Sepulka

Veronika Abich Kann 13, 2016 S 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sepulki oder sepulcas sind fiktiv Objekte in Werke der polnischen Science-Fiction-Schriftsteller Stanislaw Lem, der Star Diaries und Beobachtung am Spot gefunden.

Sie werden als Scrupts in englischen Ausgaben von Lem Romanen, die weitere kulturelle Vereinigungen für englische Leser verdeckt umgerechnet.

Lems sepulki

Sepulki wurden zuerst von Lems interstellare Reisenden Ijon Tichy in seinem vierzehnten voyage erwähnt. Es wird jedoch nicht erklärt, was sie sind und was ihre Verwendung. Obwohl allgegenwärtig in der Kunst und Werbespots der außerirdischen Zivilisation Tichy Besucher sind sie eine große Tabu und alle Versuche Tichy ist, über sie zu erfahren, werden von den Einheimischen als Fauxpas zu sehen. Schließlich Ijon Tichy beschließt, erwerben Sie einfach eine sepulka, aber wenn sie von einem Kaufmann fragte, wo seine Frau ist, gibt er zu, er ist ein Junggeselle, der Schreiber und andere Kunden sind schockiert und entsetzt sein Versuch und Tichy ist gezwungen, das Gebäude zu verlassen.

Sepulki im wirklichen Leben

In 1983-1985, der polnische Verband der Fans von Science Fiction erteilt die Auszeichnung Goldene Sepulka für Werke der Science-Fiction.

Sepulcidae ist eine Familie von ausgestorbenen hymenopteran Insekten 1968 in Transbaikalien gefunden. Es wurde von Alexandr Pavlovich Rasnitsyn identifiziert und von seinem Kollegen und einem Science-Fiction-Autors Kirill Eskov benannt.

Im Jahr 2007 veröffentlichte Wojciech Orliński ein Buch "Co SA sepulki? Wszystko o Lemie", ISBN 8324007989.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Total Eclipse Anthology
Nächster Artikel Wenchi District
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha