Samuel Newhouse

Gebina Feuermann Juli 28, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Samuel Newhouse war ein Unternehmer und Utah Bergbaumagnaten.

Leben und Karriere

Newhouse wurde in New York geboren, der European Jewish wanderten Eltern und wuchs in Pennsylvania. Er studierte dort Rechts vor dem Colorado im Jahre 1879 in Leadville, wurde er in der Befrachtung Geschäft beteiligt.

Im Jahre 1883 heiratete er Ida Stingly, deren Mutter lief eine lokale Pension. Sie war 16 zu der Zeit. Während sie ein Hotel in Leadville lief, Samuel erworbenen Bergbauliegenschaften in Ouray, Colorado. Er später verkaufte diese für mehrere Millionen Dollar und zog nach Denver, wo er ein Spekulant und Förderer, mit umfangreichen Kontakten zurück Osten und in Europa.

Im Jahr 1896 zog er nach Utah, wo die Partnerschaft mit Thomas Weir, maßgeblich an der Sicherung Englisch Investition in die jungen Kupferbergbaubetrieb in Bingham Canyon, aus der später die große Bingham Canyon Mine wurde er. Er entwickelte auch Silberbergbau in der San Francisco Mountains in der Nähe von Beaver, Utah, investiert rund 2 Mio. $, um eine Mine, Mühle zu bauen und zu entwickeln, die Stadt von Newhouse, nach ihm benannte. Er war maßgeblich an den Antrieb der Newhouse Tunnel, eine große Mine Drainage Tunnel in Idaho Springs, Colorado.

Er behauptete, Residenzen auf Long Island und in London und ein Schloss in Frankreich außerhalb von Paris, aber er bevorzugt, die in Salt Lake City, wo er entwickelte ein großes Stück der Innenstadt und versuchte, das Zentrum der Stadt vier Blocks südlich vom Tempelplatz zu verschieben. Er baute ersten Wolkenkratzer der Stadt, die Boston und Newhouse Gebäuden.

  Like 0   Dislike 0
Nächster Artikel Rossel Insel
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha