Sorana Cirstea

Marko Kruse Kann 13, 2016 S 3 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sorana Cirstea Mihaela ist ein rumänischer Tennisspieler. Von Victor Ioniţă und Darren Cahill geschult, sie rangiert Welt No. 29 ab 7. Juli 2014 und ist der zweithöchste Rang rumänischen Spieler nach Simona Halep. Sie erreicht ihre Karriere-hohes Ranking of World No. 21 am 12. August 2013 und wurde in das Viertelfinale der Französisch Open und das Finale des Rogers Cup erschienen.

Spielstil

Cirstea ist eine Macht-Player mit einer täuschend gut zu dienen. Ihre Grundschlägen ist oft unruhig, mit einem Schwerpunkt auf gehen für einen Sieger führte sie einen hohen Anteil an Eigenfehler pro Spiel, aber mit einer hohen Anzahl der Gewinner zu machen. Gemäß dem Tennis Spy, sie scheint nicht zu schnell rund um den Hof, aber eigentlich ist trügerisch schnelle, die den Boden mit ihren langen Schritten und gute Lektüre des Spiels. Als guter Doppelspieler, sie ist auch eine sehr solide volleyer, und hat auch solide Grundschlägen. Ihre Vorhand und Rückhand werden schnell auf beiden Seiten geliefert.

Früh-und Privatleben

Cirstea wurde Mihai und Liliana in Bukarest geboren, lebt derzeit in Targoviste, wo ihre Eltern die Ursprünge haben. Sie hat auch einen jüngeren Bruder, Mihnea.

Cirstea wurde im Alter von vier von ihrer Mutter zu Tennis eingeführt. "Meine Mutter und mein Vater haben immer befolgt Tennis und sie haben mich ermutigt, den Sport zu spielen, um zu starten, wenn ich jung war. Sorana Vater, besitzt eine Eisfabrik in Targoviste.

Sie hat Steffi Graf und Roger Federer, wie ihre Idole zitiert. Cirstea spricht Rumänisch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Werdegang

2005-2006

Cirstea ist ein ehemaliger ITF Junior Circuit Top-Ten-Spieler und erreichte ihren höchsten Ranking Nr. sechs am 26. Juni 2006. Ihre besten Ergebnisse beinhalten einen Titel in der 2005 German Junior Open besiegte Erika Zanchetta 6-2, 6-7, 6-3 im Finale, ein Turnier sie Finalistin war das Jahr vor und ein Läufer-up Ort in 2006 Trofeo Bonfiglio, wo sie in der letzten, um ihre Landsfrau Ioana Raluca Olaru verloren, nachdem besiegte die damalige bestplatzierten Welt Junioren Anastasia Pavlyuchenkova im Halbfinale. Sie machte auch Finalteilnahmen an den Jahres endenden ITF Grade 1 Junioren-Turniere, Eddie Herr International, und Yucatán-Weltmeisterschaft 2005 und 2006, und in der Opus Notting Internationale im Jahr 2006.

2007-2008

Im April 2007 erreichte sie das Finale des Grand Prix Budapest, ein Tier-III-Event in Budapest, Ungarn stattfand, als Qualifier. Während des Turniers wurden alle ihre Hauptfeld Einstimmungen drei Sätze geschoben. Sie schlug Martina Müller in der zweiten Runde, Eleni Daniilidou in den Viertelfinals und Karin Knapp in das Halbfinale vor der Niederlage gegen Gisela Dulko im Finale und gewann den ersten Satz, als Dulko gewann ihren ersten Titel 6-7, 6- 2, 6-2. Indem sie es ins Finale, wurde sie die erste rumänische Spieler, um eine Tour-Finale seit Ruxandra Dragomir im Juni 2000 zu erreichen Während ihrer Sicht, schlug sie zwei Spieler in der WTA top 40. Cirstea verlor im Finale des Doppelturnier am Platz der 2007 Französisch Open, als sie und Alexa Glatch 6-1, 6-4 in die dritte Samen, Ksenia Milevskaya und Urszula Radwańska verloren. Im Jahr 2008 in Taschkent, ihren ersten WTA-Tour-Titel gewann sie und besiegte Sabine Lisicki im Finale.

2009

Cirstea begann das Jahr auf Platz 36., verlor jedoch gegen Dinara Safina an der Medibank International in Sydney 2-6, 1-6. In der Doppel-Turnier, mit Vera Dushevina partnered sie und erreichte die zweite Runde, besiegte Kuznetsova / Petrova 6-2, 3-6 ,, und der Niederlage gegen Schwarz / Huber 4-6, 6-2 ,. Bei den Australian Open, verlor sie in der ersten Runde des Singles-Turnier um Melinda Czink 2-6, 2-6, aber erreichte die zweite Runde des Doppel-Turnier mit Partner Monica Niculescu und besiegte Ditty / Gullickson 6-3, 2- 6, 6-3, und der Niederlage gegen Dechy / Santangelo 2-6, 2-6.

Als Einzel-Spieler, verlor Cirstea in den ersten Runden der 2009 Open GDF Suez und Barclays Dubai Tennis Championships, Nathalie Dechy und Dominika Cibulková sind. Im Doppel sie wieder eine Partnerschaft mit Monica Niculescu für die Open GDF Suez und erreichte das Halbfinale des Turniers vor Verletzungen zwangen sie, in einem Durchmarsch zu Peschke / Raymond zu verlieren. In Dubai, mit Arina Rodionova partnered sie und verlor in der ersten Runde zu Kirilenko / Radwańska 5-7, 4-6. Cirstea erhielten ein Freilos in der ersten Runde des BNP Paribas Open in Indian Wells, verlor aber in der zweiten Runde an Elena Vesnina 7-5, 2-6, 3-6. In der Doppel-Turnier, mit Galina Voskoboeva partnered sie und verlor in der ersten Runde 2-6, 2-6, um Matthek-Sands / Washington. Cirstea beendete ihr Hardcourt Saison mit einem Verlust in der ersten Runde des Sony Ericsson Open in Miami zu Mariya Koryttseva 2-6, 1-6, Qualifier. Ihre Anstrengungen verdoppelt in Miami mit Caroline Wozniacki auch in der ersten Runde mit einem Verlust an Kuznetsova / Mauresmo 6-4, 4-6 endete ,.

Sandsaison Cirstea begann bei der Eröffnungs WTA Marbella in Marbella, Spanien. Sie erreichte das Halbfinale und besiegte Ioana Olaru 6-4, 6-2, Andreja Klepač 4-6, 6-1, 6-1 und Kaia Kanepi 6-4, 2-6, 7-5, vor der Niederlage gegen Carla Suárez Navarro 2-6, 7-6, 2,6. Im Doppel mit Ioana Olaru partnered sie und erreichte das Viertelfinale, vor der Niederlage gegen Hercog / Ulirova 1-6, 0-6. Am WTA Barcelona im April verloren Cirstea in der ersten Runde des Singles-Turnier um Anastasiya Yakimova 6-7, 6-7, aber erreichte das Finale des Doppel-Turnier mit ihrem Partner Andreja Klepač. Sie besiegten Groenefeld / Senoglu, Ani / Voracova und Hlaváčková / Hradecká, bevor sie sich auf Vives / Sanchez im Finale 6-3, 2-6 ,. Eine Woche später, am Fes Turnier Cirstea wieder in der ersten Runde des Singles-Turnier verloren, dieses Mal nach Lourdes Dominguez Lino 3-6, 4-6, und immer wieder das Finale der Doppel-Turnier zu erreichen, dieses Mal mit Maria Kirilenko . Cirstea / Kirilenko besiegte Fernandez-Brugues / Thorpe, Czink / Keothavong und Hercog / Olaru, vor der Niederlage gegen Kleybanova / Makarova 3-6, 6-2 ,. Im Mai an der Estoril Open in Portugal, Cirstea erreichte das Viertelfinale des Singles-Turnier und besiegte Kimiko Date-Krumm und Maret Ani, bevor sie sich auf späteren Champion Yanina Wickmayer 4-6, 6-1, 4-6. Im Doppel, sie wieder mit Maria Kirilenko Partnerschaft und besiegte Ivanova / Yakimova, vor der Niederlage gegen Coin / Pelletier im Viertelfinale 3-6, 6-1 ,. Auf dem Madrider Turniers, verlor sie in den ersten Runden der beiden Einzel-und Doppel-Turniere und fiel auf Alona Bondarenko 2-6, 2-6, im Einzel und die Partnerschaft mit Vladimíra Uhlířová im Doppel an Makarova / Kudrayvtseva 6 verlieren -2, 6-7 ,. Cirstea hatten dann ihren Durchbruch-Turnier bei der 2009 Französisch Open. Sie begann ihre Kampagne mit Siegen über Carly Gullickson und einer Stauchung der 21. Samen Alizé Cornet. Nachdem wir schon in der dritten Runde eines Grand-Slam zum ersten Mal vorgeschoben wird, besiegt sie Doppelpartner Caroline Wozniacki, die zehnte Samen 7-6, 7-5. Cirstea setzte ihre unwahrscheinlich Lauf mit einem 3-6, 6-0, 9-7 verärgert über den fünften ausgesät Jelena Jankovic, um zu ihrem ersten Grand-Slam-Viertelfinale, wo sie 30. Samen Samantha Stosur konfrontiert voranzutreiben, verlor 1-6, 3- 6. Ihre doppelte Anstrengung mit Wozniacki endete in der ersten Runde mit einem 4-6, 4-6 Niederlage gegen Pennetta / Kirilenko.

Am Ordina Open in den Niederlanden, besiegten sie Monica Niculescu in der ersten Runde 5-7, 6-3, 6-3, verlor aber in der zweiten Runde auf Yanina Wickmayer 4-6, 3-6. Sie gepaart mit Dinara Safina für das Doppel-Turnier und besiegte Groenefeld / Niculescu in der ersten Runde und der Niederlage gegen Errani / Pennetta in der zweiten Runde, 6-7, 1-6. Bei der 2009 Wimbledon Meisterschaften, wurde Cirstea 28. ausgesät. Sie besiegte Edina Gallovits und Sania Mirza in den ersten beiden Runden, verlor 6-7, 3-6 auf den achten Samen Victoria Azarenka in der dritten Runde. Im Doppel, sie wieder mit Wozniacki Partnerschaft, aber in der zweiten Runde auf Koryttseva / Poutchek 6-4, 6-7, 4-6 verloren. Nach Wimbledon, Cirstea in die Swedish Open in Båstad, besiegte Qualifi Johanna Larsson in der ersten, vor der Niederlage gegen Gisela Dulko im zweiten 3-6, 6-4, 6-7. Sie arbeitete mit Wozniacki noch einmal, verlieren in der zweiten Runde auf Kondratieva / Lefevre 6-4, 4-6 ,. Zwei Wochen später verlor Cirstea in der ersten Runde der Bank of the West Classic Agnieszka Radwańska 0-6, 1-6. Die Partnerschaft im Doppel mit Maria Kirilenko, erreichte sie das Halbfinale und besiegte Granville / Gullickson und Coin / Pelletier, vor der Niederlage gegen Chan / Niculescu.

Cirstea hatte einen anderen unwahrscheinlich Lauf am Damen-WM im August, ein Warm-up auf die US Open. Auf dem Weg in das Halbfinale, stören sie vierte Saatgut Wozniacki, wieder ihrem Doppelpartner für das Turnier 1-6, 6-4, 7-6 und Radwańska 7-6, 1-6, 7-5, trotz Radwańska der dienenden Match bei 4-5 im dritten Satz. Im Halbfinale verlor Cirstea, um Samantha Stosur 3-6, 2-6. Cirstea / Wozniacki verloren in der ersten Runde zu Chang / Yan 1-6, 6-4 ,. Ihr Auftritt in LA brachte ihr das No.24 Ranking gehen in den Cincinnati Masters, wo sie Meghann Shaughnessy und Anna-Lena Grönefeld besiegt vor der Niederlage gegen 4. Samen Elena Dementieva 6-4, 6-4. Nach Cincinnati am 17. August ihre Karriere hohes Ranking, No.23 erreicht sie. Bei den 2009 US Open, wurde Cirstea 24. ausgesät. Sie besiegte Ayumi Morita in der 1. Runde 6-1, 6-3 und Stéphanie Dubois von Kanada in der 2. Runde 6-4, 5-7, 6-4 vor der Niederlage 3-6, 2-6 in der dritten Runde gegen den späteren Finalistin Caroline Wozniacki, die nicht. 9 Samen und ihrem Doppelpartner. Cirstea / Wozniacki besiegt Bammer / Schruff und Azarenka / Zvonareva vor dem Verlieren 4-6, 2-6 in der dritten Runde gegen den späteren Meister Williams / Williams. Nach der US Open, Cirstea verlor ihren nächsten fünf Spiele, die Entsendung der ersten Runde Verluste im Hansol Korea Open, Toray Pan Pacific Open, China Open, Generali Ladies und Kremlin Cup. Sie beendete 2009 auf Platz 43. in der Welt mit einem 21-24 Spielaufzeichnung.

2010

Cirstea begann 2010 auf Platz 45. in der Welt. In der 2010 Hopman Cup Anfang Januar, die sie im Namen von Rumänien mit Victor Hanescu spielte. Rumänien wurde sechsten ausgesät und zuletzt in ihrer Gruppe beendete, gewann gegenüber dem Australischen Team von Samantha Stosur und Lleyton Hewitt, aber der Niederlage gegen das spanische Team von María José Martínez Sánchez und Tommy Robredo, den späteren Weltmeister, und das amerikanische Team von Melanie Oudin und John Isner. Cirstea hat einen 3-6, 6-4, 6-3 Sieg über Stosur und mit Hanescu, einen 7-5 6-1 Sieg über Stosur und Hewitt, die australische Spiel zu gewinnen. Sie verlor in zwei Sätzen zu Sanchez und Oudin.

Im Vorfeld der Australian Open, verlor sie in der ersten Runde des Hobart Turnier Peng Shuai 1-6, 4-6. Bei den Australian Open im Januar, besiegte sie Olivia Rogowska in der ersten Runde 6-3, 2-6, 6-2, verlor aber in der zweiten Runde an Alisa Kleybanova 4-6, 3-6. Sie arbeitete mit Anastasia Pavlyuchenkova in der Doppel-Turnier, verlor jedoch gegen Kirilenko / Radwanska in der ersten Runde 6-0, 6-7, 6-2.

Ihre nächste Turnier war der Open GDF Suez in Paris, wo sie fiel Melanie Oudin 3-6, 0-6. Sie verlor in zwei Sätzen in den ersten Runden der Dubai, Acapulco und Monterrey Turniere, um Francesca Schiavone, Sharon Fichman und Sara Errani sind. Bei der 2010 BNP Paribas Open in Indian Wells, Kalifornien, erreichte sie die zweite Runde, erster Sieg über Kaia Kanepi 6-7, 6-3, 6-4, aber letztlich Niederlage gegen Jie Zheng 3-6, 5-7. In Miami zwei Wochen später bei der 2010 Sony Ericsson Open, Cirstea besiegt Michelle Larcher de Brito in einem Zwei-Set Thriller 7-5, 7-6 vor der Niederlage in der zweiten Runde an dritter Samen Venus Williams 4-6, 3-6.

Umzug in die Sandplatz-Saison, herrschte Cirstea über 6. Samen Maria Kirilenko in der ersten Runde des 2010 Andalucia Tennis Experience 4-6, 7-6, 6-4. Sie verlor dann in der zweiten Runde auf Lands rumänischen Simona Halep 4-6, 6-7. Bei der 2010 WTA Barcelona sie besiegt Tamira Paszek 6-4, 7-6, verlor aber in der zweiten Runde auf Iveta Benešová 1-6, 4-6. Cirstea wurde 2. bei der 2010 Estoril Open ausgesät und besiegte compatriat Ioana Raluca Olaru 6-3, 3-6, 6-1 in der ersten Runde und Michelle Larcher de Brito 7-5, 7-5 in der zweiten. Im Viertelfinale schlug sie Arantxa Rus 6-4, 6-1, aber fiel auf Arantxa Parra Santonja, 6-1, 6-4 im Halbfinale. Im Doppel mit Anabel Medina Garrigues partnered sie das Turnier gewinnen, erhalten eine Freilos in der ersten Runde und Entsendung gewinnt über Peng / Zhang, Manasieva / Olaru und Diatchenko / Wissenschaft. Cirstea und verlor überraschenderweise gegen Flavia Pennetta 1-6, 6-1, 1-6 in der ersten Runde des Turniers in Madrid im Mai. Zwei Wochen später, qualifizierte sie sich für das Straßburger Turniers, verlor jedoch gegen Elena Baltacha 3-6 5-7 in der ersten Runde.

Bei der 2010 Französisch Open, verlor sie in der ersten Runde auf Titelverteidiger Svetlana Kuznetsova 3-6, 1-6. Bei der 2010 AEGON International sie besiegt seed 2 Francesca Schiavone 7-5, 6-3, verlor in der zweiten Runde zu Svetlana Kuznetsova mit der Partitur 4-6, 7-6, 7-6. Bei den Wimbledon Championships 2010 wurde sie von der Verteidigung Halbfinalist Petra Kvitová mit der Partitur 2-6, 2-6 in der ersten Runde besiegte. Bei der 2010 GDF Suez Grand Prix verlor sie in der ersten Runde zu einem qualifizierten Spieler Zuzana Ondraskova mit der Partitur 4-6, 2-6. Sie verlor im Viertelfinale bei den Turnieren 2010 Istanbul Cup auf Anastasia Pavlyuchenkova und 2010 e-Boks Danish Open auf Klára Zakopalová. Bei der 2010 Western & amp; Südliche Financial Group Masters und Open der Damen, qualifizierte sie verlor aber in der ersten Runde auf Sybille Bammer mit der Partitur 6-7, 2-6. Bei den 2010 US Open, verlor Cirstea nach Sofia Arvidsson in der ersten Runde.

2011

Bei der 2011 Australian Open, besiegte Cirstea Mirjana Lucic Kroatien 6-4, 6-2, bevor sie von Shahar Peer aus Israel in der zweiten Runde 6-3, 6-2 geschlagen. In der Doppel-Turnier, mit Lucie Šafářová der Tschechischen Republik spielte sie und besiegte das Team von Sarah Borwell Deutschland und Marie-Eve Pelletier von Kanada 5-7, 6-2, 6-2. In der zweiten Runde verlor sie Cara Blackof Simbabwe und Anastasia Rodionova Australiens 6-4, 7-5.

Im Jahr 2011 Cellular South Cup, Cirstea besiegt Catherine Harrison in der ersten Runde 6-4, 6-2, bevor sie verloren Shahar Peer 3-6, 2-6 in der zweiten Runde. Im Doppel verlor sie und ihr Partner Anastasia Pivovarova in der ersten Runde an Andrea Hlaváčková / Lucie Hradecká 6-3, 6-2. Bei der 2011 Abierto Mexicano TELCEL, Cirstea besiegt Patricia Mayr-Achleitner 6-2, 6-4. In der zweiten Runde verlor sie an Laura Pous Tio 6-2, 6-1. Sorana spielte Doppel jetzt wieder mit Andreja Klepač als Partner. Sie gewann die erste Runde von besiegten Eleni Daniilidou / Jasmin Wöhr 6-2, 6-0. Sie verloren in der zweiten Runde an Irina-Camelia Begu / Alexandra Panova 6-4, 3-6 ,. Cirstea qualifiziert im Einzel für die BNP Paribas Open 2011. In der ersten Runde verlor sie 3-6, 6-3, 6-3, um Alla Kudryavtseva. In der Sony Ericsson Open erhielt Sorana einen Platzhalter in Einzel-, verlor 3-6, 6-1, 7-6 in der ersten Runde auf Jie Zheng aus China.

Bei der 2011 WTA Marbella, verlor sie in der ersten Runde 1-6, 6-4, 6-2, um Italienisch Sara Errani. Sorana gepaart mit Maria Elena Camerin von Italien für die Doppel-Turnier besiegte Alberta Brianti / Aurélie Vedy 6-4, 6-1. Sie verloren in der zweiten Runde an Sara Errani / Roberta Vinci 6-4, 6-7 ,. In den nächsten Monaten Sorana nicht haben gute Ergebnisse. Aber sie bewies sie ist zurück in der Form, wie sie 2011 Open GDF Suez de Cagnes-sur-Mer Alpes-Maritimes in Frankreich gewonnen. Es war ein $ 100,000 + Turnier mit vielen Top-100-Spieler. Sie schlug Patty Schnyder in der ersten Runde und Lands Alexandra Dulgheru in der zweiten in der 2011 Französisch Open vor der Niederlage 6-2, 6-2, um Chinas Li Na.

Sie machte es dann in das Hauptfeld der Wimbledon Championships 2011, wo sie in zwei Sätzen zu Pauline Parmentier verloren. Sorana spielte Doppel erneut mit Ayumi Morita aus Japan zu besiegen Chia-Jung Chuang / Su-Wei Hsieh 6-4, 6-4. Sie gewannen ihren zweiten Runde 7-5, 6-3 gegen Sophie Lefèvre / Evgeniya Rodina. Sie verloren in der dritten Runde an Sabine Lisicki / Samantha Stosur 4-6, 3-6.

In Båstad, Schweden an den Collector Swedish Open Women, Cirstea besiegt Mirjana Lucic 7-5, 2-6, 7-5 in der ersten Runde. Sie verlor 3-6, 3-6 in der zweiten Runde an Vesna Dolonts. In Palermo, Italien an der XXIV SNAI Öffnen Internationalisierung Femminili di Tennis di Palermo Sorana gewann ihren ersten Runde gegen Andrea Hlaváčková 6-3, 6-2. Sie verlor in der zweiten Runde an Tsvetana Pironkova 2-6, 6-1, 6-1. Auf dem Bukarester ITF Rumäniens, schlagen Cirstea ihrer Lands Diana Enache und Mădălina Gojnea, vor der Niederlage in der dritten Runde an Laura Pous Tio. Sie in Carlsbad, Kalifornien spielte dann an der Mercury Insurance Open. Sie wurde von Coco Vandeweghe der Vereinigten Staaten in der ersten Runde 7-5, 6-7, 6-3 schlagen. Nächste Turnier in Cincinnati, Ohio Western & amp; Southern Open Sorana qualifiziert im Einzel für das Hauptfeld. In der ersten Runde besiegte sie Ksenia Pervak ​​6-4, 3-6, 6-3, verlor aber in der zweiten, um Jill Craybas 6-4, 1-6, 7-6.

In Dallas, dem Eröffnungsturnier des Texas Tennis Open, Cirstea schlagen Jarmila Gajdošová 3-6, 6-4, 6-2 in der ersten Runde. In der zweiten Runde verlor sie auf Aravane Rezaï 6-2, 7-6. Sorana spielte Doppel zum ersten Mal mit Alberta Brianti Italiens. In der ersten Runde besiegte sie Kateryna Bondarenko / Alona Bondarenko 6-3, 3-6 ,. In der zweiten schlugen Andreja Klepač / Tatiana Poutchek 7-6, 6-7 ,. In der dritten oder Halbfinale schlugen Sofia Arvidsson / Casey Dellacqua 6-3, 6-3. Sie gewannen ihre letzten Spiel und den Titel durch das Besiegen von Alizé Cornet / Pauline Parmentier 7-5, 6-3. Cirstea gewann ihre vierte WTA Doppel-Titel, während Brianti gewann ihr zweites. Bei den US Open, verlor Cirstea in der ersten Runde auf Yanina Wickmayer aus Belgien. Sie gepaart mit Ayumi Morita aus Japan im Doppelzimmer. Sie besiegten Casey Dellacqua und Rennae Stubbs in der ersten Runde, verlor aber in der zweiten bis María José Martínez Sánchez und Anabel Medina Garrigues.

In Uzkebistan, besiegte sie Bojana Jovanovski und Aleksandra Krunić, verlor aber in der dritten Runde zu Alla Kudryavtseva. Cirstea spielte Doppel auch mit Pauline Parmentier, aber sie in der ersten Runde an Iryna Bremond / Mandy Minella 6-2, 2-6 verloren ,. Cirstea gewann den Titel in der Open GDF Suez de Bretagne in Saint-Malo, Frankreich. Sie besiegte Estrella Cabeza Candela, Eva Fernández Brugués, Laura Pous Tio und Stefanie Vögele, bevor gegen Silvia Soler Espinosa in zwei Sätzen. In der Generali Ladies Linz, Asustria, Cirstea spielte in der Auslosung der Qualifikationsgruppen mit großen Siege. In Runde 32 oder ersten Runde, Sorana schlagen Nikola Hofmanova 6-7, 6-0, 6-0. In Runde 16 oder zweiten Runde schlug sie Silvia Soler Espinosa 2-6, 6-1, 7-5. Im Viertel oder dritten Runde, Sorana besiegt Anastasia Rodionova 6-1, 6-2 zu spielen in der Haupt Singles ziehen. In der ersten Runde, Sorana schlagen Tamira Paszek 7-5, 6-3. Sie besiegte Anastasia Pavlyuchenkova die 4. Samen des Turniers 4-6, 6-0, 6-4 in der zweiten Runde. Aber in der dritten Runde auf Lucie Šafářová 5-7, 2-6 verloren. In Frankreich Cirstea hat das Open GDF Suez Region Limousin, ein $ 50.000 + Limoges ITF-Turnier mit Top-100-Spieler. Sie besiegte Paula Ormaechea, Stefanie Vögele, Michaëlla Krajicek, Akgul Amanmuradova und Sofia Arvidsson.

2012

Cirstea begann 2012 auf Platz 60 in der Welt. Ihr erstes Turnier war in Auckland, Neuseeland, die ASB Classic. Sorana verlor in der ersten Runde auf Flavia Pennetta aus Italien 4-6, 6-7. Im Doppel Partnerschaft sie mit Darija Jurak Kroatien; sie einen Erstrunden-Match verloren Kristina Barrois / Anna-Lena Grönefeld in Deutschland 3-6, 1-6. Am Moorilla Hobart International Australien, Cirstea besiegt Ksenia Pervak ​​Kasachstan in der ersten Runde 6-2, 7-6. Im zweiten Runde Cirstea schlagen Bethanie Mattek-Sands in den Vereinigten Staaten von Amerika 2-6, 6-3, 7-5. Im dritten Runde Cirstea verlor 6-0, 3-6, 7-5, um Angelique Kerber Deutschland, nachdem er zwei Matchbälle. Im Doppel gepaart sie wieder mit Darija Jurak Kroatiens. Sie schlugen Kristina Barrois / Jasmin Wöhr beide aus Deutschland 6-3, 7-6. Cirstea / Jurak verlor in der zweiten Runde 3-6, 5-7, um Irina-Camelia Begu / Monica Niculescu sowohl Rumäniens. An der 2012 Australian Open, Cirstea eliminiert 6. Samen Sam Stosur 7-6, 6-3, in der ersten Runde. Im zweiten Runde schlug sie Urszula Radwańska Polens 1-6, 6-2, 6-3. Sie verlor in der dritten Runde 7-6, 0-6, 2-6, um Sara Errani Italiens, in einer sehr schweres Spiel, denn Cirstea erlitt eine Rückenverletzung zu früh während des Spiels. Im Doppel Sorana spielte mit Lucie Šafářová wieder wie im letzten Jahr, aber sie bis 9. Samen Natalie Grandin / Vladimíra Uhlířová aus Südafrika und aus Tschechien 2-6, 6-4, 6-4 verloren.

An der 2012 PTT Pattaya Open wurde Cirstea 7. ausgesät. Sie besiegte Erika Sema in der ersten Runde 6-2, 6-2 und dann Misaki Doi in der zweiten mit dem gleichen Ergebnis. Im Viertelfinale besiegten sie topgesetzten und weltweit die Nummer 8 Vera Zvonareva, wenn Zvonareva wurde gezwungen, mit einem Hip Verletzungen im dritten Satz 2-6, 6-4, 2-2 in Rente gehen. Sie verlor im Halbfinale 6-2, 5-7, 6-4, um Maria Kirilenko. In Doha, Cirstea schlagen Jarmila Gajdošová in der ersten Runde 6-4, 6-1. In der zweiten Runde verlor sie 4-6, 6-7, um Samantha Stosur die 3. Samen. Sorana gepaart mit Anne Keothavong im Doppel, aber sie in der ersten Runde verloren Anabel Medina Garrigues und Anastasia Pavlyuchenkova 6-2, 2-6 ,. In Monterrey, Mexiko im Whirlpool Abierto de Monterrey war Cirstea der dritte Samen in das Turnier und erhielt eine Wildcard im Einzel. In der ersten Runde besiegte sie Stefanie Vögele 6-3, 2-6, 7-5. Sorana verlor in der zweiten Runde auf Tímea Babos 4-6, 6-4, 6-2 die späteren Champion. Cirstea war der 48. Samen an der Pacific Life Open. Sie besiegte Iveta Benesova in der ersten Runde, verlor in der zweiten bis Agnieszka Radwańska. In Miami, verloren sie einen Erstrunden-Match um Heather Watson in drei Sätzen Platzhalter.

In Spanien, in der WTA Barcelona ihr erstes Turnier in Ton war Sorana der 47. Samen. In der ersten Runde schlug sie Polona Hercog, nachdem sie aufgrund von Schwindel im Ruhestand. Sorana besiegte Lourdes Dominguez Lino in der zweiten Runde. Im Viertelfinale, Cirstea schlug Olga Govortsova. Sie verlor in ihrem ersten Halbfinale des Turniers zu Dominika Cibulková. In Stuttgart an der Porsche Tennis Grand Prix in Deutschland, verlor Cirstea in der ersten Runde an Anna Chakvetadze 1-6, 0-6. In Estoril, Portugal an der Estoril Open, in der ersten Runde verlor sie 4-6, 4-6, um Silvia Soler Espinosa. Am Mutua Madrid Open in Madrid, Sorana verärgert siebten Samen Marion Bartoli in der ersten Runde 6-7, 6-4, 6-3. Sie verlor in der zweiten Runde auf Anabel Medina Garrigues 6-1, 3-6, 7-5. In Rom an der Internazionali BNL d'Italia Cirstea besiegt Jelena Jankovic in der ersten Runde 6-3,4-6, 7-6. Sorana schlagen Sofia Arvidsson in der zweiten Runde 6-3, 6-1. Sie verlor in der dritten Runde an 4. Samen Petra Kvitová 6-2, 5-7, 6-2. An der 2012 Französisch Open in Roland Garros, verlor Sorana in der ersten Runde auf Li Na der Titelverteidiger 2-6, 1-6. Im Doppel mit Ayumi Morita partnered sie und sie in der ersten Runde auf Flavia Pennetta / Francesca Schiavone 2-6, 0-2, weil der Pensionierung verloren. Morita hatte gesundheitliche Probleme.

In Birmingham, Großbritannien an der AEGON Classic, ihr erstes Turnier im Gras, Cirstea als Nummer 10 Samen in der ersten Runde verloren zu Melanie Oudin 6-3, 3-6, 2-6, Qualifier. In verdoppelt Sorana Partnerschaft mit Anne Keothavong und sie verloren in der ersten Runde 3-6, 4-6, um Shuai Zhang / Jie Zheng. In Eastbourne, Großbritannien an der Aegon International, verloren Sorana in der ersten Runde auf Titelverteidiger Nummer 4 der Samen Marion Bartoli 2-6, 2-6. Bei den Wimbledon Championships 2012 in London, Großbritannien, Cirstea besiegte Pauline Parmentier 6-4, 6-1 in der ersten Runde. Sorana schlagen die 11. Samen Li Na in der zweiten Runde 6-3, 6-4, verlor 3-6, 1-6, um Maria Kirilenko in der dritten Runde. Im Doppel verlor Sorana und Ayumi Morita in der ersten Runde 3-6, 2-6, um Casey Dellacqua / Samantha Stosur.

Bei der Bank of the West Classic Sorana als die 9. Samen in das Turnier zu schlagen Vania King in der ersten Runde 7-5, 6-4. Cirstea besiegte Lucky Loser Zheng Saisai 6-3, 6-3. in der zweiten Runde. In der dritten Runde sie besiegt 3. Samen Dominika Cibulková in drei Sätzen, 6-7, 6-2, 6-0. Cirstea verloren im Halbfinale an Serena Williams in zwei Sätzen, 1-6, 2-6. Bei den US Open, besiegte Cirstea 16. Samen Sabine Lisicki in der ersten Runde. In der zweiten Runde verlor sie den georgischen Anna Tatishvili. In der 2012 Guangzhou Frei Cirstea vorgeschoben, um das Halbfinale vor der Niederlage gegen Laura Robson 2-6, 4-6.

2013

Sorana begann das Jahr im ASB Classic 2013, wo sie ihren Opener verloren Heather Watson. In der folgenden Woche, Nina Bratchikova besiegten sie vor der Niederlage gegen Lauren Davis in der zweiten Runde am Hobart. Cirstea erreicht die dritte Runde der ersten Slam des Jahres bei den Australian Open Niederlage gegen Li Na. Sie folgte dann mit einem Halbfinale Auftritt auf die PTT-Pattaya Open Niederlage gegen den späteren Weltmeister Maria Kirilenko. Sie griff dann in die dritte Runde in Indian Wells, wo sie zu Agnieszka Radwanska verloren. An der 2013 Sony Open Tennis in Miami, machte Cirstea der 4. Runde nach dem Sieg über Angelique Kerber in zwei Sätzen. Sie fiel auf Jelena Jankovic in die nächste Runde. An der Französisch Open, die dritte Runde erreicht sie zu verlieren, um Welt-Nr. 1 und späteren Champion Serena Williams. Sie erreichte dann im Viertelfinale des AEGON Classic fiel auf Donna Vekić. Cirstea verloren Camila Giorgi in der zweiten Runde in Wimbledon.

Sie begann die US Open Series mit einem Halbfinale an der Bank of the West Klassische Niederlage gegen Dominika Cibulkova und ein Viertelfinale an der Citi Open Niederlage gegen Alizé Cornet. In der Rogers Cup auf dem Weg zum Erreichen in fünf Jahren ihr erstes Finale zu schlagen Cirstea zwei ehemalige Nummer eins-Spieler, Caroline Wozniacki, 6-4) und Jelena Jankovic, und der ehemalige Grand-Slam-Champions, Petra Kvitova ,, und Li Na, (6 -1,7-6). Sie verlor im Finale, 2-6 0-6 topgesetzten Serena Williams. Sie zog sich dann von der 2013 Western & amp; Southern Open unter Berufung auf eine Rückenverletzung, später zog sich von ihrem ersten Vorrundenspiel am New Haven Open at Yale 2013, während Hinter 3-0 gegen Anastasia Pavlyuchenkova.

Bei den US Open, Qualifier Sharon Fichman 5-7 7-6 1-6 geschlagen, bevor sie dann durch japanische Qualifi Kurumi Nara 7-5 6-1 in der zweiten Runde verärgert. Ihr nächstes Turnier war 2013 WTA Guangzhou, wo sie eine weitere frühe Runde Verlust, diesmal nach Bojana Jovanovski 2-6 1-6 gelitten. Sie ging in die zweite Runde des 2013 Toray Pan Pacific Open nach dem Spiel gegen Julia Görges 4-6 4-6. Sie besiegte dann Misaki Doi vor der Niederlage gegen Svetlana Kuznetsova in der dritten Runde. Sie verlor dann ihrer Eröffnungsspiele in Peking und Linz nach Bojana Jovanovski und Patricia Mayr-Achleitner.

2014

Sorana begann das Jahr mit dem Verlust ihres Öffner bei Auckland und 2014 Apia International Sydney nach Sharon Fichman und Tsvetana Pironkova repsctively. Bei den Australian Open, verlor sie nach Marina Erakovic in der ersten Runde in zwei Sätzen. Sie erreichte ihr erstes Viertelfinale des Jahres an der 2014 PTT Pattaya Open, wo sie 3. ausgesät. Sie besiegte Anna Schmiedlova und Alison Riske vor der Niederlage gegen Karolina Pliskova.

An der 2014 Qatar Total Open, besiegte sie qualfier Alla Kudryavtseva in der ersten Runde. Dann konfrontiert sie 2. Samen Agnieszka Radwanska und verlor. In der folgenden Woche in Dubai, besiegt sie Italiener Roberta Vinci und Sara Errani für einen Platz in ihrem zweiten Vierteljahr. Sie verlor anschließend Caroline Wozniacki. Dieses Ergebnis wurde durch 6 aufeinanderfolgenden ersten Runde Verluste gefolgt. Sie fiel auf Camila Giorgi in der ersten Runde in Indian Wells. Sie verlor dann Pironkova in ihrem Auftakt in Miami. Sie erhielt ersten Runde Freilose in beiden Turnieren.

Danach verlor sie den Teliana Pereira in der zweiten Runde an der 2014 Family Circle Cup in drei Sätzen. Sie hatte einen ersten Runde bye auch hier. In Stuttgart, verloren Cirstea Julia Goerges in der ersten Runde. Sie nahm 5. Samen Petra Kvitova, um drei Sätze in ihrem Auftakt in 2014 Mutua Madrid Open, aber immer noch verloren. Dann erlag sie den amerikanischen Christina McHale in der ersten Runde an der Internazionali BNL d'Italia 2014. Sie schaffte es, ihre Pechsträhne an der Französisch Open besiegte Aleksandra Wozniak und Pereira in ihren ersten beiden Spielen zu beenden. Dann verlor sie Jelena Jankovic.

Bei den Wimbledon Championships 2014, verlor Cirstea, um junge amerikanische Victoria Duval in der ersten Runde. Cirstea war die Top-Samen in Baku und besiegte tunesischen Wildcard-Ons Jabeur in der ersten Runde verlor aber gegen den späteren Halbfinalisten Stefanie Vögele in der folgenden Runde. Cirstea war der 8. Saatgut an der Citi Open 2014. Sie defeted Kiki Bertens in drei Sätzen in der ersten Runde, aber dann zu Bojana Jovanovski in der folgenden Runde verloren.

Auszeichnungen

Im Jahr 2011, MSN erkannt Cirstea als eine der schönsten Frauen im Sport. Bleacher Bericht erkannte sie auch als eine der "25 Tennis Spieler Sie folgen müssen" auf Twitter.

Spielerstatistik

Grand-Slam-Performance-Zeitleiste

Diese Tabelle ist Strom durch den Australian Open 2014.

Grand Slam verdoppelt Performance Timeline

Diese Tabelle ist Strom durch den Australian Open 2014.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Trailer Park of Terror
Nächster Artikel RisingOn
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha