Rudi Johnson

Milina Kleiber April 7, 2016 R 7 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Burudi Ali "Rudi" Johnson ist ein ehemaliger American Football-Runningback, der acht Spielzeiten in der National Football League gespielt. Er wurde von den Cincinnati Bengals in der vierten Runde der NFL Draft 2001 eingezogen.

Johnson wurde in den Pro Bowl mit den Bengals im Jahr 2004 nachdem er das AFC-Team in rauschenden gewählt. Er beschäftigte Blutergüsse Stil der hartgesottenen Lauf.

Frühen Lebensjahren

Rudi Johnson wurde in Petersburg, Virginia geboren, etwa 30 Meilen südlich von Richmond. Sein Vorname "Burudi" ist Swahili und bedeutet "cool" "und sein zweiter Vorname" Ali "steht für Respekt und Bewunderung für Muhammad Ali seiner Familie. Er begann Fußball zu spielen mit sechs Jahren mit den Ettrick Trojaner der Chesterfield-Quarterback-Liga. Während seiner High-School-Karriere, sowohl Angriff und Verteidigung für die Thomas Dale Ritter spielte er unter dem Haupttrainer Victor Williams, in die Fußstapfen von Ken Oxendine und William Henderson. Während seiner Karriere, brach er die Schule eilen Rekord, der von seinem Freund, Mentor und Coach, Henry Jefferson stattfand.

Nach seinem Abschluss schrieb er sich an Butler Community College in El Dorado, Kansas.

College-Karriere

Butler Community College

Johnson spielte für zwei Jahre an Butler Community College. Er führte Butler, zwei nationale Meisterschaften und besiegte Ricks College in 1998 und Dixie College in 1999. Seine denkwürdigsten Leistung kam gegen Dixie College in der WM-Spiel, in dem er lief für 375 Yards und erzielte sieben Touchdowns. Anschließend wurde er benannt NJCAA "Spieler des Jahres".

Auburn

An der Auburn University, fertig Johnson seine Karriere mit 324 rauschenden Versuche für 1567 Yards. Seine 324 rauschenden Versuche war eine Schule Einzeln-Saisonrekord und seine 1.567 Yards waren die am zweithäufigsten in der Geschichte der Schule. Er hatte 10 Spielen, in denen er für 100 Yards oder mehr gehetzt. Er war SEC-Spieler des Jahres gewählt und für die Doak Walker Award, der von LaDainian Tomlinson gewonnen wurde nominiert. Er war ein Soziologie-Dur. Sein Verteidiger war Heath Evans, der später auf die NFL gehen würde als gut. NFL Running Back Ronnie Brown war auch ein Teamkollege.

Berufliche Laufbahn

Pre-Draft

Cincinnati Bengals

Die Cincinnati Bengals ausgewählten Johnson in der vierten Runde der NFL Draft 2001.

Johnson sah wenig Spielzeit in seinen ersten beiden NFL Jahreszeiten. Er gesicherten viermalige Pro Bowler Corey Dillon, das Bengals 'führende Rusher seit 1997, und hatte nur 17 trägt und sieben Empfänge.

Dillon verpasste einen Großteil der 2003 mit Verletzungen und Johnson fand sich in der Startformation. Er nutzte seine Chance, rauschende für 957 Yards und neun Touchdowns, während es weitere 146 Yards auf 21 Empfänge in nur neun Spiele.

Nach Dillon wurde nach der Saison 2003 an die New England Patriots gehandelt werden, wurde Johnson der Starter benannt. Er hat uns nicht enttäuscht, beginnend jedes Spiel und Einstellen eines Franchise-hetzen Datensatz mit 1.454 Yards. Er erzielte auch 12 Touchdowns und wurde in die AFC Pro Bowl Kader benannt.

Johnson war ein wesentlicher Faktor in der Saison 2005, in der die Bengals erreichen die Playoffs zum ersten Mal in 15 Jahren. Johnson blieb den Anlasser als strafenden Läufer die Bereitstellung der laufenden Spiel benötigt, um zu ergänzen Quarterback Carson Palmer und Wide Receiver Chad Johnson. Chris Perry, ehemaliger University of Michigan zurück laufen, trat dem Backfield als die Bengals 'erste runde Auswahl in der 2004 NFL Draft. Am Ende der Saison, beendet die Bengals mit einem 11-5 Rekord, erste gewinnende Jahreszeit des Teams seit 1990. Johnson brach seinen eigenen Franchise-Rekord mit 1.458 Yards und 12 Touchdowns, während die Aufnahme auch eine Karriere hoch 23 Empfänge für 90 Yards.

In der Saison 2007 Johnson verpasste fünf Spiele, um Verletzungen zu, und er hatte nur ein Spiel, in dem er über 100 Meter stürzte. Er beendete mit 497 Yards auf 170 trägt drei Touchdowns.

Im August 2008 wurde berichtet, dass die Bengals interessierten sich für den Handel Johnson für eine "top-Empfänger" zur Stützung ihrer angeschlagenen Empfangen Korps, das Chris Perry als neue Funktion zurück und entweder Kenny Watson oder DeDe Dorsey als sein Backup verlassen würde. Bengals Cheftrainer Marvin Lewis bestritten jegliche Handelsgespräche mit Rudi Johnson. "Es ist ein Gerücht", erklärte er. Doch am 27. August erklärte Johnson, er erwarte, weg zu sein "jede Minute." Nach einem Handel fiel durch, Johnson wurde durch das Team vom 30. August während der abschließenden Schnitte freigegeben.

Detroit Lions

Johnson unterzeichnete einen Ein-Jahres-Deal mit den Detroit Lions am 1. September 2008. Die Lions veröffentlicht Running Back Tatum Bell, um Platz für Johnson zu machen. Am folgenden Tag, Johnson angeklagt Glocke des Diebstahls sein Gepäck, obwohl Glocke bestand darauf, "es ist nur ein ehrlicher Fehler war."

Gemeinde

Der Rudi Johnson Foundation wurde im Juli 2005 Die Stiftung bietet Hilfe für Familien und Kinder, die Selbstversorgung und Eigenverantwortung fördern und umfasst mehrere Community-basierte Programme etabliert. Im Jahr 2007 James Farrior der Pittsburgh Steelers schloss sich der Aufwand zur Gründung seiner eigenen Grundlage, um in dieser Bewegung zu unterstützen. Die Stiftung hat das Projekt finanziell Organisation des ersten Football-Team für Clark Montessouri High School in Cincinnati. Die Stiftung ist ein starker Befürworter der Be The Match, das nationale Register des Nationalen Bone Marrow Registry, und regelmäßig organisiert und führt Geberantriebe, die Minderheiten zu rekrutieren.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Towers of Darkover
Nächster Artikel Rechtsbeugung
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha