Seiko Lee

Tamara Reinhold April 7, 2016 S 3 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Seiko Lee ist eine japanische Sopranistin, die ihre musikalische Ausbildung im Alter von vier in Tokio begonnen. Als Mitglied der NHK Kinderchor seit zehn Jahren reiste sie mehr guten Willen Touren inklusive einer Konzertreise in Osteuropa. Nach der Heirat mit einem südkoreanischen sie interessierte sich für koreanische Musik und umfangreich in Korea durchgeführt hat. Ihre zweite CD, Befreiung, ist eine Sammlung von bekannten koreanischen Kunstlieder. Die Liberation CD war ein wichtiger Faktor in ihrem eingeladen, in Nordkorea zu singen.

Als professioneller sie sowohl in der Oper und Konzertbühne in Europa, Südamerika, Asien und den Vereinigten Staaten durchgeführt hat. Sie hat als Solist für Sony, RCA Victor und Manhattan Center Records.

Ihre Konzertreisen führten sie zu einigen der weltweit besten Veranstaltungsorten wie New Yorker Lincoln Center, Manhattan Center und Madison Square Garden, Japan Makuhari Messe und Shin Koguki-kan Stadion und Seoul Olympiastadion im Jahr 1992 genommen, wo sie für 120.000 Menschen im Rahmen der durchgeführt der erste Weltkultur-und Sportfest. Sie hat für viele Weltwürdenträger einschließlich des japanischen Kaisers und ehemalige Staatsoberhäupter, darunter Sir Edward Heath in Großbritannien, Kenneth Kuanda von Sambia, Rodrigo Escobar Navia of Columbia und Stanislav Shushkevich Belarus durchgeführt.

Sie ist Absolventin des Tokyo Metropolitan Art High School und dem Tokyo National University of Fine Arts. Nach seinem Abschluss sie in die Vereinigten Staaten kam und hat sich in der internationalen Opernproduktionen wie Carmen, Macbeth, La traviata, Suor Angelica, Così fan tutte und Un Destino Immortale erschienen. Darüber hinaus hat sie mit dem Japan Opera Studio in Tokio durchgeführt hat. Sie machte ihr US Operndebüt in New York City mit dem La Scaletta Opera und sie hat auch erschien mit der Connecticut Opera und der New Yorker Henry Street Opera. Im Jahr 1998 präsentierte sie ein gemeinsames Konzert in Asunción, Paraguay mit den nationalen Symbol Gloria del Paraguay.

Seit 1996 ist sie ein häufiger Solist mit dem New York Symphony Orchestra und dem New York Symphony Chamber Ensemble. Im Jahr 1996 tourte sie mit dem NYC Symphony Chamber Ensemble in Konzerten in New York, Los Angeles, San Francisco, Chicago, Connecticut und Washington, DC 1998 und 1999, als Solist im Lincoln Center mit New Yorks historischen Goldman Memorial erschien sie Band. Im Jahr 2002 trat sie mit dem New York Symphony Chamber Ensemble im Tempel Recital Series in Salt Lake City, Utah. Im Jahr 2005 war sie die Solistin bei der Eröffnungsfeier der Universal Peace Federation am Lincoln Center Alice Tully Hall.

Sie erschien als Solist in der Three Sopranos World Peace Concert in Asunción, Paraguay im Jahr 2007.

Friedens Advocacy

Über ihre Karriere als Konzertkünstler, hat Lee eine tiefe Sorge um die Fragen des Weltfriedens und der Menschenrechte ausgestellt.

Veröffentlichte sie ihre erste CD Lieder des Friedens und der im Jahr 2005 veröffentlichte sie ihre zweite CD, "Liberation-Songs meiner spirituellen Land" widmet sich der Friedensinitiative der Heilung der Feindschaft zwischen Japan und Südkorea. Sie hat ausführlich nach Japan und Korea gereist, um die Heilung und Versöhnung der beiden Länder durch die Musik zu fördern. Sie hat häufigen Auftritte bei den Vereinten Nationen in Frieden Konzerte für Versöhnung und Heilung als auch gemacht. Ihre Konzerte in Nordkorea sind auch ein Ergebnis ihrer Friedensinteressenvertretung durch die Musik. Sie hat im Konzert in Nordkorea im Jahr 2006, 2007 und 2008. Sie war Träger des Gold Medal Award für ihre Leistung im Jahr 2008 auf der Internationalen Kunstfestival in Pjöngjang durchgeführt.

In 2005 und 2006 mit dem renommierten, israelische Sänger David D'Or in Jerusalem erschien sie im Rahmen des Nahost-Friedensinitiative Konzerte für den Interreligiösen Unity.

Im April 2006 kehrte sie nach Tel Aviv, wo sie mit dem R'ananna Symphony Orchestra erschien als eine vorge Sänger in der Ersteinspielung des 40-Minuten-ten-Bewegung "Friedenskantate", "Halelu - Songs of David", Co- von David D'Or und David Eaton zusammen. Die Zusammensetzung für Solostimmen, Chor und Orchester, war eine gemeinsame Anstrengung von D'Or und Eaton. Halelu ist in Deutsch, Englisch, Hebräisch, Arabisch und Latein gesungen, mit Grüßen des Friedens von Judentum, Christentum und Islam herauszufinden prominent in der lyrischen Inhalt von mehreren Bewegungen.

Am 19. Mai 2007 mit D'Or in der Welt führenden Leistung führte sie "Halelu - Songs of David", an der Sava-Zentrum in Belgrad, Serbien. Das Konzert wurde zu sechs anderen osteuropäischen Ländern im Fernsehen übertragen. Eaton führte die kombinierte Belgrade Philharmonic Orchestra und der 120-stimmigen Chor der Akademischen Kulturelle Künstlerische Society.

Sie erschien mit Maestro Eaton und David D'Or in einer zweiten Leistung Halelu in Sofia, Bulgarien am 8. Oktober 2007, mit dem Sofia Philharmonie und Chorus. Sie war eine Funktion Solist am 11.09 Friedensgedenk Gala-Konzert im Central Park in New York. Ihre europäischen Recital-Tournee im Jahr 2011 nahm sie in Paris, Genf, Wien und Linz.

Seiko Lee ist der Präsident der Seiko Lee Project, einer Non-Profit Organisation, und hat zu zahlreichen sozialen und karitativen Aktivitäten, einschließlich Versöhnungsprojekte für Ruanda, Sambia, Westafrika und Guinea-Bissau beigetragen.

In 2011 und 2012 präsentierte sie zwei europäischen Konzertreisen. Im November 2012 war sie die funktions Performer an der Universal Peace Federation Leadership und Good Governance Preisverleihung ehrt Nassir Abdulaziz Al-Nasser, ehemaliger Präsident der 66. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York.

Heilung durch Song-

Ab 2008 durchgeführt Lee eine Reihe von Konzerten in Asien fördern Brustkrebs-Früherkennung für die Japan Association of Brustkrebs und Schilddrüsenkrebs Sonologie. Diese Rosa-Band-Konzerte Werkzeug am Yokohama City und Yamato City. Ihre Konzerte wurden in Nepal initiiert und Ort, vor allem in Japan genommen haben, einschließlich Aufführungen im Dokkyo Medizinischen Universitätsklinik und Yamato Seiwa Hospital. Sie erschien in Erwägungsgrund im historischen Bunka Kaikan Concert Hall in Tokio im Jahr 2009. Im Oktober 2011 präsentierte sie rosa Band Konzerte im Dokkyo University Medical Hospital, und im November präsentierte sie eine Zugabe Konzert in ihrer Heimatstadt Shibuya am Masao Koga / Keyaki Halle Musik Memorial Hall. Im Februar 2012 gab sie ihr fünften Auftritt in der New Yorker Merkin Halle mit dem Ureuk Symphony Orchestra. Im April 2012 kehrte sie nach Japan, um einen Erwägungsgrund Yamaha Hall in Ginza mit dem renommierten Aperto Streichquartett und Pianist Michael Bukhman präsentieren.

Seit dem Erdbeben und dem Tsunami 2011 Japan, hat Lee zahlreichen Benefizkonzerten vorgestellt, in Tokio, Tochigi, Shiga, New York, Ohio und Los Angeles, für die Hilfsmaßnahmen gibt. Ihrem Konzert in Columbus, Ohio wurde sowohl auf der NBC und CBS News Partneragenturen dort vorgestellt. Ihr Los Angeles Benefiz-Konzert im Juli 2011 in Verbindung mit dem Schauspieler Shin Koyamada 's Koyamada Foundation wurde aufgezeichnet und in vier Fällen von UTV in Hollywood übertragen.

Aufnahmen und Video-

  • Song of Peace: CD, Musik von Sibelius, Gounod, Rodgers und Hammer usw. Urheberrecht, SeikoLee Projekt 2001
  • Liberation-Songs meiner spirituellen Land, CD, Traditionelle koreanische Melodien, Urheberrecht, SeikoLee Projekt 2005
  • Halelu-Songs von David, CD, Kantate für den Frieden, Musik von David D'Or und David Eaton, Urheberrecht, David Eaton / David D'Or 2006
  • Seiko Lee, Ferien Benefit & amp; World Tour Konzert, DVD, Live-Konzert, Urheberrecht, SeikoLee Projekt 2007
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Vana Tallinn
Nächster Artikel Sustainable Engineering
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha