SAR11 Clade

Georgine Mann Juli 26, 2016 S 11 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die SAR11 Clade oder Pelagibacteraceae, definiert eine Linie von Bakterien, die sehr häufig auf den heißen Stein ist. Bakterien in der SAR11 Clade machen rund ein Drittel der Zellen an der Oberfläche des Ozeans. Insgesamt sind SAR11 Bakterien geschätzt zwischen einem Viertel und der Hälfte aller prokaryotischen Zellen im Meer zu machen.

SAR11 Bakterien als alphaproteobacteria klassifiziert und umfassen die hoch artenreiche Meeresarten Pelagibacter ubique. Bakterien in diesem Clade ungewöhnlich klein.

Pelagibacter ubique und verwandte Arten sind oligotrophs Fänger und ernähren sich von gelösten organischen Kohlenstoff und Stickstoff. Sie sind unfähig, Kohlenstoff oder Stickstoff zu fixieren, sondern kann die TCA-Zyklus mit Glyoxylat Bypass durchführen und in der Lage sind, alle Aminosäuren synthetisieren, ausgenommen Glycin, und einige Cofaktoren. Sie haben auch einen ungewöhnlichen und unerwarteten Bedarf an reduzierten Schwefel.

Pelagibacter ubique und Mitglieder der ozeanischen Untergruppe I besitzen Glukoneogenese, aber nicht eine typische Glykolyse-Weg, während andere Untergruppen sind in der Lage, typische Glykolyse.

Im Gegensatz zu Acaryochloris Marina, ist es nicht-photo, aber besitzt Proteorhodopsin für die ATP-Produktion.

SAR11 Bakterien sind für einen Großteil des gelösten Methans in der Ozeanoberfläche verantwortlich. Sie extrahieren Phosphat aus Methylphosphonsäure.

"Pelagibacteraceae" erscheinen basal zu sein zu den anderen drei Familien in den Auftrags Rickettsiales. Die Familie leitet seinen Namen von der Art Spezies Pelagibacter ubique. Allerdings ist diese Art wurde noch nicht benannt, und daher weder die mir vertraut sind oder die Arten hat offiziellen taxonomischen Rang. Rickettsiales werden derzeit von mindestens ein gemeinsames Merkmal definiert: Multiplizieren nur innerhalb von Wirtszellen. Wenn die Position des "Pelagibacteraceae" richtig ist, könnte es möglich sein, einen einzigartigen Einblick in die Entwicklung von frei lebenden zum parasitischen und symbiotische abzuleiten.

Untergruppen

Derzeit die Familie ist in fünf Untergruppen unterteilt:

  • Untergruppe Ia, offenen Ozean, Krone Gruppe umfasst Pelagibacter ubique HTCC1062
  • Untergruppe Ib, offenen Ozean, Schwester Clade um Ia
  • Untergruppe II, an der Küste, um die basale Ia + Ib
  • Untergruppe III, Brack-, basal bis + I II zusammen mit seiner Schwester Clade IV
  • Untergruppe IV, die auch als LD12 Clade, Süßwasser bekannt
  • Untergruppe V, die alphaproteobacterium HIMB59, basal an den Rest enthält

Phylogenetische Plazierung und Endosymbiontentheorie

A 2011 Studie von Forschern der University of Hawai'i in Manoa und der Oregon State University, zeigen an, dass SAR11 könnte die Vorfahren der Mitochondrien in den meisten eukaryotischen Zellen zu sein.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sonita Alleyne
Nächster Artikel Ray und Maria Stata-Center
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha