Simbabwe-Rhodesien

Heinke Hirschmann Dezember 25, 2016 S 12 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Simbabwe Rhodesien, offiziell die Republik von Simbabwe Rhodesien war ein unerkannter Zustand, der vom 1. Juni 1979 bis 12. Dezember 1979. Simbabwe Rhodesien wurde von der nicht anerkannten Republik von Rhodesien vor und wurde kurz von der wiederhergestellten britische Kolonie Südrhodesien gefolgt bestanden, die nach britischen Verfassungstheorie die richtige Regierung nach UDI im Jahr 1965. Etwa drei Monate später, die wieder hergestellt Kolonie von Südrhodesien wurde gewährt Unabhängigkeit der Republik Simbabwe geblieben waren.

Ein "Internal Settlement" zwischen der Smith Verwaltung der Republik von Rhodesien und moderate afrikanischen nationalistischen Parteien nicht in der Rhodesian Bush Krieg beteiligt führte zum Ende der weißen Minderheitsregierung und der Geburt die Herrschaft der Mehrheit in Simbabwe Rhodesien.

Namens

Schon 1960 afrikanischen nationalistischen politischen Organisationen in Rhodesien vereinbart, dass das Land den Namen "Simbabwe" zu verwenden; sie verwendet diesen Namen als Teil der Titel ihrer Organisationen. Der Name "Zimbabwe", bis hin zu Dzimba dzamabwe in Shona gebrochen bedeutet "Häuser aus Stein".

Regierung von Simbabwe Rhodesien

Während seiner kurzen Existenz, der Republik Simbabwe Rhodesien hatte eine Wahl, die in ihrer kurzlebigen biracial Regierung geführt.

Grundgesetz

Anpassung der Verfassung der einseitigen Unabhängigkeitserklärung wurde die Republik Simbabwe-Rhodesien von einem Premierminister und Kabinett in einer einhundert Mitglieds Haus der Versammlung, die aus der Mehrheitspartei regiert. Ein vierzig köpfigen Senat fungierte als Oberhaus, und beide zusammen wählte ein Aushänge Präsident, in dessen Namen die Regierung durchgeführt wurde.

Legislative

House of Assembly

Der hundert Mitglieder des House of Assembly, zweiundsiebzig seien "gemeinsame roll" Mitglieder, für die die Wähler war jeder erwachsene Bürger. Alle diese Mitglieder waren Afrikaner. Diejenigen auf der vorherigen Wählerverzeichnis von Rhodesien gewählt zwanzig Mitgliedern; obwohl dies eigentlich nicht Nicht-Weißen auszuschließen, war es sehr selten, dass Schwarzafrikaner, die Qualifikationsanforderungen zu erfüllen. Eine Abgrenzung Kommission setzte im Jahr 1978 zu bestimmen, wie die vorherigen fünfzig Wahlkreisen bis zwanzig zu reduzieren. Die übrigen acht Sitze für weiße nicht-Wahlkreis Mitglieder wurden von Mitgliedern, die von den anderen 92 Mitgliedern des Hauses der Versammlung gewählt, gefüllt, sobald ihre Wahl abgeschlossen war. In der einzigen Wahl durch die Republik Simbabwe Rhodesien stattfand, gewann Vereinigten African National Council Bischof Abel Muzorewa die Mehrheit in den Gemeinschafts-Rolle Sitze, während Ian Smith Rhodesian Front gewann alle weißen Sitze. Ndabaningi Sithole Zimbabwe African National Union gewann zwölf Sitze.

Senat

Der Senat von Simbabwe-Rhodesien hatte 40 Mitglieder. Zehn Mitglieder wurden jeweils von den weißen Mitgliedern des House of Assembly und den gemeinsamen Roll-Mitglieder und je fünf Mitgliedern, die vom Rat der Chiefs of Mashonaland und Matabeleland zurückgegeben. Die übrigen Mitglieder wurden direkt vom Präsidenten unter dem Rat des Premierministers ernannt.

Exekutive

Präsident

Der Präsident von Simbabwe Rhodesien wurde von den Mitgliedern des Parlaments, die zusammen sitzen gewählt. Bei der Wahl am 28. Mai 1979 Josiah Zion Gumede der Vereinigten African National Council und Timothy Bateson Ngundu Ndlovu der United National Bundesparteitag nominiert. Gumede gewann mit 80 Stimmen bei 33, wie in der Daily Telegraph von 29. Mai 1979 berichtet.

Premierminister

Beginnend mit einundfünfzig Sitzplatz von der hundert wurde Abel Muzorewa des UANC zum Ministerpräsidenten ernannt. Er bildete eine gemeinsame Regierung mit Ian Smith, der ehemalige Ministerpräsident von Rhodesien, der ein Minister ohne Geschäftsbereich war. Muzorewa auch versucht, die anderen afrikanischen Parteien, die die Wahl verloren hatte, enthalten. Rhodesian Front Mitglieder diente als Muzorewa der Minister für Justiz, Landwirtschaft, Finanzen und. Weiß Kontrolle über den öffentlichen Dienst des Landes, Justiz, Polizei und Streitkräfte fortgesetzt.

Einmal im Amt, suchte Muzorewa aus den Namen des Landes fallen "Rhodesien", und in der Tat hat eine neue Nationalflagge, die den Zimbabwe Speckstein Vogel vorgestellt. Die nationale Fluggesellschaft, Air Rhodesien, wurde umbenannt in Air Zimbabwe. Keine Briefmarken ausgegeben. Briefmarken; Themen des Jahres 1978 immer noch benutzt "Rhodesien", und die nächsten Markenausgaben waren im Jahr 1980, nach der Änderung nur "Zimbabwe", und wurden entsprechend beschriftet. Das Land wurde auch den Spitznamen "Rhobabwe '.

Ende Simbabwe Rhodesien

Die Lancaster-House-Abkommen festgelegt, dass die Kontrolle über das Land, in das Vereinigte Königreich in der Vorbereitung für die Wahlen zum kehrte im Frühjahr 1980. Am 11. Dezember 1979 stattfinden werden, die Verfassung von Simbabwe-Rhodesien Act erhalten Presidential Zustimmung und Lord Soames kam die nächste Tag die Kontrolle übernehmen. Der Name des Landes formell Südrhodesien zu diesem Zeitpunkt zurückgesetzt, obwohl der Name Simbabwe Rhodesien blieb in vielen Institutionen des Landes. Vom 12. Dezember 1979 bis 17. April 1980 war Simbabwe Rhodesien wieder der britischen Kolonie von Südrhodesien. Am 18. April wurde Südrhodesien die unabhängige Republik Simbabwe.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Richard Thalheimer
Nächster Artikel Vic Schwarz
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha