Singles Collection: Die Londoner Jahre

Friederike Semper Oktober 9, 2016 S 125 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Singles Collection: Die Londoner Jahre ist eine Kompilation Album von The Rolling Stones, im Jahr 1989 veröffentlicht wurde als 3-CD sowie ein 4-LP-Sets.

Hintergrund

Singles Collection: Die Londoner Jahre wurde vom ehemaligen Manager Allen Klein ABKCO Records nach der Abreise der Band von Decca und Klein freigegeben.

Das Set ist ein Dreifach-Album von jedem Rolling Stones Einzel und deren B-Sides meist in ihrer ursprünglichen Monomischungen, sowohl in den USA und Großbritannien umfasst ihre gesamte Zeit mit Decca Records in Großbritannien und London Records in den USA damit des Albums Titel.

Die ursprüngliche Sammlung wurde von Andrew Loog Oldham produziert und digital erfasst und unter seiner Aufsicht von PD Regen und Jody Klein vorbereitet.

Mit einer Reichweite von 1963 bis 1971, beginnt die eingestellte mit ihren ersten UK einzigen, Chuck Berrys "Come On", und läuft, um Sticky Fingers '"Brown Sugar" und "Wild Horses".

Die einzigen Unterlassungen gibt vier B-Seiten von 1970 und 1971. "Bitch" und "Let It Rock" und "Sway". Allen Klein hatte keine Freigaberechte an diesem Material, wenn diese Compilation veröffentlicht wurde. Ebenfalls nicht enthalten war "Natural Magic", eine Ry Cooder instrumental, als B-Seite auf die 1970 Mick Jagger Single "Memo von Turner" veröffentlicht. Diese sind auf die Box-Set Singles 1968-1971 außer Verfügung "Let It Rock", die auf dem Box-Set Singles 1971-2006 und den Rarities 1971-2003 Album erhältlich.

Release und Empfang

Singles Collection: Die Londoner Jahre wurde bei einer rechtzeitigen Zeitpunkt veröffentlicht, nur ein paar Wochen vor der Rolling Stones 'Comeback-Album Steel Wheels war für Freigabe nach einem deutlichen Bruch und Monaten nach ihrer Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame. Gehen Platin, das Album erreichte Platz 91 in den USA.

Im Jahr 2006 platziert Steven van Zandt Singles Collection: The London Years oben auf seiner Liste der wichtigsten Alben aller Zeiten, sagen

Im August 2002 Singles Collection: The London wurde Jahre in einem neuen remastered CD und SACD Digipak von ABKCO Records ausgestellt.

Tracklist

Alle Songs von Mick Jagger und Keith Richards, sofern nicht anders angegeben.

Disc eins

  • "Komm" - 1:48
  • "I Want to Be Loved" - 1.52
  • "I Wanna Be Your Man" - 1.43
  • "Stoned" - 2.09
  • "Not Fade Away" - 1.47
  • "Little by Little" - 2.39
  • "Es ist alles vorbei" - 3.27
  • "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - 2.31
  • "Tell Me" - 2.47
  • "Ich will einfach nur lieben, Sie zu machen" - 2.17
  • "Die Zeit ist auf meiner Seite" - 2.59
  • "Herzlichen Glückwunsch" - 2.28
  • "Little Red Rooster" - 3.05
  • "Off the Hook" - 2.34
  • "Heart of Stone" - 2.45
  • "Was für eine Schande" - 3.03
  • "The Last Time" - 3.42
  • "Play With Fire" - 2.14
  • "Satisfaction" - 3.43
  • "Die Unter-Assistent West Coast Promotion Man" - 3.20
  • "Die Spinne und die Fliege" - 3.38
  • "Get Off My Cloud" - 2.54
  • "Ich bin frei" - 2.24
  • "Der Sänger nicht das Lied" - 2.22
  • "As Tears Go By" - 2.45

Disc zwei

  • "Gotta Get Away" - 2.07
  • "19th Nervous Breakdown" - 3.56
  • "Sad Day" - 3.01
  • "Paint It, Black" - 3.44
  • "Stupid Girl" - 2.55
  • "Long Long While" - 3.01
  • "Mutter kleiner Helfer" - 2.45
  • "Lady Jane" - 3.10
  • "Haben Sie Ihre Mutter, Baby gesehen, stand im Schatten?" - 2.34
  • "Wer fährt Ihr Flugzeug?" - 3.14
  • "Lass uns die Nacht verbringen Together" - 3.26
  • "Ruby Tuesday" - 3.13
  • "We Love You" - 4.36
  • "Löwenzahn" - 3.48
  • "Sie ist ein Regenbogen" - 4.11
  • "2000 Light Years from Home" - 4.44
  • "In einem anderen Land" - 2.53
  • "Die Laterne" - 4.26
  • "Jumpin 'Jack Flash" - 3.38
  • "Child of the Moon" - 3.12

Disc drei

  • "Street Fighting Man" - 3.09
  • "No Expectations" - 3.55
  • "Surprise, Surprise" - 2.30
  • "Honky Tonk Women" - 3.00
  • "Man kann nicht immer bekommen, was Sie wollen" - 4.49
  • "Memo von Turner" - 4.06
    • Erschienen als Mick Jagger Solo-Single im November 1970
  • "Brown Sugar" - 3.49
  • "Wild Horses" - 5.42
  • "Ich weiß nicht, warum" - 3.01
  • "Versuchen Sie, ein wenig härter" - 2.17
  • "Out of Time" - 3.22
  • "Jiving Schwester Fanny" - 3.20
  • "Sympathy for the Devil" - 6.17


Alle Titel auf Discs eins und zwei wurden von Andrew Loog Oldham produziert; Spuren 1-4 von Disc einen wurden mit Eric Easton koproduziert. Tracks 15-18 Scheiben beiden wurden von den Rolling Stones produziert und verfolgt 19-20 von Jimmy Miller produziert. Alle Tracks auf der Scheibe drei wurden von Jimmy Miller hergestellt, außer Spuren 3, 10 und 11, die von Andrew Loog Oldham produziert wurden. und Track 6, die von Jack Nitzsche produziert wurde.

Chartplatzierungen

Bescheinigung

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel WRUC
Nächster Artikel Booles Entwicklungssatz
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha