Shiloh Museum of Ozark History

Maria Brockhaus April 6, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Shiloh Museum of Ozark History, in Springdale, Arkansas, ist ein Regional History Museum Abdecken der Arkansas Ozarks. Programme, Ausstellungen und Veranstaltungen rund um Ozark und Northwest Arkansas Geschichte werden durch das Museum der Öffentlichkeit angeboten. Das Museum verfügt über eine große Forschungsbibliothek und die größte Sammlung von historischen Bildern in Arkansas. Die Bibliothek ist während der regulären Öffnungszeiten des Museums für die Öffentlichkeit zugänglich. Die geografische Region, die das Museum abgedeckt umfasst die folgenden sechs Grafschaften: Benton County, Boone County, Carroll County, Madison County, Newton County, und Washington County.

Sendung

Die Shiloh Museum of Ozark History dient der Öffentlichkeit durch die Bereitstellung von Ressourcen für die Suche nach Sinn, Freude und Inspiration in der Erforschung der Arkansas Ozarks. Von der Shiloh Museum Kuratorium am 13. Juli 2006 --Adopted

Geschichte

Die 1965 Erwerb einer bedeutenden Sammlung von Native American Artefakte von der Stadt Springdale signalisiert die Einrichtung der Shiloh Museum. Ein Amateur-Archäologe wurde bald eingestellt, um als Kurator zu dienen und das Museum eröffnet im ehemaligen Gebäude der Bibliothek am 8. September 1968. Zunächst die sich selbst mit rein Springdale Heimat betroffenen Museum, sondern im Laufe der Zeit, erweitert seine Zinsen sowie die Einziehungs in die Umgebung der Arkansas Ozarks.

Im Jahr 1980 stellte das Museum eine Vollzeit-Profi Regisseur und mit einem vergrößerten und aktiveren Kuratorium, erweitert das Museum seine Reichweite und Aktivitäten. Neue Bildungsprogramme wurden geschaffen, um in zu ziehen und die Öffentlichkeit einbeziehen, wurden dynamische Ausstellungssysteme vorgestellt, und die erfolgreiche Petition von sieben Bundeszuschüsse signalisiert eine positive Veränderung für das Museum. Während des gesamten Jahrzehnts, erweitert das Museum seine Mitarbeiter und Ressourcen, und gewann den Award für Merit von der amerikanischen Vereinigung für Staat und Lokalgeschichte für die Fluchtnorthwest Arkansas-Programm, das von mehr als 100.000 Bildern besteht.

Ein weiterer bemerkenswerter Neben dem Museum in den 1980er Jahren war die Übernahme von historischen Gebäuden, nun auf dem Grundstück. Diese Sammlung umfasst, ein Blockhaus 1850, 1870 General Store, Büro 1880 Arztes und ein 1930er Plumpsklo. Neben diesen Gebäuden ist eine bereits bestehende 1870er Jahren zu Hause. Ein Jahrzehnt später wurde ein 1930er Scheune in die Erhebung, in denen antike landwirtschaftliche Maschinen der Sammlung des Museums untergebracht aufgenommen. Und im Jahr 2005 eine siebte historische Gebäude wurde hinzugefügt, die heute als die Shiloh Meeting Hall, im Jahre 1871 als eine Halle für drei Kirchen und die Freimaurer, die später von den Frauen, Bürgervereins verwendet gebaut und zwischen 1935 und 2005 als Odd Fellows Lodge.

Im Jahr 1991 das Museum eröffnet sein neues Zuhause, eine 22.000 Quadratmeter große Gebäude. Die Shiloh Museum of Ozark Geschichte ist vor allem von der Stadt Springdale finanziert, obwohl mehr als zwei Drittel ihrer Gönner leben außerhalb der Stadtgrenzen. Das Museum wurde von der Arkansas Museum Vereinigung im Jahr 1982, 1991, 2004 und 2008 mit dem Namen "Museum des Jahres" viermal.

Name

Der ursprüngliche Name der Stadt Springdale war Shiloh bis 1872. Zu dieser Zeit, die Stadt Silo angewandt für eine Post Bezeichnung, nur um zu entdecken, dass eine andere Stadt Shiloh bereits im Bundesstaat Arkansas existierte. Aufgrund United States Postal Service Vorschriften wurde die Stadt gezwungen, ihre Namen zu ändern, um eine Poststelle erhalten. Die Stadt nahm dann seinen heutigen Namen, nach den zahlreichen Quellen, die weit verbreitet in der Gegend sind. Als das Museum gegründet wurde, wurde sie zu Ehren der ursprüngliche Name der Stadt, der Shiloh Museum benannt. Im Jahr 1993, das Kuratorium erweitert den Namen in Ozark Geschichte zählen die Mission des Museums besser vertreten.

Auszeichnungen

Im Laufe der Jahre die Shiloh Museum of Ozark History hat zahlreiche Preise gewonnen und diese Liste hebt nur einige.

Arkansas Museumsverein 1982 Museum des Jahres

Arkansas Museumsverein 1983 Treuhänder des Jahres, Martha Belle Brogdon

Arkansas Museumsverein 1985 Mitarbeiterin des Jahres, Mary Parsons

Arkansas Museumsverein 1986 Mitarbeiterin des Jahres, Bob Besom

Arkansas Museumsverein 1988 Freiwilliger Helfer des Jahres, Carol M. Coffey

Arkansas Museumsverein 1990 Treuhänder des Jahres, Maudine Farish Sanders

Arkansas Museumsverein 1990 Mitarbeiterin des Jahres, Carolyn Reno

Arkansas Museumsverein 1991 Treuhänder des Jahres, Stephen Taylor

Arkansas Museumsverein 1991 Museum des Jahres

Arkansas Museumsverein 1993 Freiwilliger Helfer des Jahres, Susan Junge

American Association for Staat und Lokalgeschichte 1993 Award für Fluchtnorthwest Arkansas Foto-Projekt

Arkansas Museumsverein 1994 Mitarbeiterin des Jahres, MK Motherwell

Arkansas Museumsverein 1995 Veröffentlichung des Jahres, Shiloh Scrapbook

Arkansas Museumsverein 1997 Freunde des Museums Auszeichnung, Bruce und Mary Vaughn

Arkansas Museumsverein 1997 Beste Broschüre des Jahres

Arkansas Museumsverein 1997 beste Buch des Jahres, Shiloh Reflections

Arkansas Museumsverein 2002 Freiwilliger Helfer des Jahres, Tom Duggan

Northwest Arkansas Familien Stimmen Lieblings 2004 Bester Museum für Familien

Arkansas Museumsverein 2004 Museum des Jahres, Budget mehr als 200.000 $

Arkansas Museumsverein 2005 Erwachsenenbildungsprogramm des Jahres, Hola, amigos! Historische Ozarks & amp; Lateinamerikanischen Amigos

Arkansas Museumsverein 2005 Veröffentlichung des Jahres, Shiloh Scrapbook

Arkansas Museumsverein 2005 Schulbildungsprogramm des Jahres, Schaf zum Schal

Arkansas Museumsverein 2005 Freiwilliger Helfer des Jahres, Marilyn Meek

Arkansas Museumsverein 2006 Erwachsene & amp; Familienbildungsprogramm des Jahres Shiloh Podcasts

Northwest Arkansas Citiscapes Metro monatlich 2007 Bester Museum

Arkansas Museumsverein 2007 Veröffentlichung des Jahres, Farb die Ozarks

Arkansas Museumsverein 2007 Paid Mitarbeiterin des Jahres, Susan Junge

American Association of Museums Media & amp; Technology Committee 2008 Bronze MUSE Award für Podcasting

Northwest Arkansas Citiscapes Metro monatlich Bestes 2008 Museum

Arkansas Museumsverein 2008 Erwachsene / Familien-Bildungsprogramm des Jahres, Shiloh Museum in iTunes U

Arkansas Museumsverein 2008 Museum des Jahres, Budget mehr als $ 500.000

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Schloss Sønderborg
Nächster Artikel Oluwarotimi Odunayo Akeredolu
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha