und hatte eine Luftbrücke, um Medizin für die Opfer des libanesischen Bürgerkrieg liefern organisiert. Akzeptieren keine Bezahlung war er als Chief Executive Officer der Nächstenliebe bis zum Jahr 2002, die Verteilung von Unternehmen gesammelte Material und verteilen sie an bedürftige Menschen in Krisengebieten auf der ganzen Welt.

1991 erhielt die Macauley S. Roger Horchow Award für Greatest Public Service von einem Privatmann, eine Auszeichnung jährlich von Jefferson Awards gegeben.

Ein Bewohner von North Palm Beach, Florida, New Canaan, Connecticut und Brewster, New York, gestorben Macauley im Alter von 87 an seinem Haus in Florida am 26. Dezember 2010 aufgrund von Emphysem. Er wurde von seiner Frau Leila, sowie eine Tochter, einen Sohn, einen Stiefsohn und vier Enkelkinder.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Solnička
Nächster Artikel Robert Hahn
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha