Sam Donaldson

Silja Eichenwald Juli 26, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Samuel Andrew "Sam" Donaldson, Jr. ist ein amerikanischer Reporter und Nachrichtensprecherin mit ABC News, das von 1967 bis in die Gegenwart. Er ist am besten, wie das Netzwerk der Korrespondenten des Weißen Hauses und als Diskussionsteilnehmer und später Co-Moderatorin der das Netzwerk der Sonntagsprogramm "This Week" bekannt.

Frühes Leben und Karriere

Donaldson wurde in El Paso, Texas, dem Sohn von Chloe, einer Lehrerin, und Samuel Donaldson, eines Bauern geboren. Er wuchs auf dem elterlichen Hof in Chamberino, New Mexico, die sein Vater im Jahre 1910 erworben hatte, wurde zwei Jahre vor New Mexico in die Union aufgenommen.

Er besuchte die New Mexico Military Institute sowie Texas Western College, wo er als Stationsmanager der KTEP, das Campusradio serviert, und schloss sich der Kappa Sigma Fraternity. Von 1956 bis 1959 diente Donaldson im aktiven Dienst als Artillerieoffizier in der US-Armee und erreichte den Rang eines Captain. Während im aktiven Dienst im Jahr 1958, war Donaldson eine der Militärbeobachter eines Atomtest in der Nevada-Testgelände, als eine atomare Gerät mit einer Ausbeute entspricht in etwa den Bomben auf Japan war dreitausend Meter entfernt von der Splittergraben, die geschützt detonierte die Beobachter.

Nach Militärdienst wurde Donaldson durch KRLD-TV, der damals CBS Affiliate in Dallas, Texas engagiert. Nach einem Jahr trat er und zog nach New York City für einen Job in Nachrichtensendungen schauen. Er scheiterte, eins zu bekommen.

Er wurde von WTOP-TV in Washington, DC angeheuert, im Februar 1961. Er bedeckte den lokalen und nationalen Geschichten, einschließlich der Goldwater-Präsidentschaftswahlkampf 1964, Debatten der Senat auf dem Bürgerrechtsgesetz im März 1964 und die Medicare Rechnung am nächsten Jahr. Er verankert die 06.00 Samstag und Sonntag Abendnachrichten mit John Douglas tun, die Wettervorhersage.

ABC News

Donaldson wurde von ABC News als Korrespondent in Washington im Oktober 1967. Er bedeckte die beiden großen Parteien politische Konventionen im Jahr 1968 und im Jahr 1969 begann die Verankerung 11.00 Samstag und Sonntag Nachrichtensendungen des Netzwerks eingestellt.

Im Jahr 1971 Donaldson bedeckt den Krieg in Vietnam für ABC News. Er war ABC Chefwatergate-Korrespondent in 1973-74, für den Prozess gegen die Watergate-Einbrecher, den Senat Watergate-Anhörungen und des House Judiciary Committee Amtsenthebung Untersuchung von Präsident Nixon.

Donaldson abgedeckt Jimmy Carter 1976 Präsidentschafts-Kampagne und wurde das Netzwerk der Weißen Haus Korrespondent im Januar 1977 ein Post hielt er bis zum Januar 1989. Eines seiner meist erinnerte Fragen während seiner Amtszeit im Weißen Haus kam während der Reagan-Administration: "Herr Präsident , im Gespräch über die anhaltenden Rezession heute Abend, Sie Fehler der Vergangenheit verantwortlich gemacht haben und Sie den Kongress verantwortlich gemacht haben. Hat jemand die Schuld Ihnen gehören? " , An die Reagan antwortete: "Ja, denn seit vielen Jahren war ich ein Demokrat!"

Donaldson erschien als Diskussionsteilnehmer am Sonntagmorgen Fernsehprogramm diese Woche mit David Brinkley von seiner Gründung im Jahr 1981 und nach Brinkley in den Ruhestand im Jahr 1996 Co-Anker der diese Woche Programm mit Cokie Roberts, bis die beiden wurden im September 2002 von George Stephanopoulos ersetzt. Er noch gelegentlich dient als Diskussionsteilnehmer in dieser Woche.

Donaldson verankert das ABC Sonntag Abend-Nachrichten von seiner Gründung 1979 bis August 1989.

Donaldson Zusammenarbeit verankert Magazin des Netzwerks Primetime leben mit Diane Sawyer von 1989 bis 1999. Einer seiner Berichten einen Nazi Gestapo Offizier namens Erich Priebke, der nach Argentinien nach dem Krieg geflohen waren. Donaldson-Team befindet sich Priebke im Jahr 1994, und Donaldson interviewte ihn auf einer Straße in Bariloche, Argentinien, über seine Rolle bei der Ausführung von 335 italienischen Zivilisten auf direkten Befehl von Adolf Hitler in den Höhlen außerhalb von Rom. Wenn der Bericht ausgestrahlt wurde, forderte Italien Priebke Auslieferung und Argentinien schließlich eingehalten werden. Priebke wurde zu lebenslanger Haft in Italien für seine Verbrechen verurteilt.

1990-91, Donaldson betraf den ersten Golfkrieg und der Zusammenarbeit verankert Primetime Live-von Kuwait-Stadt zwei Tage nach der irakischen Truppen wurden gezwungen.

Im August 1992, Donaldson und sein Produzent David Kaplan ging in Sarajevo im Auftrag. Auf dem Weg in die Stadt vom Flughafen, Kaplan, Reiten in einem zweiten Fahrzeug wurde von einem Scharfschützen erschossen. In der Nacht von Belgrad, Donaldson, Co-Verankerung des Programms Primetime Live, berichtete über Kaplan Tod.

Im Januar 1997 Donaldson wurde noch einmal an das Weiße Haus als Chefkorrespondent des Netzwerks gibt es zugeordnet und diente bis Mitte 1999. Er bedeckte die Lewinsky-Skandal und die Amtsenthebung von Präsident Clinton.

Im Jahr 2002 verankert Donaldson die erste regelmäßige US-Nachrichtensendung im Internet und in späteren Jahren veranstaltete die ABC News Now "Politik live" ausgestrahlt.

Beginnend im Jahr 1964, hat Donaldson jede größere Partei Parteitag der vorliegenden, mit der Ausnahme der Republikaner im August 1992.

Donaldson wurde Bester Weiße Haus Korrespondent im Jahr 1985 von den Lesern der Washington Journalism Review und beste TV-Korrespondent im Jahr 1986, 87, 88 und 89 von den Lesern der gleichen Magazin gewählt. Zu seinen weiteren Auszeichnungen sind vier Emmys, drei Peabodys, die Edward R. Murrow Award 1997 der Paul White award, und er und seine Frau Jan gehörten zu denen als "Washingtoner des Jahres" von Washingtonian Magazine im Jahr 2002 benannt.

Bush Konfrontation

Am 2. August 2006 bei der letzten Pressekonferenz im Weißen Haus im Besprechungsraum, bevor größeren Renovierung unterzogen, rief Donaldson: "Herr Präsident, Mel Gibson vergeben werden?", Verweisen Berichte über angebliche antisemitische Äußerungen des Schauspielers / Herstellers . Präsident Bush lachte und schaute, um zu sehen, der die Frage gestellt hatte. Bush scherzte: "Ist es das, Sam Donaldson? Vergiss es ... du bist ein 'has-been'! Wir haben nicht auf Fragen längst vergessene 'zu beantworten." Donaldson antwortete: "Es ist besser, ein has-been, als ein nie war zu haben."

Bundes Aid Skandale

Mohair Subventionen

Im Jahr 1995, der Kampf in DC darüber, ob die wachsende Defizit schneiden berührt Journalist Sam Donaldson direkt. Bruce Ingersoll, preisgekrönter Journalist für die Chicago Sun und Wall Street Journal veröffentlichte eine Spalte mit dem Titel "Wie Kongress ist der Auffassung, Hieb-Crop Subventionen, Affluent Städtische Landwirte fallen unter Kontrolle", wo er mit dem Namen Donaldson als einer der wohlhabenden, abwesenden Empfänger von Bundes Subventionen, die "drittgrößte Empfänger" der Bundesmittel in seinem Gebiet.

Während der Debatte im Kongress darüber, ob man "pork" geschnitten, wurde dieser Artikel verlesen und Donaldson wurde von Senator Al D'Amato, um "Gib das Geld zurück" gezüchtigt, ein Satz mehrmals wiederholt in seinem Boden Rede und anderswo .

Es gab Behauptungen, dass Donaldson erhalten so viel wie eine Million Dollar an Subventionen. Die tatsächliche Zahl erwies sich rund $ 188.000, aber der Skandal eines Millionärs erhalten Geld für eine Farm, auf der er war "abwesenden" noch erhebliche öffentliche Berichterstattung bekam

Der Zuschuss wurde als Zeichen der gehalten, wie sinnlos viel von der Schweinefleisch war, wie die Bundesregierung hatte mit Mohair für Uniformen im Jahr 1960, nach nur sieben Jahre Subventionen aufgehört, aber immer noch seine Produktion zu subventionieren mehr als drei Jahrzehnte später, und anscheinend heraus geben Geld, um andere als "armen Familie Bauern" Menschen. Auch das Landwirtschaftsministerium war in den Akten als wollte das Programm beendet.

Donaldson zunächst verweigerte jeden Kommentar, aber schließlich mit der Beschreibung der Mohair-Subvention "in den Preis von Schafen gebaut", verteidigte sich und behauptete, er habe "gegen Subventionen seit Jahren argumentiert," und war froh, als das Programm wurde schließlich "getötet", wenn auch in Tatsache Mohair Subventionen bis 2012 weiter den ganzen Weg.

Schädlingsbekämpfung

Nur ein Jahr später, Donaldson wurde in einem anderen Bundeshilfe-Skandal verwickelt. Während noch Empfangen Bundes Mohair Subventionen, es war offenbarte, dass er auch mit Bundes Ressourcen, um Präriehunde, Luchse, Füchse und Kojoten auf seiner Ranch zu töten. Sein Hof wurde berichtet, dass der USDA Tier Damage Control Agenten 412 Mal in nur 5 Jahre Dies löste Empörung unter den beiden Defizit-Falken und Tierschützer verwendet haben.

Dies wurde tatsächlich an Licht, das von Donaldson eigenen Forderungen nach mehr Bundes Geld gebracht. Er behauptete, eine Anzahl von Schafen, um Raubtiere trotz der starken Gebrauch von Bundesmittel verloren haben, und deshalb wollte Bundes Geld, um seine Verluste zu zahlen: "Die Regierung hilft, Viehzüchter und Bauern und Unternehmen aller Art Wenn es existiert, und ich bin. förderfähig, es zu benutzen, werde ich es zu benutzen. "

In einem Interview sagte der Tierrechtsbeschwerden Donaldson:

Career Timeline

  • 1977-1989, im Januar 1998 - August 1999: ABC News Chef im Weißen Haus Korrespondent
  • 1979-1989: Welt News Sunday Anker
  • 1981-1996 2002-heute: Diese Woche panelist
  • August 1989 - 1999: Primetime Live-Anker
  • Dezember 1996 - September 2002: Diese Woche Co-Moderator
  • 1998-2000: 20/20 Anker
  • 1999-2001: SamDonaldson Host
  • Oktober 2001 - Mai 2004: Die Sam Donaldson Show - Live in America Host
  • Mai 2004 - März 2010: "Die Politik leben" Anker
  • März 2010 - Gegenwart: ABC News-Mitgliedes und Analysten

Auszeichnungen

  • 2008: Paul White Auszeichnung, Radio Television Digital News Verband

Privatleben

Im April 1983 wurden Donaldson und Jan Smith in Christ Church in Alexandria, Virginia verheiratet. Sie haben keine Kinder zusammen, aber Donaldson hat vier Kinder aus früheren Ehen: Samuel Donaldson III, Jennifer, Thomas und Robert Donaldson. Es wurde im Januar 2013 angekündigt, dass sie voneinander getrennt sind, und haben seit einigen Monaten.

1995 hatte Donaldson ein Melanom aus einem Lymphknoten entfernt. Seitdem er und seine Frau sind beide aktive Unterstützer der Krebsforschung.

Donaldson betreibt eine Familie Viehranch in Lincoln County, New Mexico. Am 5. Juli 2004 wurden drei Mitglieder der Ranch Vorarbeiter Familie ermordet aufgefunden. Cody Posey, ein 14-jähriger und einzig verbliebene Überlebende der Familie, wurde festgenommen und mit den Morden vorgelegt und anschließend schuldig befunden und zu Haftstrafe verurteilt, bis Jugendalter 21. Am 8. Oktober 2010 wurde Cody Posey freigegeben.

Donaldson erscheint in der 2008 politischen Dokumentarfilm über Lee Atwater, mit dem Titel Boogie Man: Der Lee Atwater Geschichte. In dem Film, sagt er, "Eine operative nie kommt und sagt:" Hier ist eine Geschichte, die ich möchte, dass du für mich laufen, aber nur im privaten Gespräch, hast du das etwa so und so, wir sind immer noch überprüft wissen es wohlgemerkt, aber, aber es ist wahrscheinlich zu erweisen, um wahr zu sein. «Nun, Sie wollen nicht durch die Konkurrenz zu schlagen und warten, bis sie es zu verkünden. Sie legte es auf das Förderband und die Sie gerade ausführen aus. "

Donaldson ist Mitglied des Board of Directors von sowohl der Library of American Broadcasting und der American Academy of Achievement Platten; Präsident des Beirats der Woodrow Wilson International Center for Scholars; und Ehrenvorsitzender des Beirats der H. Lee Moffitt Cancer Center in Tampa, Florida.

Am 1. Dezember 2012 wurde Donaldson für das Fahren unter dem Einfluss von Alkohol in Lewes, Delaware festgenommen. Anklage wurde am Freitag, den 8. November 2013 durch eine Delaware Richter fiel unter Berufung auf mangelnde wahrscheinliche Ursache für die Verhaftung.

Quotes

  • "Die Leute fragen mich über meine Beziehung zu Präsident Reagan. Ich sage, es ist ein Fall von zwei 'Schinken' gegenseitig zu entdecken war. Erst spielte ich die" geraden Mannes und er hatte immer das letzte Wort. "
  • "Junge Menschen sind oft gesagt, etwas, das sie lieben. Nein, ich sage ihnen, etwas sie gut zu finden. Wenn sie das tun, werden sie es lieben und die Menschen werden sie zu belohnen."
  • "Als politischer Reporter in Frage Beamte, sage ich nur halb scherzhaft, dass der einzige Weg, um zu vermeiden, zu sehen, wie ein Parteigänger gleichermaßen Teufels für jedermann zu sein."
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Walam Olum
Nächster Artikel S.L. Benfica Juniors
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha