Silberbergbau in Nevada

Ottmar Menger April 6, 2016 S 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Silberbergbau in Nevada, ein Zustand der Vereinigten Staaten, begann im Jahre 1858 mit der Entdeckung der Comstock Lode, der ersten großen Silberbergbaubezirk in den Vereinigten Staaten. Nevada nennt sich die "Silver State". Im Jahr 2006 war Nevada die Nation der zweitgrößte Produzent von Silber, nach Alaska.

Comstock Lode

Die Comstock Lode hatte eine kleine Gold placer Landkreis seit 1849. Im Jahr 1859 entdeckte mehrere Goldsucher seine reiche Ader Silbererz und ein großer Ansturm der Bergleute gegossen ostwärts von Kalifornien, und etablierten Gold Hill und Virginia City, die wichtigsten Städte der Comstock Lode. Der Bezirk hat meistens inaktiv seit den 1920er Jahren.

Die Comstock war der erste wichtige Silberbergbaubezirk in den Vereinigten Staaten, und seine Entdeckung stimulierte viel Prospektion für Silber über die Great Basin Gebiet der Vereinigten Staaten. Die resultierende Silberrausch führte zu vielen anderen Silberfunde in Nevada, einschließlich Austin, Eureka und Pioche.

Reese River-Bezirk

Die Silber-Lagerstätten der Reese River-Bergbau-Distrikt wurden im Jahre 1862 entdeckt, Die Stadt Austin gegründet, und im Jahre 1863 wurde die Kreisstadt des neu gebildeten Lander County. 1867 gab es 11 Erz-Verarbeitungsfabriken im Bezirk. Die Lagerstätten sind Venen in Quarzmonzonit und Quarzit.

Eureka Distrikt

Die Silber-Lagerstätten in Eureka in Eureka County wurden im Jahre 1864 entdeckt, aber wegen des hohen Bleigehalt des Erzes, das Silber konnte nicht erfolgreich durch Zusammenlegung Mühlen gewonnen werden. Mining erst nach einem Hüttenwerk wurde im Landkreis im Jahr 1869. Die meisten der Metallerzeugung aufgetreten 1869-1893 gebaut Boom.

Die Erzkörper sind Ersatzeinlagen aus Silber und goldhaltigen Bleiglanz in paläozoischen Sedimentgesteinen. Frühe Produktion war der oxidierten Zone, wo die Bleiglanz wurde verändert, um eine Gangart des Limonit, Goethit, und Calcit CERUSSITE und angle. Als die Bergleute erweitert die Wellen nach unten in den nicht oxidierten Zone abgebaut sie die ursprünglichen Sulfidmineralien, und fügte hinzu, Zink in die Liste der Metalle. Bis 1964, machte Eureka 4,0 Mio. Unzen Silber, 170.000 Unzen Gold 370 Millionen Pfund Blei, 14 Mio. Pfund Zink und 2,1 Millionen Pfund Kupfer.

Pioche Viertel

Bergbau in der Pioche Bezirk in Lincoln County begann im Jahre 1869 von Silberadern in der Cambrian Prospect Mountain Quarzit. Ersatz Erzkörper Manto-Typ wurden später in der Highland Peak-Kalkstein der Kambrium entdeckt.

Rochester Viertel

Die Rochester-Viertel in Pershing County wurde entdeckt und in den 1860er Jahren durch Goldsucher aus Rochester, New York benannt. Der Bezirk war nicht ein großer Produzent bis zum frühen 20. Jahrhundert. In seiner Boomjahren 1912 bis 1921 produzierte der Bezirk 6,4 Millionen Feinunzen Silber, 52.000 Unzen Gold und 110.000 £ von Blei. Die Mineralien treten in Triassic Rhyolith enthaltenen Quarzadern.

Tonopah Viertel

Die letzte große Silber-Bergbau-Distrikt in Nevada entwickelt werden, war Tonopah, in Nye County, im Jahr 1900 entdeckte die Silbervorkommen sind Ersatz Venen im Tertiär vulkanischen Gesteinen. Durch 1921 produzierte der Bezirk 138 Millionen Unzen Silber und 1,5 Millionen Unzen Gold.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Posta Shqiptare
Nächster Artikel Ausstrahlende Schmerzen
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha