Sharpshooter-Class-Torpedokanonenboot

Elisabeth Rüdiger April 6, 2016 S 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der Scharfschütze-Class-Torpedokanonenboot war eine Klasse von Torpedokanonenboot für die Royal Navy im späten 19. Jahrhundert erbaut. Eines der Klasse wurde 1904 hulked wurden sieben vor dem Ersten Weltkrieg und verschrottet wurden fünf bis Minensuchboote umgewandelt. Dieser Minensucher wurde Seagull zu einer Kollision im Jahr 1918 verloren und der Rest überlebte den Krieg in den frühen 1920er Jahren, gebrochen zu werden.

Design

Der Scharfschütze-Klasse wurde von Sir William White im Jahre 1888 entworfen, Sie hatten eine Länge über alles von 242 ft, einen Strahl von 27 ft und einer Verdrängung von 735 Tonnen. Sie wurden mit zwei Sätzen von Belliss und Morcom Dreifachexpansionsdampfmaschinen, zwei Lokomotiven vom Typ Kessel und Doppelschnecken Motor. Dieses Layout produziert 2.500 angegeben Pferdestärken mit Naturzug und 3600 angegeben Pferdestärken mit Gebläse, indem sie ihnen eine Höchstgeschwindigkeit von 19 Knoten. Sie trugen 100 Tonnen Kohle, was ihnen einen Bereich von etwa 2.500 nautische Meilen bei 10 Knoten und wurden von 91 Matrosen und Offizieren besetzt. Die folgende Alarmklasse waren im wesentlichen eine vergrößerte Version des Scharfschützen.

Von 1895 bis 1898 eine Reihe von verschiedenen Kesseln wurden Sharpshooter, Sheldrake, Möwe, Spanker und Salamander ausgestattet.

Ausrüstung

Bei Build wurde die Klasse mit zwei QF 4,7-Zoll / 45-pounder Pistolen und vier 3-Pfünder Kanonen ausgestattet. Fünf 14-Zoll-Torpedorohre wurden eingebaut, außer in Plassey und Assaye, die drei Röhren hatten. Drei neu geladen wurden zur Verfügung gestellt.

Diese Schiffe, die Minensucher im Jahr 1909 umgerechnet behielten ihre Waffen und hatten einen Drachen Winde und Galgen auf dem Achterdeck ausgestattet.

Bedienung

Plassey und Assaye wurden für die Bombay Meeres gebaut. Wittling und Assistenten wurden auf der Australien-Station zugeordnet. Sieben der Klasse, einschließlich aller Kolonialdienst Boote, wurden im Jahr 1904 brechen verkauft - 1907, und fünf der Klasse wurden Minensucher im Jahr 1908 umgerechnet - 1909. Von den fünf Minensucher wurde Seagull bei einer Kollision mit SS Corrib in verloren die Clyde im Jahr 1918, und die anderen wurden zum Abwracken nach dem Ersten Weltkrieg Scharfschütze wurde für Lehr-Aufgaben 1904 hulked verkauft und umbenannt in Northampton, überleben bis 1922 bis er zum Brechen verkauft.

Schiffe

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Tyler Sloan
Nächster Artikel Tirschenreuth
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha