St. Louis-Pizza

Ina Kramer Kann 13, 2016 S 4 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

St. Louis-Pizza ist eine eindeutige Art der Pizza im Mittleren Westen der amerikanischen Stadt St. Louis populär, und die umliegenden Gebiete. Die endgültigen Eigenschaften der St. Louis-Pizza sind eine sehr dünne Kruste ohne Hefe hergestellt, die gemeinsame Nutzung von Provel Schmelzkäse, und Pizzas quadratisch oder rechteckig statt Spalten schneiden.

Eigenschaften und Herstellung

Kruste

Die dünne, Cracker-wie runde Kruste ohne Hefe hergestellt, im Gegensatz zu einem tiefen Teller Chicago-Pizza oder dünn, aber gesäuert New Yorker Stil Pizza. Die Kruste eines St. Louis Pizza ist etwas knackig und kann nicht einfach so gefaltet, die Pizza ist typischerweise in Drei- oder Vier-Zoll-Quadrate oder Rechtecke anstelle der Torten wie Keile typisch für viele Pizza-Arten geschnitten werden. Dies kann getan werden, um besser unterstützen die Toppings, da die quadratische Form kann den Belag besser als Keilscheiben unterstützen. Einige lokale Restaurants ihre Pizzen rechteckigen statt rund. St. Louis Pizza wird in Quadrate geschnitten und wird als Partei oder Taverne Schnitt bezeichnet. Nach der lokalen Legende, war Ed Imo ein Fliesenleger und schnitt seine Pizza entsprechend.

Cheese

St. Louis-Pizza oft, aber nicht immer, enthält einen weißen Schmelzkäse als Provel bekannt. Provel ist eine Marke von drei Käse geschmolzen, um eine Form, anstelle der Mozzarella oder Provolone gemeinsam mit anderen Arten von Pizza verwendet. Provel Käse wurde von der St. Louis Firma Costa Lebensmittelgeschäft in den 1950er Jahren entwickelt und wird in Wisconsin vor allem für die St. Louis Markt. Der Käse ist nicht überall verfügbar außerhalb der St. Louis-Bereich, sondern kann durch die Kombination von Swiss, scharfen Cheddar und geräuchertem Provolone werden.

Sauce

Die Soße wird oft mit mehr Oregano als andere Pizzatypen gewürzt. Trotz der dünnen Kruste, kann St. Louis-Pizza tief mit vielen verschiedenen Toppings wegen der Robustheit des Crackers artigen Kruste überlagert werden. Einige der Soßen haben eine Süße, sie, die wahrscheinlich durch den Einfluss der sizilianischen Einwanderer auf italienische Speisen in St. Louis.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sarodj Bertin
Nächster Artikel Olivenhain
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha