Sotho defizienten Verben

Gritta Schönberg April 7, 2016 S 120 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

In der Sotho Sprache, sind die mangelhafte Verben eine spezielle Untergruppe der Sotho Verben, die eine untergeordnete oder ergänzende Verb benötigen, um ihre Aktion durchzuführen, und die verwendet werden, um viele Zeitformen zu bilden und um bestimmte Nuancen, um das Prädikat zu verleihen. Diese Verben sind Teil der Multi-verbale Konjugationen, die eine Reihe von Verben und Verbalhilfsmitteln.

Defizienten Verben, als "mangelhaft", sind nie allein. Viele von ihnen sind unregelmäßig in Form und haben unregelmäßige Flexionen. Viele dieser Verben scheinen radikaler in der Natur, während andere offenbar von bestimmten vorhandenen normalen Verben abgeleitet. Was das defiziente Nutzung dieser normalen Verben ist die Tatsache, dass sie von einem anderen Verb folgen und beeinträchtigen seine Bedeutung.

Multi-verbale Syntax

Defizienten Verben werden verwendet, um die Bedeutung der ergänzenden normalen Verben, die auf die defizitäre Verb in der Wortstellung folgen verändern. Das folgende Diagramm stellt die allgemeine Form eines typischen Mehr verbale Konjugation:

Abgesehen von der Verbalkomplex Forscher bantu Sprachen haben festgestellt, dass, wenn der Haupt Verb durch seine direkte Objekt folgt dann diese Struktur wird ein "Verbalphrase", die als eine phonologische Einheit oder Domäne von einigen grammatische Verfahren behandelt werden können. Zum Beispiel, viele Sprachen mit unbeschränkten Klangverschiebung oder verbreiten Gesetze können oft zu verschieben oder zu verbreiten einen hohen Ton Basiswertes im Verbalkomplex bis hin zu der letzten, vorletzten oder drittletzten Silbe des folgenden Wortes, aber nur, wenn das Wort ist das Verb ist Objekt. Eine Sesotho tonalen Gesetz, das leicht empfindlich auf die Verbalphrase ist die Endgültigkeit Einschränkung, die nicht angewendet wird, wenn das Verb wird sofort von dem Objekt folgt.

Die durch mangelhafte Verben, gefolgt von einem normalen Verb-Struktur ist in ein paar Möglichkeiten einzigartig:

  • Defizienten Verben muss eine ergänzende Verb, und dies Hauptverb müssen die mangelhafte Verben folgen, ohne dazwischenliegende Worte und keine Veränderung in der Wortstellung. Dies ist einer der wenigen Fälle, in der Sotho Sprache, wenn die Wortstellung ist absolut unveränderlich. Wenn man die Sache des Hauptverb betonen möchte, dann muss er vor der ersten Mangel Verb in der Folge nicht nur vor dem Vollverb platziert werden.
  • Es kann keine Sprachpausen zwischen den defizienten Verben und Haupt Verb, im Gegensatz zu, wie andere Wörter behandelt werden können. Die gesamte Sequenz wird als eine ganze Einheit ausgeprägt und kann nicht aufgebrochen werden.

Klassifikation

Auch wenn viele andere Bantu-Sprachen haben einige defizienten Verben, die in den Sotho-Tswana Sprachen verwendet System ungewöhnlich komplizierten und spezialisierten, mit einer ziemlich großen Anzahl von Verben, die mangelhaft verwendet werden kann. Obwohl die defizienten Verben selbst können in der Regel in verschiedenen Stimmungen und Tempi eingesetzt werden, wird die Haupt Verb nur eine begrenzte Anzahl von Stimmungen und Tempi beschränkt, und es ist die Aufgabe des mangel Verb, um die Änderungen in diesen Parametern zu reflektieren. Wenn mehrere defizienten Verben werden dann verwendet, jedes Verb beeinflusst die Stimmung der folgenden.

Durch die Untersuchung der Modus und Tempus des Haupt Verb, kann mangel Verben in sechs Gruppen je nach der Art von Komplement sie regieren klassifiziert werden. Es ist klar, dass die meisten Gruppen werden von Partizipien oder Konjunktiv Stimmungen, die genau die Stimmungen häufig bei der Bildung Sequenzen von Verben oder Nebensätzen unter Verwendung von nicht-defizienten Verben sind gefolgt.

Innerhalb der Gruppen sind in der Regel die Verben, um ähnliche Formen haben, aber oft stark abweichende Konjugation Möglichkeiten und Verhaltensweisen. Einige der Verben werden nur in einer Handvoll von Zeiten und Modi verwendet werden; einige Verben anzuzeigen Negation durch Negieren des mangel Verb selbst, einige durch Negieren des Haupt Verb, und einige können auch nicht.

Innerhalb von Gruppen IV bis VI, gibt es keine festgelegte Anzahl von Mitgliedern und verschiedenen Lautsprechern und Gemeinden können in den Verben sie regelmäßig verwenden abweichen. Grundsätzlich kann ein Verb zu werden, wenn es einen Mangel an bestimmten aufeinanderfolgenden Konstruktionen mit einer leicht modifizierten Sinn, wenn das Verb allein verwendet verschwindet verwendet. Da die modifizierten Sinn macht keinen Sinn machen, wenn das Verb allein verwendet wird, ist die mangelhafte Anwendung, indem das Komplement zu folgen das Verb direkt und ohne Pause markiert.

In den Beispielsätze unter den folgenden Abschnitten wird die gesamte Verb Sequenz fett, während das Komplement Verb auf die mangelhafte Verben ist fett gedruckt und unterstrichen.

  • Gruppe I weist eine geringe Anzahl von wesentlichen Verben, ohne einige der es unmöglich wäre, bestimmte Bedeutungen sesotho bilden. In Form scheinen sie zusammengezogen werden perfektioniert, endend mit dem Vokal / e / statt der üblichen / ɑ /. Jedes Verb hat nur eine Form ohne Änderung angespannt oder Stimmung, aber die Ergänzung kann eine Vielzahl von partizipiale Zeitformen zu übernehmen. Diese mangel Verben können vermischt werden, um bestimmte Zeiten zu bilden, und sie können auch zusammengezogen werden.

    -se kommt von -setse, die perfekte des -Sala, und diese Form wird oft in den Nord-Sotho-Sprache für den gleichen Zweck wie die Sotho Form verwendet.

    Beispiele:

  • Gruppe II enthält drei Verben. Zwei von ihnen sehen aus wie normale Verben mit -a, während die andere ist natürlich die perfekte -Ile des Verbs -ya. Diese Verben verhalten sich sehr unterschiedlich von einander, sind aber durch die Tatsache, dass sie nur eine Ergänzung zu nehmen würdet vereint.

    -Ile bildet das bi-verbale Vergangenheitsform. Grundsätzlich mit einem Verb mit diesem mangel Verb ist eine Alternative zur Verwendung der perfekten Form eines Verbs, aber die Verwendung der mangel Verb hat auf jeden Fall eine "abgeschlossen", wenn auch nicht perfekte Gefühl zu ihm. Mit stative Verben die perfekte Form tatsächlich gibt ein Geschenk-Stativ perfekte angespannt, und dies unterscheidet sich von der Verwendung dieser mangel Verb, da es eine abgeschlossene Vergangenheit Bedeutung.

    Dies kann bei den meisten Gruppen I-Verben zusammengesetzt werden, um perfekte, vorbei an exklusiven, historischen Potenzial und Vergangenheit Futur bilden. Die Gruppe I Verb erscheint zuerst mit mit partizipiale Unter Stimmung Tönen -Ile folgenden ausgeprägt.

    -ka wird in zwei Zeitformen fernen Vergangenheit indikativ und stellen potentielle verwendet und wird mit der einfachen verbalen Hilfs infix -ka-, um das Potenzial Stimmung zu bilden verbunden. Die ferne Vergangenheit Form ist sehr unregelmäßig und ist im Grunde eine Alternative zum -Ile mangel Verb; Die vorliegende Potenzial unterstreicht die Verwendung des einfachen infix -ka-. Wie bei der einfachen infix wird die erste Person Singular subjectival Eintracht ke- eine Silben / n / durch Dissimilation.

    Eine Alternative zu -kile soll mit -Ile Verbindung -ka. Diese Konstruktion ist sehr häufig unter Vertrag.

    -tla wird nur im positiven vorliegende Potenzial mit einer Bedeutung von "Furcht" oder "oder auch", in einer Art von aufeinanderfolgenden Bau verwendet gefunden. Das Verb ist offenbar mit dem normalen Verb "kommen" verbunden, aber mangelhaft mit einem modifizierten Bedeutung verwendet.

  • Gruppe III enthält eine kleine Anzahl von Verben, die alle mit unregelmäßigen Formen der Endung den Vokal / e /. Vier der Verben bedeuten gewöhnlichen Vorgehensweise zu sehr geringen semantischen Unterschiede zwischen ihnen, ist eine weitere gelegentlich in positiver aber gewöhnlichen negativ ist, und noch ein einfach die die gleiche Funktion wie der Gruppe II -Ile. Man beachte, daß, abgesehen von einer seltenen aufeinanderfolgenden letzten gewöhnlichen Konstruktion, die nur die Zeit die perfekte Konjunktivs, kann verwendet werden, nachdem diese defizienten Verben. Um Vergangenheit, Zukunft und mögliche Zeitformen bilden die Gruppe I -ne, -tla sein und -KA werden von den meisten dieser Verben verwendet werden, um Tri-Verbalformen zu bilden.

    Beispiele:

  • Gruppe IV Verben sind, dass sie in einer Vielzahl von Zeitformen verwendet werden, etwas ganz Besonderes, aber die Form der Mangel Verb beeinflusst die Form des Komplementsystems. Niemand Verb kann in all diesen Konfigurationen verwendet werden und die Verben unterscheiden sich in ihrer Verwendung. Die meisten von ihnen haben nicht mangel Kollegen und enden mit dem normalen -a, aber einige Konjugat etwas unregelmäßig.

    Beispiele:

  • Gruppe V enthält mehrere normal aussehende Verben mit regelmäßigen Flexionen, von denen die meisten nicht-defiziente Anwendungen. Mehrere Zeitformen existieren für die mangelhafte Verben, während das Komplement der Regel anwesend ist partizipiale wenn einige der Verben können auch eine perfekte Ergänzung partizipiale.

    Beispiel:

  • Gruppe VI enthält eine Reihe von Verben mit einem Infinitiv Ergänzung bezahlen und welche bestimmte Bedeutungsnuancen verwendet. Der Infinitiv Ergänzung ist im Grunde eine direkte Substantiv Objekt, und in der Tat viele andere Verben, kann auf diese Weise verwendet werden, aber nicht als mangelhaft, da ihre Bedeutung nicht leicht zu ändern, wenn sie sind.

    Beispiele:

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Rubén Martínez Villena
Nächster Artikel Willie Aames
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha