Standing in the Shadows of Motown

Vroni Lerch November 9, 2016 S 94 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Standing in the Shadows of Motown ist ein 2002 Dokumentarfilm von Paul Justman gerichtet, die die Geschichte von den Funk Brothers erzählt, die nicht im Abspann und fast unbemerkt Studiomusikern, die die Hausband, die Berry Gordy Hand gepflückt im Jahre 1959 sie aufgenommen wurden und durchgeführt auf Motowns 'Aufnahmen von 1959 bis 1972. Der Film wurde von dem 1989 Buch Standing in the Shadows of Motown inspiriert: Das Leben und die Musik des legendären Bassisten James Jamerson, einer Bassgitarre Lehrbuch von Allan Slutsky, der die Basslinien von James Jamerson verfügt.

Der Film deckt die Funk Brothers 'Karriere über Interviews mit überlebenden Bandmitglieder, Archivaufnahmen und Standbildern, dramatisiert Reenactments, und die Erzählung von dem Schauspieler Andre Braugher. Der Film zeigt auch neue Live-Auftritte von mehreren Motown Hits, mit den Funk Brothers Sichern Gerald Levert, Me'shell Ndegeocello, Joan Osborne, Ben Harper, Bootsy Collins, Chaka Khan, und Montell Jordan.

Die treibende Kraft hinter der Produktion des Films war es, diese einflussreiche Akteure aus der Anonymität zu bringen. Neben James Jamerson Bassist, bestand aus den folgenden Musikern Die Funk Brothers: Jack Ashford; Bob Babbitt; Joe Hunter; Uriel Jones; Joe Messina; Eddie Willis; "Pistol" Allen; "Papa Zita" Benjamin; "Bongo" Brown; Johnny Griffith; Earl Van Dyke; und Robert White.

Die Funk Brothers produziert mehr Hits als die Beatles, die Rolling Stones und The Beach Boys zusammen. Es war ihr Sound, nach Mary Wilson, der die Versuchungen, unterstützt The Supremes, The Miracles, die Four Tops, Gladys Knight & amp; der Pips, Marvin Gaye, Stevie Wonder, Mary Wells, neben anderen bemerkenswerten Bands während ihrer Amtszeit von 1959 bis 1973.

Soundtrack-Album

Veröffentlicht von Hip-O-Aufzeichnungen.

  • "Heat Wave" - ​​Joan Osborne
  • "Du hast wirklich einen Einfluß auf mich" - Meshell Ndegeocello
  • "Do You Love Me" - Bootsy Collins
  • "Bernadette" - Die Funk Brothers
  • "Reach Out Ich werde da sein" - Gerald Levert
  • "Ist das nicht zu stolz, um Beg" - Ben Harper
  • "Shotgun" - Gerald Levert mit Tom Scott
  • "Was wird aus dem Brokenhearted" - Joan Osborne
  • "Ich hörte es durch den Weinstock" - Ben Harper
  • "You Keep Me Hangin 'On" - Die Funk Brothers
  • "Cool Jerk" - Bootsy Collins
  • "Cloud Nine" - Meshell Ndegeocello
  • "Was ist los" - Chaka Khan
  • Band Einführung / "Is not No Mountain High Enough" - Chaka Khan & amp; Montell Jordan
  • "Die Flick" - Earl Van Dyke
  • "Boom Boom" - John Lee Hooker
  • "Higher and Higher" - Jackie Wilson
  • "Scorpio" - Dennis Coffey & amp; Die Detroit-Gitarre Band-

In The Snakepit: Naked Instrumental Remixes der ursprünglichen Hits
Deluxe Edition Bonus-CD 2004

  • "Funk Brothers In The House" - Bootsy Collins
  • "Standing in the Shadows of Love" - ​​Die Funk Brothers
  • Dialog: Joe Hunter, am Anfang - Joe Hunter
  • "Wer wirklich liebt" - Die Funk Brothers
  • "Stolz und Freude" - Die Funk Brothers
  • Dialog: Robert White erfindet einen Klassiker - Robert White
  • "My Girl" - Die Funk Brothers
  • "Liebe ist wie ein Jucken in My Heart" - The Funk Brothers
  • "Verwirren Sie nicht mit Bill" - Die Funk Brothers
  • The Funk Brothers - "Der Jäger wird von den Spiel Captured"
  • Dialog: Eddie, Uriel und Jack sprechen die "Sprache" - Eddie Willis, Uriel Jones & amp; Jack Ashford
  • "Ich Second Das Emotion" - Die Funk Brothers
  • "Ich wurde, sie zu lieben" - Die Funk Brothers
  • Dialog: "Pistol" nimmt den beat - Richard "Pistol" Allen
  • "Ich hörte es durch den Weinstock" - die Funk Brothers
  • "Home Cookin '" - Die Funk Brothers
  • "Zum ersten Mal in meinem Leben" - Die Funk Brothers
  • Dialog: Jack in der Club Nut - Jack Ashford
  • "I Can not Get Next to You" - Die Funk Brothers
  • "Es ist eine Schande" - Die Funk Brothers
  • "Is not No Mountain High Enough" - Die Funk Brothers
  • Dialog: Eddie dauert es bis zur Brücke - Eddie Willis
  • "Mercy Mercy Me" - Die Funk Brothers
  • Dialog: Feeling the Funk, Brother - Lamont Dozier
  • "Du bist mein alles" - James Jamerson & amp; The Temptations

Auszeichnungen

  • 2002 National Society of Film Critics: Best Non-Fiction-Filme
  • 2002 New York Film Critics Circle: Best Non-Fiction-Filme
  • 2002 Austin Film Festival: Audience Award, Bester Dokumentarfilm Showcase Film
  • 2003 Maryland Film Festival: Schlussvorstellung Auswahl
  • 2003 Grammy Award: Best Compilation Soundtrack Album für Motion Picture, Fernseher oder andere visuelle Medien
  • 2003 Grammy Award: Best Traditional R & amp; B Vocal Performance "Was ist los", Chaka Khan & amp; Die Funk Brothers
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Scott Wiener
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha