Spånga Kirche

Maria Appel April 6, 2016 S 137 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Spånga kyrka ist eine Kirche in der Spånga-Tensta Stadt in Stockholm, Schweden. Der älteste Teil der Kirche stammt aus dem Zeitraum 1175 - 1200. Große Rekonstruktionen und Verbesserungen fand während des 14. Jahrhunderts und des 15. Jahrhunderts.

Baron Gustaf Bonde, der Besitzer des nahe gelegenen Hässelby Schloss, beträchtliche Spenden an die Kirche. Nach seinem Tod ein schwerer Chor, vom Architekten Nicodemus Tessin dem Älteren gezogen wurde als Fortführung der Kirche, in der er und seine Nachkommen begraben sind beigefügt. Die Kirche enthält auch andere historische Denkmäler, wie zB mehrere Fresken aus dem Mittelalter. Die Kirche wurde renoviert neuesten 1953-1955.

Malereien

Die erste Kirche Gemälde sind wohl aus dem 14. Jahrhundert, als das Langhaus gebaut wurde. Diese waren meist abstrakte Dekorationen, geometrischen Mustern und Ornamenten. Gemälde aus dem frühen 15. Jahrhundert als biblischen Motiven aus dem Alten Testament, den Propheten Elia und Elisa interpretiert, aber mit Landschaft, Häuser, Kleidung und Werkzeuge gemeinsam zu der Zeit der Malerei. Der Name des Malers aus dieser Zeit sind nicht bekannt. Im späten 15. Jahrhundert neben dem Triumphbogen wurde ein neuer Chor gesetzt, sowie, und Gemälden aus dieser Zeit sind von einem anderen Stil, mit Motiven aus dem Alten und Neuen Testament, wie auch später Saints.

In einer Kirche Restaurierung im Jahre 1789 wurden alle Gemälde mit weißen übermalt. Die Innenwände blieben weiß, bis eine neue Restaurierung um 1900. Diese Wiederherstellung war ziemlich rau, und die Wände wurden neu gestrichen. In den 1950er Jahren die Wände ging durch eine neue Restaurierung, die nach vorne einige der ursprünglichen mittleren Alters Gemälde, die 160 Jahre früher abgedeckt worden war, bringen soll.

Runestone

Ein Runenstein aus Granit, wie U 61 in Samnordisk Runtextdatabas bezeichnet, aus der Wikingerzeit datiert steht außerhalb der Kirche. Auf der einen Seite der Stein hat eine Runeninschrift in Bands mit einer Innen christliche Kreuz Design, und auf der anderen Seite ist es eine zweite Quer hat. Es ist, als in runestone Stil RAK, die älteste Stil geschnitzt eingestuft. Diese Klassifizierung ist für jene Inschriften, wo die Runentextband Enden sind gerade und nicht alle angeschlossenen Schlange oder Tierköpfe verwendet. Die Runeninschrift aus stilistischen Gründen hat zu einem Runenmeister namens Gunnar zugeschrieben. Andere Runensteine ​​werden auch auf diese Runenmeister zugeschrieben und er Arkils Tingstad unterzeichneten die Runeninschrift U 226.

Der in der Inschrift genannten Personennamen, Thorbiorn oder Thorbjørn bedeutet "Thors Bär," Gunnbiorn oder Gunnbjørn bedeutet "Battle Bär," Halfdan bedeutet "Half Dane" Ulf oder Ulfr bedeutet "Wolf" und Biorn oder Björn bedeutet "Bär. "

Aufschrift

A Transliteration des Runeninschrift auf lateinischen Buchstaben ist:

Eine Transkription in altnordischen ist:

Eine Übersetzung ist:

Bemerkenswerte Ereignisse

Im Jahr 1901 war Spånga kyrka eine von zwei Kontrollpunkte für die erste öffentliche Orientierungslauf überhaupt in Schweden gehalten bezeichnet Kirchen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Taylor Grazing Act von 1934
Nächster Artikel Prismenkoppler
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha