Sonamukhi

Sali Heine Kann 13, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sonamukhi ist eine Stadt und eine Gemeinde im Bankura Bezirk im indischen Bundesstaat Westbengalen.

Erdkunde

Sonamukhi wird bei 23 ° 18'N 87 ° 25'E / 23.3 ° N 87,42 ° E / 23,3 liegt; 87.42. Es hat eine durchschnittliche Höhe von 66 m.

Geschichte

Sonamukhi ist der Geburtsort von Haranath und KusumKumari Devi. Sie sind die Reinkarnation von Gouranga auch als Chaitanya Mahaprabhu bekannt. Dieser Ort gilt als gleich wichtig bei Anhängern wie die Orte wie Vrindavan und Nabadwip jeweiligen Geburtsort von Krishna und Chaitanya Mahaprabhu.

Neben dem Tempel Kusumharanath es andere Tempel wie Manohar Das Thakur usw. Neben dem Tempel Kusumharanath es Ananta Kunda, welche Wasser heilig ist.

Demographische Daten

Ab 2001 Indien Volkszählung hatte Sonamukhi eine Bevölkerung von 27.348. Männer setzen 51% Bevölkerung und Frauen 49%. Sonamukhi hat eine durchschnittliche Alphabetisierungsrate von 71%, höher als der nationale Durchschnitt 59.5%: Männliche Lese- und Schreibkundigkeit ist 78%, und weibliche Lese- und Schreibkundigkeit ist 64%. In Sonamukhi, ist 10% der Bevölkerung unter 6 Jahren.

Verkehr

Im September 2005 begann South Eastern Railway Personenverkehrsdienste auf der 41 km Bankura-Sonamukhi Breitspurabschnitt, wobei die erste Phase des Bankura-Damodar Fluss Eisenbahnprojekt. BDR-Projekt reduziert den Abstand von Bankura auf Howrah über Masagram und bietet alternative Verbindung zu Howrah durch Eastern Railway über Howrah-Bardhaman Akkord. Arbeiten bis zu Masagram abgeschlossen und am 16. April 2013. Der Straßenverkehr eröffnet umfasst Bus-Service auf Bankura - Bardhaman State Highway.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Peter Weller
Nächster Artikel Renée Haynes
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha