Steve Smith

Damian Kleinermann April 7, 2016 S 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sir Steven Murray Smith, ACS, FRSA ist eine internationale Beziehungen Theoretiker, wissenschaftlichen und leitenden Universitäts Manager. Er ist der aktuelle Vizekanzler der University of Exeter und Professor für Internationale Studien.

Frühen Lebensjahren

Smith wurde am 4. Februar 1952 in Norwich, England geboren. Er besuchte die Stadt Norwich Schule, dann das Gymnasium, auf Eaton Road, Norwich. Seine Eltern waren aus dem Arbeitermilieu. Bei einem Elternabend, seine Form Master erzählte seinen Eltern "Leute wie Sie nicht auf die Universität gehen".

Steve Smith gewann einen Bachelor of Science in Politik und Internationale Studien im Jahr 1973, ein Master of Science in International Studies im Jahr 1974 und einen Doktor der Philosophie Abschluss in Internationalen Beziehungen im Jahr 1978, die alle von der University of Southampton.

Akademische Laufbahn

Von 1976 bis 1978 lehrte Smith in Huddersfield Polytechnic. Von 1979 bis 1992 lehrte er an der University of East Anglia und wurde Direktor des Zentrums für Public Choice Studium an UEA. Er war Professor an der Universität von 1990 bis 1992 von 1992 bis 2002 war er Senior Pro Vizekanzler sowie Professor für Internationale Politik an der University of Wales, Aberystwyth und Leiter der Abteilung für Internationale Politik.

Im Oktober 2002 gelang es ihm, Geoffrey Holland als Vizekanzler der University of Exeter.

Im Zeitraum von 2003 bis 2004 war er Präsident der International Studies Association, erst der zweite Nicht-Amerikaner dem diese Ehre zuteil. Zwischen 2006 und 2008 war er Vorsitzender des Vorstands der 1994-Gruppe. Von August 2009 bis August 2011 war er Präsident der Universities UK und bleibt auf dem Brett.

Im Jahr 2012 Sir Steve Smith, zusammen mit dem Vizekanzler der Universität Plymouth kündigte die Ausgliederung der Peninsula College der Medizin und Zahnmedizin, und die Errichtung der Universität von Exeter Medical School und der Universität Plymouth "Peninsula" Schulen der Medizin und Zahnmedizin.

Veröffentlichungen

Während seiner akademischen Laufbahn Smith hat geschrieben oder bearbeitet dreizehn Bücher und nahezu 100 wissenschaftliche Arbeiten. Er hat über 150 wissenschaftliche Präsentationen in 22 verschiedenen Ländern gegeben. Innerhalb Theorie der internationalen Beziehungen, die oft schreibt er in einer post-positivistischen Ader, und hat Artikel in Sammelbänden sowohl Postmoderne in den internationalen Beziehungen und kritische Sicherheitsstudien beigetragen. Er Co-Autor Erklären und Verstehen Internationale Beziehungen mit dem verstorbenen Professor Martin Hollis.

Er ist Herausgeber der gemeinsamen Cambridge University Press und British International Studies Association, Cambridge Studies in International Relations.

Ehrungen

Smith war der Empfänger des Jahres 1999 Susan Strange Award, der von der International Studies Association ausgezeichnet. Im Jahr 2000 wurde er als Akademiemitglied der Sozialwissenschaften gewählt. Im April 2007 wurde er zum Honorarprofessor von der Universität Jilin in China ausgezeichnet. Im Jahr 2009 wurde er zum Fellow der Royal Society of Arts gewählt. Er war in der 2011 Königin Birthday Honours "für seine Verdienste um die lokalen und nationalen Hochschulbildung" zum Ritter geschlagen.

Er wurde von University of South Florida Präsident Judy Genshaft mit dem Präsidenten der Global Leadership Award im Frühjahr Beginn erkannt Übungen 04 bis 05 Mai 2012 auf dem Campus Tampa.

Privatleben

Seine Frau ist Dr. Jeannie Forbes.

  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha