Sinn und Sensibilität

Harry Rauch April 6, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sinn und Sinnlichkeit ist ein Roman von Jane Austen, und war ihr erstes veröffentlichtes Werk, wenn es im Jahr 1811 erschien unter dem Pseudonym "A Lady". Ein Werk der romantischen Fiktion, besser bekannt als Sittenkomödie, ist Sinn und Sinnlichkeit im Südwesten von England, London und Kent zwischen 1792 und 1797 eingestellt und zeigt das Leben und Lieben der Dashwood Schwestern Elinor und Marianne. Der Roman folgt den jungen Damen zu ihrem neuen Zuhause, einem kargen Landhaus auf einem entfernten Verwandten Gelände, wo sie Liebe, Romantik und Herzschmerz zu erleben. Die philosophische Auflösung des Romans ist nicht eindeutig: der Leser muss entscheiden, ob Sinn und Sinnlichkeit haben wirklich zusammengeführt.

Titel

Jane Austen schrieb den ersten Entwurf des Romans in Form eines Romans-in-Briefe irgendwann um 1795, als sie etwa 19 Jahre alt war, und gab ihm den Titel Elinor und Marianne. Sie änderte später das Formular, um eine Erzählung und den Titel, um Sinn und Sinnlichkeit. "Sense" in dem Buch bedeutet ein gutes Urteilsvermögen oder Klugheit und "Sensibilität" bedeutet, Empfindlichkeit oder Emotionalität. "Sense" wird mit dem Charakter von Elinor identifiziert, während "Sensibilität" ist mit dem Charakter von Marianne identifiziert. Durch die Änderung der Titel, Austen hinzugefügt "philosophische Tiefe" zu dem, was als eine Skizze von zwei Zeichen begann. Der Titel des Buches, und das ihrer nächsten veröffentlichten Roman Stolz und Vorurteil kann suggestive der politischen Konflikte der 1790er Jahre sein.

Plot Diskussion

Philosophische Auflösung

Austen Biograph Claire Tomalin argumentiert, dass Sinn und Sinnlichkeit hat ein "Wobble in seinem Ansatz", die entwickelt, weil Austen, im Laufe der Schreiben des Romans, wurde allmählich weniger sicher, ob sinnvoll oder Sensibilität triumphieren sollte. Austen prägt Marianne als süße Dame mit attraktiven Qualitäten: Intelligenz, Musikalität, Offenheit und die Fähigkeit, tief zu lieben. Sie bestätigt auch, dass Willoughby, mit all seinen Fehlern, weiterhin zu lieben und, in gewissem Maße, schätzen Marianne. Aus diesen Gründen einige Leser finden Mariannes ultimative Ehe mit Colonel Brandon ein unbefriedigendes Ende. Andere Interpretationen jedoch haben argumentiert, dass die Absicht Austens nicht um die überlegene Wert von entweder Sense- oder Sensibilität in ein gutes Urteilsvermögen zu diskutieren, sondern zu zeigen, dass beide sind ebenso wichtig, sondern muss mit einer guten Balance miteinander angewendet werden.

Handlungszusammenfassung

Als Herr Dashwood stirbt, sein Haus, Norland Park, geht direkt an seinen einzigen Sohn John, das Kind von seiner ersten Frau. Seine zweite Frau, Frau Dashwood und ihre Töchter, Elinor, Marianne und Margaret, sind nur ein kleines Einkommen verlassen. Auf seinem Sterbebett, Mr. Dashwood extrahiert ein Versprechen von seinem Sohn, dass er kümmert sich um seine Halbschwestern zu ergreifen; jedoch Johns selbstsüchtig und gierig Frau, Fanny, bald überredet ihn zu brechen. John und Fanny sofort nehmen ihren Platz als die neuen Eigentümer von Norland, während die Dashwood Frauen auf die Position der unwillkommene Gäste reduziert. Frau Dashwood beginnt auf der Suche nach irgendwo anders zu leben.

In der Zwischenzeit Fannys Bruder Edward Ferrars, eine angenehme, bescheiden, intelligent, aber zurückhaltender junger Mann besucht Norland und bald bildet eine Anlage mit Elinor. Fanny missbilligt das Spiel und beleidigt Frau Dashwood mit der Implikation, dass Elinor durch Geld statt Liebe motiviert. Frau Dashwood empört beschleunigt ihrer Suche nach einem neuen Zuhause.

Frau Dashwood bewegt ihre Familie Barton Cottage in Devonshire, in der Nähe der Wohnung von ihrem Vetter, Sir John Middleton. Ihre neue Heimat fehlen viele der Annehmlichkeiten, die sie haben, verwendet worden sind; sie sind jedoch herzlich von Sir John empfangen und willkommen geheißen, in der lokalen Gesellschaft, welche seine Frau, Lady Middleton, seine Mutter-in-law, Frau Jennings und sein Freund, das Grab, ruhig und Gentleman Colonel Brandon. Es wurde schnell klar, dass Colonel Brandon an Marianne angezogen und Mrs. Jennings neckt sie darüber. Marianne ist nicht erfreut, als sie sieht in der 35 Jahre alte Colonel Brandon ein alter Junggeselle, unfähig, sich zu verlieben oder inspirierende Liebe in alle anderen.

Marianne, für einen Spaziergang, wird in der regen erwischt, Ableger und verstaucht sich den Knöchel. Der schneidige sieht stattlich John Willoughby den Unfall und unterstützt sie. Marianne kommt schnell zu seinem guten Aussehen und freimütigen Ansichten über Poesie, Musik, Kunst und Liebe zu bewundern. Mr. Willoughby Aufmerksamkeiten sind so offenkundige, dass Elinor und Frau Dashwood beginnen zu vermuten, dass das Paar heimlich verlobt. Elinor warnt Marianne gegen sie unbewacht Verhalten, aber Marianne weigert sich, ihre Gefühle zu kontrollieren, zu glauben, dass dieses eine Lüge. Unerwartet eines Tages informiert Mr. Willoughby die Dashwoods, dass seine Tante wird ihn nach London sendet auf die Unternehmen, auf unbestimmte Zeit. Marianne ist verzweifelt und überlässt sich ihren Kummer.

Edward Ferrars zahlt dann einen kurzen Besuch in Barton Cottage scheint aber unglücklich und verstimmt. Elinor befürchtet, dass er nicht mehr Gefühle für sie, aber fühlt sich gezwungen, von einem Gefühl der Pflicht, zu ihrer Familie aus dem Wissen, ihren Kummer zu schützen. Bald nach Edward fährt, Anne und Lucy Steele, die vulgär und ungebildete Vettern Lady Middleton, gekommen, um bei Barton Park bleiben. Lucy informiert Elinor ihrer geheimen vierjährigen Engagement an Edward Ferrars und zeigt Beweise ihrer Richtigkeit. Elinor kommt, um die Widersprüche von Edwards Verhalten, sie zu verstehen und spricht ihn frei von Schuld. Sie ist wohltätige genug, um Mitleid für Edward an einen lieblosen Engagement von seinem Gentleman Ehren gehalten.

Als der Winter kommt, Elinor und Marianne begleiten Mrs. Jennings nach London. Bei der Ankunft, Marianne vorschnell schreibt eine Reihe von persönlichen Briefen an Willoughby, die unbeantwortet gehen. Als sie endlich kennenzulernen, Mr. Willoughby grüßt Marianne ungern und kalt, um ihre extreme Not. Bald Marianne erhält einen knappen Brief umschließt ihren früheren Schriftwechsel und der Liebe Tokens, darunter eine Locke von ihrem Haar und informieren sie über seine Verlobung mit einer jungen Dame von großen Vermögen. Marianne ist am Boden zerstört, und gibt zu, Elinor, die sie und Willoughby nie beschäftigt waren, aber sie liebte ihn, und er führte sie zu glauben, dass er sie liebte. In Sympathie für Marianne, und Willoughby wahren Charakter zu beleuchten, verrät Colonel Brandon zu Elinor, dass Willoughby hatte Brandon fünfzehn-jährige Ward, Miss Williams verführt, dann verließ sie als sie schwanger wurde. Brandon war in der Liebe mit ihrer Mutter, die Abteilung seines Vaters war und in einer unglücklichen Ehe zu seinem Bruder gezwungen worden; Marianne erinnert ihn stark von ihr.

In der Zwischenzeit haben sich die Schwestern Steele nach London als Gäste von John und Fanny Dashwood kommen. Lucy sieht ihre Einladung an die Dashwoods "als persönliches Kompliment, anstatt was es ist, ein leichter, um Elinor. In der falschen Vertrauen ihrer Popularität, verrät Anne Steele Lucys Geheimnis. Als Ergebnis der Misses Steele sind aus dem Haus gedreht und Edward wird angefleht, den Eingriff unter Androhung der Enterbung zu brechen. Edward, ehrenvoll, sich weigert, zu erfüllen und wird sofort zu Gunsten seines Bruders enterbt, gewinnt große Respekt für seine Gentleman Verhalten und Sympathie von Elinor und Marianne, die sich, wie sehr er geopfert hat zu verstehen. Colonel Brandon zeigt diese Bewunderung, indem er ihm die Lebensdelaford Pfarrhaus.

Mrs. Jennings nimmt Elinor und Marianne in das Land, um ihre zweite Tochter, die gerade geboren hat ihr erstes Kind zu besuchen. In ihrem Elend über die Ehe Willoughbys vernachlässigt Marianne ihre Gesundheit und wird gefährlich krank. Durch Gerüchte von ihrem bevorstehenden Tod traumatisiert, kommt Willoughby, Buße zu tun und offenbart, dass Elinor seine Liebe zu Marianne war echt. Als seine Tante erfuhr von seinem Verhalten gegenüber Fräulein Williams und enterbt ihn, fühlte er, er hatte, um Geld und nicht die Liebe zu heiraten. Aber er entlockt Elinors schade, denn seine Wahl hat ihn unglücklich gemacht.

Wenn Marianne erholt, sagt Elinor ihr von Willoughby Besuch. Marianne geht zu beurteilen, was mit Sinn und nicht Emotionen durchlaufen hat, und sieht, dass sie nie gewesen mit Willoughbys unmoralisch und expansive Natur glücklich. Sie kommt zu Elinor das Verhalten in einer ähnlichen Situation schätzen und beschließt, sich nach Elinor Mut und guten Sinn zu modellieren.

Auf das Lernen, dass Lucy heiratete Mr. Ferrars, trauert Elinor, bis Edward kommt und offenbart, dass, nach seinem Enterbung, sitzen gelassen Lucy ihn zugunsten seines jetzt wohlhabenden Bruder Robert Ferrars. Edward und Elinor bald heiraten, und in wenigen Jahren Marianne heiratet Colonel Brandon, nachdem er nach und nach tief in ihn verliebt.

Charaktere

Hauptcharaktere

  • Elinor Dashwood die sinnvolle und reservierte älteste Tochter von Mr. und Mrs. Henry Dashwood. Sie ist 19 Jahre alt zu Beginn des Buches. Sie wird um Edward Ferrars, der Bruder-in-law ihrer älteren Halbbruder, John angebracht. Immer das Gefühl ein starkes Gefühl der Verantwortung für ihre Familie und Freunde, legt sie ihr Wohlergehen und ihre Interessen über ihr eigenes, und unterdrückt ihre eigene starke Emotionen in einer Weise, die andere führt zu denken, dass sie gleichgültig oder kaltherzig ist.
  • Marianne Dashwood die Romantiker und eifrig ausdrucks zweite Tochter von Herrn und Frau Henry Dashwood. Sie ist 16 Jahre alt zu Beginn des Buches. Sie ist Gegenstand der Aufmerksamkeit von Colonel Brandon und Mr. Willoughby. Sie wird zu jung, schön, romantisch temperament Willoughby angezogen und hält nicht viel von den älteren, vorbehalten Colonel Brandon denken. Marianne erfährt die meisten Entwicklung innerhalb des Buches, das Lernen ihrer Empfindlichkeiten wurden egoistisch. Sie beschließt, ihr Verhalten sollte mehr wie die von ihrer älteren Schwester, Elinor sein.
  • Edward Ferrars der ältere der Fanny Dashwood zwei Brüder. Er bildet eine Befestigung an Elinor Dashwood. Jahre vor der Erfüllung der Dashwoods, Ferrars vorgeschlagen, Lucy Steele, der Nichte von seinem Lehrer. Der Eingriff wurde geheim gehalten aufgrund der Erwartung, dass Ferrars 'Familie würde zu seinem Heirats Fräulein Steele widersprechen. Er wird von seiner Mutter auf Entdeckung der Eingriff nach weigerte, den Eingriff verleugnet.
  • John Willoughby ein Schürzenjäger Neffe von einem Nachbarn der Middletons, eine gute Figur, die Reize Marianne und teilt ihre künstlerischen und kulturellen Sensibilitäten. Es wird im Allgemeinen von vielen ihrer gemeinsamen Bekannten ausgegangen, dass er in Eingriff ist, um Marianne heiraten.
  • Colonel Brandon ein enger Freund von Sir John Middleton. Er ist 35 Jahre alt zu Beginn des Buches. Er verliebt sich in Marianne auf den ersten Blick, als sie erinnert ihn an Mündel seines Vaters, den er in der Liebe mit, als er jung war gefallen. Er wird zu heiraten die Station, weil sein Vater wurde festgestellt, sie seinen älteren Bruder zu heiraten verhindert. Er war im Ausland in das Militär geschickt, um sich von ihr zu sein, und während gone, litt das Mädchen zahlreiche Unglücke teilweise als Folge der unglücklichen Ehe. Sie stirbt schließlich mittellos und in Ungnade gefallenen und mit einer natürlichen Tochter, die die Station des Colonel wird. Er ist ein sehr ehrenvollen Freund der Dashwoods, insbesondere Elinor und bietet Edward Ferrars Lebensunterhalt, nachdem Edward wird von seiner Mutter verstoßen.

Nebenfiguren

  • Henry Dashwood - ein reicher Herr, der am Anfang der Geschichte stirbt. Die Bedingungen seines Nachlasses entailment an einen männlichen Erben zu verhindern, ihn zu verlassen, etwas zu seiner zweiten Frau und ihre Kinder. Er fragt John, sein Sohn durch seine erste Frau, die nach seiner zweiten Frau und ihren drei Töchtern zu suchen.
  • Frau Dashwood - die zweite Frau von Henry Dashwood, die in schwierigen finanziellen Schwierigkeiten durch den Tod von ihrem Mann verlassen wird. Sie ist 40 Jahre alt zu Beginn des Buches. Ähnlich wie ihre Tochter Marianne, sie ist sehr emotional und oft macht schlechte Entscheidungen auf Emotionen statt Vernunft.
  • Margaret Dashwood - die jüngste Tochter von Mr. und Mrs. Henry Dashwood. Sie dreizehn am Anfang des Buches. Sie ist auch romantisch und gut gelaunt, aber nicht zu erwarten, so klug zu sein, wie ihre Schwestern, als sie älter wird.
  • John Dashwood - der Sohn von Henry Dashwood von seiner ersten Frau. Er beabsichtigt, von seinen Halbschwestern gut zu machen, aber er hat ein Gespür für Geiz, und ist leicht mit seiner Frau schwankte.
  • Fanny Dashwood - die Frau von John Dashwood und Schwester zu Edward und Robert Ferrars. Sie ist eitel, egoistisch und arrogant. Sie verdirbt ihr Sohn Harry. Sie ist sehr hart zu Halbschwestern und Stiefmutter ihren Mann, vor allem weil sie fürchtet ihr Bruder Edward an Elinor angebracht.
  • Sir John Middleton - ein entfernter Verwandter von Frau Dashwood, der nach dem Tod von Henry Dashwood, lädt sie und ihre drei Töchter in einem Häuschen auf seinem Grundstück leben. Als wohlhabender, sportlichen Mann, der in der Armee mit Colonel Brandon serviert beschrieben, er ist sehr freundlich und bemüht, häufige Partys, Picknicks, und andere gesellschaftliche Veranstaltungen zu werfen gemeinsam die Jugendlichen von ihrem Dorf zu bringen. Er und seine Mutter-in-law, Mrs. Jennings, machen Sie eine lustige, necken, und geschwätzig Paar.
  • Lady Middleton - die vornehme, aber vorbehalten Ehefrau von Sir John Middleton, sie ist leiser als ihr Mann, und in erster Linie mit bemuttern ihre vier verwöhnte Kinder.
  • Mrs Jennings - Mutter Lady Middleton und Charlotte Palmer. Eine Witwe, die aus allen ihren Kindern geheiratet hat, verbringt sie die meiste Zeit den Besuch ihrer Töchter und deren Familien, vor allem die Middletons. Sie und ihr Sohn-in-law, Sir John Middleton, ein aktives Interesse in den romantischen Angelegenheiten der jungen Menschen um sie herum und versuchen, passenden Ergebnisse zu fördern, oft auf die besonderen Ärger der Elinor und Marianne.
  • Robert Ferrars - der jüngere Bruder von Edward Ferrars und Fanny Dashwood, er ist sehr besorgt über den Status, Mode, und seine neue Kutsche. Er später heiratet Fräulein Lucy Steele, nachdem Edward wird verleugnet.
  • Mrs. Ferrars - Fanny Dashwood und Edward und Robert Ferrars 'Mutter. Ein schlecht gelaunt, unsympathische Frau, die alle Eigenheiten verkörpert gezeigt in Fanny und Roberts Eigenschaften. Sie wird bestimmt, dass ihre Söhne sollten gut zu heiraten.
  • Charlotte Palmer - die Tochter von Mrs. Jennings und die jüngere Schwester von Lady Middleton, ist Frau Palmer jolly aber hohlköpfigen und lacht unangemessenen Dinge, wie zum Beispiel kontinuierliche Grobheit ihres Mannes zu ihr und zu anderen.
  • Thomas Palmer - der Ehemann von Charlotte Palmer, die für einen Sitz im Parlament ausgeführt wird, aber im Leerlauf ist und oft unhöflich. Er ist rücksichtsvoll gegenüber den Dashwood Schwestern.
  • Lucy Steele - ein junges, entfernter Verwandter von Frau Jennings, der seit einiger Zeit heimlich zu Edward Ferrars engagiert. Sie pflegt eifrig die Freundschaft mit Elinor Dashwood und Frau John Dashwood. In der formalen Bildung und die finanziellen Mittel beschränkt ist, ist sie dennoch attraktiv, klug, manipulative, List und Intrigen.
  • Anne / Nancy Steele - Lucy Steele älterer, sozial ungeschickt, und weniger kluge Schwester.
  • Fräulein Sophia Grey - ein wohlhabender, aber bösartige Erbin denen Mr. Willoughby heiratet, seinen komfortablen Lebensstil zu halten, nachdem er von seiner Tante enterbt.
  • Herr Morton - der Vater von Fräulein Morton.
  • Fräulein Morton - eine wohlhabende Frau, Mrs. Ferrars will ihr ältester Sohn, Edward, und später Robert, zu heiraten.
  • Herr Pratt - ein Onkel von Lucy Steele und Edwards Tutor.
  • Eliza Williams - die Abteilung des Col. Brandon, sie ist etwa 15 Jahre alt und trug ein uneheliches Kind zu John Willoughby. Sie hat den gleichen Namen wie ihre Mutter.
  • Eliza Williams - das ehemalige Liebesinteresse von Colonel Brandon. Williams war Ward Brandon des Vaters, und war gezwungen, Brandon älterer Bruder zu heiraten. Die Ehe war eine unglückliche, und es wird gezeigt, dass ihre Tochter wurde als Colonel Brandon Mündel gelassen, als er seine verlorene Liebe sterben in einem Armenhaus.
  • Mrs. Smith - der wohlhabende Tante von Mr. Willoughby, die ihn verführt und verlassen das junge Eliza Williams, Col. Brandon Mündel verleugnet.

Erscheinungs

1811 Thomas Egerton der Militärbibliothek Verlag in London nahm das Manuskript zur Veröffentlichung in drei Bänden. Austen bezahlt, um das Buch veröffentlicht haben und zahlte der Verlag eine Provision auf den Umsatz. Die Kosten der Veröffentlichung war mehr als ein Drittel der Austens jährliches Haushaltseinkommen von £ 460. Sie machte einen Gewinn von £ 140 auf der ersten Ausgabe, die alle 750 gedruckte Exemplare bis Juli 1813 verkauft Eine zweite Auflage wurde im Oktober 1813 ausgeschrieben.

Anpassungen

Das Buch ist für Film und Fernsehen eine Anzahl von Zeiten, darunter ein 1981 Serien für TV von Rodney Bennett geleitet angepasst worden; a 1995 Film von Emma Thompson angepasst und von Ang Lee gerichtet ist; eine Version in Tamil genannt Kandukondain Kandukondain, im Jahr 2000 veröffentlicht, mit Aishwarya Rai; und eine 2008 TV-Serie auf BBC von Andrew Davies angepasst und von John Alexander gerichtet. Sense & amp; Sensibility, erhielt das Musical seine Weltpremiere vom Denver-Center Theatre Company im April 2013 von Tony-nominierten Regisseur Marcia Milgrom Ausweichen inszeniert, und im Jahr 2014 hat die Utah Shakespeare Festival Joseph Hanreddy und JR Sullivans Adaption des Romans. Im Jahr 2013 veröffentlichte Autorin Joanne Trollope ihre eigene Version der Geschichte, womit sich die Charaktere in die Gegenwart und bietet einige angenehme moderne Satire.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Rosaryville State Park
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha