Stammheim

Lilli Kern Kann 13, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Stammheim ist ein Gefängnis in Stuttgart, Baden Württemberg, Deutschland. Es liegt an den nördlichen Grenzen von Stuttgart im Stadtbezirk von Stuttgart-Stammheim direkt zwischen Feldern und Mehrfamilienhäusern am Rande der Stammheim gelegen. Das Gefängnis wurde als Supermax Gefängnis zwischen 1959 und 1963 erbaut und im Jahr 1964 in Betrieb genommen.

Stammheim wurde berühmt, als es untergebracht ist, die führenden Mitglieder der Roten Armee Fraktion Stadtguerillagruppe während ihrer Studien, ebenso wie das Gerichtsgebäude, in dem sie versucht wurden. Der Abschnitt, in dem sie gehalten wurden, wurde speziell im Jahr 1975 und an der als einer der sichersten Gefängnis Blöcken in der Welt anerkannt Zeit gebaut: Das Dach und der Innenhof wurde mit Stahlgitter abgedeckt. In der Nacht wurde der Bezirk von vierundfünfzig Strahler und dreiundzwanzig Neonröhren beleuchtet. Sonderstreitkräfte bewachten das Dach, darunter Scharfschützen. Vierhundert Polizisten zusammen mit dem Bundesamt für Verfassungsschutz patrouilliert das Gebäude. Die berittenen Polizisten in Schwingung versetzt auf einem Doppelschicht. Hundert mehr GSG-9 Einheiten verstärkt die Polizei während des Prozesses. BKA-Agenten bewacht die vor dem Gerichtsbereich. Schließlich gab es Hubschrauber fliegen in der Umgebung. Trotzdem hatten die Guerillas Schusswaffen verhaftet, um sie geschmuggelt.

Ulrike Meinhof wurde festgestellt, in der Nacht vom 18. am 9. Mai 1976. Andreas Baader, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe angeblich Selbstmord begangen im Hochsicherheitsblock gehängt Oktober 1977, die für die Führer der als "Death Night" bekannt wurde, Rote Armee Fraktion. Andreas Baader und Jan-Carl Raspe wurden gesagt, um sich geschossen haben, während Gudrun Ensslin offenbar wählte ein Verfahren zum angeblichen Selbstmord ähnlich der von Ulrike Meinhof. Ein viertes Mitglied, Irmgard Möller, angeblich stach sich selbst vier Mal in der Brust mit einem gestohlenen Messer. Sie überlebte ihren Selbstmordversuch und ist seitdem festgestellt, dass die Todesfälle waren nicht Selbstmord, sondern außergerichtlichen Tötungen durch die deutsche Regierung der Zeit durchgeführt, ein Anspruch stark durch die deutsche Regierung ehemalige und gegenwärtige verweigert.

Der Tod der Häftlinge waren unter den insgesamt als die Deutschen Herbst, die sich auch auf eine Reihe von Terroranschlägen und die Antwort der Bundesregierung ist bekannt Veranstaltungen.

Beamte in Baden-Württemberg bekannt gegeben, im August 2007, sie planen, um den Abschnitt der Stammheimer Gefängnis, wo die Führer der Terrorgruppe RAF wurden in den 1970er Jahren statt abreißen. Sie erwägen, den Abriss des Hochhauses, weil es dringend renovierungsbedürftig und neues Gefängnis Viertel würde auf dem Gelände der abgerissenen Gebäude gebaut werden soll.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Vanjikottai Valiban
Nächster Artikel Pete Hegseth
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha