Siedelt Land Acts

Geert Bülow Kann 13, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Ständiger Land Acts wurden eine Reihe von englischen Landgesetz Erlasse über die Grenzen der Schaffung einer "Abrechnung". Eine Siedlung ist eine Eigentumsübertragung Gerät von einem Eigentümer, um sicherzustellen, dass künftige Generationen von seiner Familie sind vorgesehen will verwendet.

Zwei Haupttypen von Siedlungs

  • Unter einem Vertrauens zum Verkauf, das Eigentum, die real oder persönlich sein können, wird vom Eigentümer durch die Tat oder Wille, Treuhänder, die verpflichtet sind, die Immobilie für die Begünstigten zu verkaufen und halten die Erlöse aus dem Verkauf übergeben.
  • Eine strenge Abrechnung kann nur über Land geschaffen werden und es ein Gerät, das von einem Grundbesitzer verwendet wurde, um das Land in seiner Familie zu halten war.

Durch die Verwendung der Einrichtung der strengen Abrechnung die Eigentum an der Immobilie wurde im Laufe der Zeit durch die Verwendung begrenzter Eigentumsgüter aufgeteilt.

Die begrenzten Eigentumsgüter

  • Eine Gebühr Schwanz ist eine Aktienanlage mit hintereinander auf die direkten Nachkommen der ursprünglichen Besitzer der Immobilien beschränkt - absteigend nach alten Erbschaft Regeln, die zu Gunsten der älteste Sohn lehnte bestimmt.
  • Ein Leben estate ist ein Anwesen zum letzten jemandes Lebenszeit, entweder die grantee Lebzeiten oder die Lebensdauer von jemand anderem - ein Leben estate pur autre vie oder für einen bestimmten Zeitraum. Diese Güter wurden in die Schaffung eines strengen Abrechnung verwendet.

Das bekannteste Beispiel der strengen Abrechnung erfolgt, wo ein Grundbesitzer stellt in seinem Testament, dass das Land zu seinem ältesten Sohn zum Leben zu gehen und anschließend den Rest ist es, der älteste Sohn seines Sohnes in Gebühr Endstück bestehen.

Settlement oft bieten für die Zahlung einer Rente an die Witwe. Bestimmung könnte für die jüngeren Kinder der Grundbesitzer, indem sie ihnen eine Kapitalsumme bei Erreichen eines bestimmten Alters oder heiraten werden. Dies waren Kapitalbeträge entwickelt, um sie für das Leben einzurichten. Sie wurden durch die Erhebung von ihnen auf dem Land gesichert.

Die strikte Siedlung bedeutete, dass das Land effektiv unveräußerlich.

Nachteile der strengen Siedlungen

  • Der älteste Sohn konnte nicht das Land verkaufen.
  • Es war nicht möglich, eine Erbpacht der Immobilie gewähren.
  • Er konnte oft nicht einmal offen und arbeiten alle Minen auf dem Land selbst als die Gesetze von Abfällen zum Leben Güter und sie bieten, dass Sie nicht öffnen können, neue Minen sei denn, Sie unantastbar für die Abfall sind. Selbst wenn er unanfechtbar für die Abfall war er oft nicht das Geld, um sie zu öffnen. Dies bedeutete, dass der optimale Nutzen konnte nicht aus dem Land erhalten und dazu geführt, dass viele Grundbesitzer verarmte werden.
  • Das Leben Mieter müssten die Witwe ihre Rente und die anderen Kinder ihre Anteile zu zahlen.
  • Es war schwierig, das Land Hypothek.
  • Land würde sehr oft schlecht verwaltet werden und fiel in schweren baufällig.
  • Diese Schwierigkeiten wurden durch die Tatsache, dass sehr oft die Siedlung würde ins Unendliche durch den Prozess der Wiederansiedlung weiter verschärft. Der älteste Sohn des Sohnes, der die Gebühr Schwanz berechtigt war, konnte durch Sperrung Die Einschätzungen schaffen eine Gebühr einfach und bringen die Siedlung zu einem Ende. Er war es nicht sein Interesse an Besitz berechtigt, bis sein Vater starb. Während sein Vater lebte er konnte nicht bar Die Einschätzungen sind, es sei denn sein Vater stimmte zu. Sein Vater würde zögern, seine Zustimmung zu geben, da dies bedeuten würde, würde das Land außerhalb der Familie übergeben. Offensichtlich ist der Sohn würde Geld brauchen, um ihn aufrecht zu erhalten, bis er in den Besitz berechtigt. Ein Kompromiss würde erreicht werden, die das Land ermöglichen würde, in der Familie bleiben, aber zur gleichen Zeit erfüllen des Sohnes Bedarf an Bargeld. Der Vater und Sohn würde die Fideikommiss Bar, aber es wäre eine Wiederansiedlung von dem Land, das in der Regel die Form von einer Förder dem Vater für das Leben, auf den ältesten Sohn für das Leben Rest auf seinen ältesten Sohn im Schwanz. Dh die Gebühr Schwanz war wieder eine andere Generation weitergegeben. Im Rahmen der Abwicklung der älteste Sohn würde eine sofortige Rente auf dem Land oder einem Pauschalbetrag gewährt werden. Diese Umsiedlungen bedeutete, dass die Verschlechterung des Bodens und die Verarmung der Landbesitzer dauerte von Generation zu Generation.

Sammeltitel

Ständiger Land Acts von 1882 bis 1890 ist die Gesamttitel der folgenden Handlungen:

  • Ständiger Land Act 1882
  • Ständiger Land Act 1884
  • Ständiger Land Acts Act 1887
  • Ständiger Land Act 1889
  • Ständiger Land Act 1890

Gesetzgebung

  • Mining Leases Act 1723
  • Die Incumbered Estates Ireland Act 1849
  • Ständiger Land Acts 1882-1890

Das primäre Ziel dieser Gesetzgebung war, als Herr Halsbury erklärte in Bruce v Ailesbury ", um das Land von den Fesseln der Siedlung freizugeben - um es machen zu einem marktfähigen Artikel die Siedlung nicht standhalten".

Die Gesetzgebung dies erreicht, indem der Nutznießer auf Lebenszeit gesetzlichen Befugnisse, um mit dem Land, das weit über die Kräfte, die er zuvor unter Common Law hatte überschritten umzugehen. Die wichtigste dieser Mächte war die Macht des Mieters für das Leben, die Gebühr einfachen Zinsen im Land und nicht nur ein Leben estate pur autre vie verkaufen.

Zweites Ziel der Gesetzgebung war es, die Interessen der Begünstigten im Rahmen der Siedlung zu schützen. Ihre Interessen waren über erreicht dh sie losgelöst von dem Land und wurde zu den Erlös aus dem Verkauf befestigt statt, verschoben ihre Interessen auf das Geld - das ist die Siedlung nun auf die Verkaufserlöse aufgebracht.

Die Apostelgeschichte gelten, wenn sich eine Siedlung.

Eine Siedlung wird durch s2 des Gesetzes 1882 als "alles Land bzw. jeder Nachlass oder Interesse an Land, die für die Zeit steht an oder treuhänderisch für alle Personen im Wege der Erbfolge beschränkt" definiert.

Grundsätzlich, wenn ein Dokument erstellt eine Reihe von Interessen im Land der ständigen Land Acts gelten.

Im Allgemeinen muss ein Element der Nachfolge sein. § 59 schafft eine Situation angesiedelt Land, in dem es kein Element der Nachfolge -, wo ein Kleinkind ist im Besitz berechtigt, landen sie als ständiger Land, auch wenn es möglicherweise nicht im Wege der Erbfolge begrenzt sein wird, das heißt, er könnte er ein mit dem Titel Gebühr einfach. Dies war es, die commerciability Land durch eine geringfügige Besitz zu gewährleisten, wie ein Einkäufer zögern würde, einen Vertrag zu unterzeichnen, mit ihm gegeben, dass es anfechtbar, wenn der kleinere erreicht die Volljährigkeit.

Im Allgemeinen ist es die Nutznießer auf Lebenszeit, der die Befugnisse, die durch die Apostelgeschichte übt

Die Apostelgeschichte stellt sicher, dass die Befugnisse geschaffen sind, wann immer es eine Siedlung durch Benennung in jedem möglichen Fall einer Person, um die Mieter für das Leben.

§ 25 des Gesetzes von 1882 definiert die Mieter für das Leben als "die Person, die für den Augenblick ist, im Rahmen einer Regelung, mit Vorteil in Besitz zu ständiger Land berechtigt, für sein Leben ..." - in der Regel die Person, die das Leben Anwesen im Besitz berechtigt oder zum Gebühr Endstück im Besitz berechtigt.

Wo tragenen Befugnisse nicht gelten

Es gibt zwei Szenarien, in denen der Mieter für das Leben nicht die Befugnisse durch das Gesetz übertragenen Befugnisse aus.

  • Ist die Person, die im Besitz berechtigt ist, ein Kind in diesem Fall unter S.60 die Treuhänder der Siedlung die Befugnisse auszuüben.
  • Die andere Ausnahme ist, wo der Mieter wünscht, um seine Macht Verkaufsbedingungen ausüben, aber er die Gebühr einfach kaufen will - unter S12 des 1890 Act die Treuhänder der Siedlung Schritt in seine Schuhe und üben die Macht der Verkauf in seinem Namen.

Unter S.50 die Befugnisse der Nutznießer auf Lebenszeit kann nicht zu einem anderen zugeordnet werden und S.50 macht Erlöschen der Vertrag, mit dem der Mieter für das Leben verpflichtet sich, seine gesetzlichen Befugnisse auszuüben. Auch kann der Treugeber nicht durch die Bestimmungen der Siedlung zu beschneiden entweder direkt oder indirekt die Befugnisse der Mieter für das Leben unter der Apostelgeschichte. Jede Bestimmung versuchen, dies zu tun wird unter S.51 des Gesetzes 1882 ungültig

Ein Beispiel für eine indirekte Versuch, die Ausübung der Befugnisse zu beschneiden ist In re Fitzgerald 1902 IR 162 gefunden

§ 56 sieht vor, dass, wenn es einen Konflikt zwischen den Bestimmungen einer Siedlung und den Bestimmungen des Gesetzes in Bezug auf seine Kräfte, wo die Siedlung ist restriktiver, die Bestimmungen des Gesetzes durchsetzen wird.

Hinweis S.57 sieht vor, dass nichts in der Apostelgeschichte zu verhindern einen Treugeber aus verleih auf der Nutznießer auf Lebenszeit alle Kräfte zusätzlich zu den durch die Tat verliehen.

Kontrollen

Drei Kontrollen wurden in die Gesetzgebung aufgenommen, um die Mieter für das Leben missbraucht seine Macht zu verhindern:

Hinblick auf die Interessen der anderen Parteien

A s 53 Nutznießer auf Lebenszeit muss "haben im Hinblick auf die Interessen aller Beteiligten unter der Siedlung mit dem Titel." Er wird benötigt, um im Hinblick auf die Interessen der Empfänger haben, aber er ist nicht der gleiche wie der übliche Treuhänder denn er ist immer einer der Nutznießer. In Re Earl of Stamford und Warrington 1 beschrieben Ch Younger J die Mieter für das Leben als "sehr interessiert" Treuhänder.

"Er rechtmäßig seine Befugnisse mit etwas Übung, aber nicht selbstverständlich, eine exklusive Rücksicht auf seine persönlichen Interessen" - pro Vaisey J in Re Bostons Will Trusts 1956 Ch 395.

Er ist bis zu einem gewissen Ermessensspielraum, Wheelwright v Walker 23 Ch berechtigt. 752 und Wheelwright v Walker Weekly Reporter 912.

Unter s 37 des 1882 Act die Nutznießer auf Lebenszeit hat die Macht, Erbstücke zu verkaufen, solange er ein Gerichtsbeschluss - Re Earl of Radnor Wille Trusts 1890 45 Ch D402

Wo das Land beteiligt ist das Gericht nur dann eingreifen, wenn die Ausübung der Macht wäre finanziell Auswirkungen auf die Begünstigten zB Re Earl Somers 1895 11 TLR 567

Doch wo die finanziellen Verlust nur spekulative das Gericht nicht, wie in Thomas v Williams 1883 24 Ch D 558 einzugreifen.

Eine andere Situation, in der die Gerichte einzugreifen ist, wo die Transaktion nicht bona fide oder scheint ein Element von Betrug beteiligt, Middlemas v Stevens 1 Ch

Rolle der Trustees

Die Rolle von den Treuhändern der Siedlung gespielt.

Powers nicht gleichbedeutend mit Eigentum

Die Befugnisse sind nicht äquivalent zu den Befugnissen eines absoluten Besitzer. Grenzen und Beschränkungen sind, die ihnen durch die Gesetzgebung setzen.

Besondere Befugnisse

Verkauf / Austausch

Unter Abschnitt 3 des 1882 Act das Leben Mieter hat die Macht zu verkaufen oder zu tauschen Land oder einen Teil davon oder irgendein Interesse Recht oder Privileg jeglicher Art über oder in Bezug auf sie. Eine Einschränkung wird durch s 4 die vorsieht, dass in Verkaufs "muss er den besten Preis, die vernünftigerweise erreicht werden kann zu erhalten" verhängt.

Auch bestimmte Verfahren einzuhalten. Sobald diese Verfahren eingehalten werden, auf einem Verkauf durch den Mieter für das Leben der Käufer erhält die Gebühr einfachen absolute in das Land von allen Interessen Befestigung, um es unter der Siedlung befreit. Die Interessen unter der Siedlung sind über erreicht dh verschoben, um den Erlös aus dem Verkauf.

Unter S.45 der Käufer, wenn er sich in gutem Glauben mit dem Mieter für das Leben, ist nicht verpflichtet, sich davon zu überzeugen, daß die erforderliche Bekanntmachung an die Treuhänder gegeben. Über reichende noch so lange der Käufer ist nach Treu und Glauben, auch wenn diese Formvorschriften nicht eingehalten wird wirkenden Anwendung. In Hughes v Fanagan 30 LR IR das Gericht festgestellt, dass, wenn ein Leasingnehmer im Rahmen eines 35-Jahres-Mietvertrag durch den Mieter für das Leben erteilt wusste, dass es nicht die Treuhänder der Siedlung er den Schutz der S45 nicht gewährt. Ein weiteres von den verfahrenstechnischen Anforderungen ist, dass der Verkaufserlös oder die Hauptstadt Geld muss an die Treuhänder der Siedlungen oder vor Gericht zu zahlen - s22 des Gesetzes 1882.

Unter S.54 auf einem Verkauf, Tausch, Miete oder Hypothek ein gutgläubiger Käufer / Mieter / Hypothekengläubiger werden, wenn sich in gutem Glauben mit dem Mieter für das Leben, abschließend getroffen werden, gegenüber den Begünstigten der Regelung, wie mit den bestbezahlten Preis, der vernünftigerweise erzielt werden konnten und mit allen Bestellanforderungen unter den Handlungen eingehalten haben.

Siehe obiter Bemerkungen Schwarz J in '' Gilmore v O'Conor Don 1947 IR 462 gemacht

Um das Land zu verpachten

Abschnitt 6 ermöglicht ein Mieter für das Leben, das Land oder einen Teil davon zu verpachten. Der Pachtvertrag wird für die gesamte Laufzeit, selbst wenn der Mieter für das Leben stirbt, bevor seine Beendigung dauern. Es gibt bestimmte Bedingungen und Beschränkungen - • Es gibt Höchstwerte von der Länge eines solchen Leasingverträge Gebäudeleasing konnte nur für 99 Jahre gewährt werden. Bergbau-Leasing konnte nur für 60 Jahre erteilt. Andere Leasingverhältnisse konnte nur für 35 Jahre erteilt. • Kapitel 7 legte bestimmte Anforderungen - der Mietvertrag musste durch die Tat gemacht werden und sind innerhalb von 12 Monaten nach ihrer • in Kraft in den Besitz gekommen Jeder Mietvertrag muss die beste Miete, die vernünftigerweise • Jede Leasing erhalten werden können, behalten müssen einen Bund durch enthalten der Leasingnehmer für die Zahlung der Miete und eine Bedingung für die Wiedereinfuhr im Falle der übrigen unbezahlten für einen Zeitraum von höchstens 30 Tagen Miete. • Ein Gegenstück des Mietverhältnisses musste vom Mieter durchgeführt und lieferte dem Mieter für das Leben • Hinweis muss an die Treuhänder der Siedlung vor dem Mietvertrag angegeben werden gewährt - S.45. Jedoch unter S7 des 1890 Act die Mieter für das Leben kann einen Mietvertrag für unter 21 Jahren vorgesehen ist ein feiner zu gewähren ist nicht zu zahlen, ist der Mieter nicht für die Haftung für Abfall befreit und es die besten mieten, die vernünftigerweise ohne Ankündigung und erhalten werden kann, behält ungeachtet der Tatsache, dass es keine Treuhänder der Siedlung.

Der allgemeinen Regel des Re Wix 1916 1Ch gelegt ist, dass die Mieten in Leasing vorbehalten, als Teil des Einkommens des Mieters aus dem Land behandelt werden soll. Es wird nie aktivierte dh durch für die anderen Begünstigten stellen.

Der Act 1882 macht eine Ausnahme im Fall der Mining Leases als der Kapitalwert des Landes wird durch den Bergbau verringert werden - s 11 sieht vor, dass, wenn nicht ein anderer Wille ist in der Siedlung einen Teil der Miete zum Ausdruck gebracht wird, um zur Seite, als der Hauptstadt festgelegt werden Geld und der Rest ist geht an den Mieter als Einkommen. Wenn der Mieter für das Leben ist impeachable für die Abfall ¾ der Miete wird aktiviert, wenn er unanfechtbar ¼ der Miete wird groß geschrieben.

Hypotheken

Ständiger Land Acts haben die Mieter für das Leben Kraft, Hypothek nicht radikal ändern.

Unter s.18 kann er das Land Hypothek, wenn Geld für die Gleichstellung der Austausch erforderlich ist, um zu kaufen Sie sich die Grundrente oder um Geld zu sammeln, um incumbrances dauerhafter Art entladen. Das Geld von der Hypothek erhöht wird als Kapital Geld und unter S.22 müssen den Treuhänder oder vor Gericht bezahlt werden behandelt. Auch in diesen Fällen S.53 immer noch gilt.

Siehe: Hampden v Earl of Buckinghamshire 1893 CH 53.

Zur Durchführung Verbesserungen

Verbesserungen sind Ausgaben die über Tag zu Tag Aufwendungen zB Reparaturen, muss er für sich selbst bezahlen. Siehe S.25 des Gesetzes 1882 S.13 des Gesetzes 1890.

Die Verbesserungen können nur von Kapital Geld gemacht werden und können nicht eine Gebühr auf die Siedlung zu werden. - Stehen v Grau 1903 1 IR 49

Andere verschiedene Kräfte

Andere verschiedene Kräfte auf den Mieter übertragen restriktiver sind zB unter S.10 des 1890 Act die Hauptherrschaftshaus und seine Grundstück nicht verkauft werden können, ausgetauscht oder durch den Mieter für das Leben geleasten ohne die Zustimmung des Kuratoriums der Siedlung oder einer Anordnung des Gerichts. Unter S.37 der 1882 Act Erbstücke wie Familienfotos, können Antiquitäten nicht ohne eine Anordnung des Gerichts verkauft werden.

Treuhänder der Settlement

Die Rolle der Treuhänder ist hauptsächlich Aufsichts. Sie haben im Allgemeinen keine Zuständigkeit, sich aktiv mit dem Land zu tun, wie diese Befugnisse in der Nutznießer auf Lebenszeit übertragen. Die Treuhänder der Siedlung haben eine aktivere Rolle bei der zwei Szenarien -

  • Wo die Mieter für das Leben ist ein Kleinkind, in welchem ​​Fall die Treuhänder kann diese Rolle für ihn ausüben, bis er das Alter von Mehrheits S.60 1882 Schauspieler erreicht
  • Wo der Nutznießer auf Lebenszeit will die Gebühr einfach kaufen die Treuhänder muss in seine Fußstapfen treten und üben die Macht der Verkauf für ihn - S.12 1890 Act

Abschnitt 2 des Gesetzes von 1882 als von s.16 des Gesetzes 1890 ergänzt identifiziert 5 Kategorien von Personen, die als Treuhänder der Siedlung zu qualifizieren:

  • Treuhänder mit einer Leistung von Verkauf oder einer Leistung identifiziert, um den Verkauf von Land niedergelassen Weisen ein.
  • Personen in der Siedlung als Treuhänder der Siedlung mit dem Namen "für die Zwecke der ständigen Landapostelgeschichte 1882-1890" - s2

Kategorien von s16 des Gesetzes 1890 vorgesehen:

  • § 16 -der Treuhänder wird die Treuhänder mit einer Leistung von Verkauf von anderen Flächen, die unter den gleichen Einschränkungen wie die ständige fragliche Grundstück ist zB sein wenn eine Siedlung umfasst zwei Höfe, sondern Treuhänder sind nur eine Stromversorgung für einen zu verkaufen, dann werden sie die Treuhänder der Siedlung in Bezug auf die anderen Farm sein gegeben.
  • Abschnitt 16 - die Treuhänder, die eine Zukunft Macht der Verkauf haben.
  • Das Gericht kann die Treuhänder der Siedlung unter S.38 des Gesetzes 1882 zu ernennen

Befugnisse der Treuhänder der Siedlung

Die Rolle der Treuhänder der Siedlung wurde geschaffen, um, dass der Mieter für das Leben in der Ausübung seiner gesetzlichen Befugnisse nicht schaden den Interessen der anderen Begünstigten im Rahmen der Abwicklung zu gewährleisten. Hughes v Fanagan 1891 30 LR IR: das Hauptziel der Treuhänder der Siedlung ist, die Interessen der in Rest berechtigt zu schützen.

Damit sie dieses Ziel zu erreichen die Rechtsvorschriften bedingten 3 gesetzlichen Anforderungen - sie erforderlich sind, um die Hauptstadt zu Geld zu erhalten, sind sie verpflichtet, Ankündigung empfangen und Weisen

  • Unter s 22 die Hauptstadt Geld an die Treuhänder zahlen müssen, die sie in Übereinstimmung mit der Richtung der Nutznießer auf Lebenszeit oder wenn keine Richtung nach eigenem Ermessen gegeben investiert oder angewendet werden.
  • S21 sind die verschiedenen Möglichkeiten, in denen das Geld investiert oder aufgebracht werden. Gericht wird nur dann eingreifen, wenn die Investitionsplan eindeutig schadet der finanziellen Interessen der anderen Begünstigten im Rahmen der Abwicklung - Re Hunts Settled Stände 1906 2 Ch 11 Hinweis - unter s 45 die durch die Handlungen auf der Nutznießer auf Lebenszeit verliehen Großmächte können nur ausgeübt werden, durch ihn, ob er gibt einem Monaten zum Treuhänder. Es wird normalerweise per Einschreiben.
  • Beachten Sie die Treuhänder sind nicht verpflichtet, eine Klage zu erheben. Unter S42 können sie keine Haftung für Fehler, um eine Einwilligung oder Nichtklage statt.

Zustimmungen - einige Transaktionen wie der Verkauf der Hauptherrenhaus die Zustimmung der Treuhänder erforderlich - Verkauf des Herrenhaus S.10. Dies kann formlos, ohne die Notwendigkeit für das Schreiben nach Gilbey v Rausch 1 Ch 11 gegeben werden.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel MRKP
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha