Steven Snyder

Ria Hagemann Juli 7, 2016 S 99 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Steven Snyder ist eine bemerkenswerte Figur in Hochtechnologie-Management. Er war einer der ersten Mitarbeiter von Microsoft, wo er General Manager war das erste Geschäftseinheit von Microsoft, was die Entwicklungstool Geschäft. Er war auch Gründungs ​​CEO von Net Perceptions, einem führenden Unternehmen in der Empfehlungssysteme während der späten 1990er Jahre.

Frühen Lebensjahren

Steven Snyder wurde in Philadelphia, Pennsylvania, geboren. Er erwarb einen B.S. in Mathematik von der Drexel University und einen MBA von der Harvard. Er beriet sich dann bei Touche Ross & amp; Co.

Microsoft

Snyder trat Microsoft 1983 und war für das Drehen um die Beziehung mit IBM, die über die Abgabe eines Betriebssystems, das mit den Netzwerkfunktionen des kommenden IBM PC-AT-Computer arbeiten konnten schwank worden war verantwortlich gemacht. Das Problem war, dass ab 1983 Microsoft hinter auf seiner Lieferplan Rutschen und wurde die Freisetzung des AT Verzögerung schlecht. Nach der Abgabe der Nachrichten zu IBM auf einer harten Anruf, Snyder und sein Team hat das Projekt wieder im Zeitplan und rettete die Partnerschaft mit IBM, die zu diesem Zeitpunkt in seiner Geschichte war von entscheidender Bedeutung, um Microsoft.

Snyder wurde dann gefördert werden, um die erste General Manager in Microsoft Geschichte sein, die Verantwortung für die Business-Development Tool, hilft bei der Entwicklung der Produkte in führenden Unternehmen der Branche, als durch den Gewinn des PC Magazine jährlichen Preiswettbewerb zwei Jahre in Folge belegt.

Personnel Decisions International

Nach dem Verlassen von Microsoft im Jahr 1988 Snyder trat dem Ph.D. Programm in Psychologie an der University of Minnesota. Seine These war Task-Strategie-Entwicklung während der Übergang zur Selbst Managing Arbeit der Teams.

Während der Arbeit an seiner Dissertation an Minnesota, konsultiert er begleiten genannt Personnel Decisions International, die hilft Unternehmen entwickeln die Talente ihrer Mitarbeiter. Bei PDI half Snyder das Unternehmen die Entwicklung einer computerbasierten Coaching-Programm, das Führer ermöglichen, spezifische Führungskompetenzen zu entwickeln wäre. Das Produkt hatte eine innovative Benutzeroberfläche zur Darstellung der Komponenten der Führungskräfteentwicklung: Einschätzung, eine personalisierte Entwicklungsplan und eine alltägliche Lernprozess. Diese Ideen wurden zur Grundlage eines US-Patents durch PDI statt.

Net Perceptions

Im April 1996 Snyder trafen Mitglieder der GroupLens Forschungsgruppe. Sah er schnell das kommerzielle Potenzial ihrer Technologie, wie Collaborative Filtering, einer Form von Empfehlungssystem bekannt ist und über die Möglichkeit der Bildung einer Gesellschaft auf der Technologie. Snyder argumentiert, dass eine Forschungsgruppe am MIT hatte eine Firma in 1995 gegründet, die bereits Kommerzialisierung wurde Collaborative Filtering, und dass die Fenster der Gelegenheit wurde Schließung .. Das Team von Snyder, Brad Miller, John Riedl, Joe Konstan und David Gardiner gegründete Net Wahrnehmungen im Mai 1996 und lizenzierte die Technologie von der University of Minnesota im Juni 1996 kurz nach ihrer Anschubfinanzierung von Hummer Winblad Venture Partners erhalten.

Von Snyder als CEO führte, wurde Net Perceptions ein führendes Unternehmen für Empfehlungssysteme während des Internet-Booms in den späten 90er Jahren und Anfang der 2000er Jahre. Net Perceptions hatten viele der führenden Web-Unternehmen als Kunden, und wurde in der Internet-Food-Kette sehr sichtbar. Im Jahr 2000, Steven Snyder, Brad Miller und John Riedl erhielt den World Technology Award in der Kategorie Handel für ihre Beiträge zu E-Commerce und Net Perceptions erhielt auch die MIT Sloan School E-Commerce Award for Technology Innovation im Mai 1999 unter viele andere Medien Interviews, nahm Snyder eine ABC Nightline-Show über Net Perceptions Technologie im Dezember 1999.

Unternehmensethik

Wenn Snyder sein Amt als CEO von Net Perceptions im Jahr 2001 begann er eine neue Karriere Lehre, Studium, und die Kommunikation über seine Vision für Wirtschaftsethik. Snyder unterrichtet seit Kurse über Unternehmensethik an der Universität von Minnesota, und die Entwicklung seiner Ideen über nachhaltige Unternehmensführung. Seine Grundidee ist die Nachhaltigkeitsberichterstattung, die er Triple-Bottom-Line-Geschäft Verantwortlichkeit, in der traditionelle Business Reporting erweitert, um ökologische und soziale Leistung zusätzlich zur Wirtschaftsleistung schließen nennt. Im Januar 2008 präsentiert Snyder eine Rede über seine Ideen wie der Tata-Rede über Wirtschaftsethik an der XLRI- Xavier School of Management in Indien.

Führungsforschung

Im Jahr 2009 begann Snyder auf ein Programm der Führungsforschung, zunächst als Executive-in-Residence an der Universität von Minnesota Center for Integrative Führung, und dann als Executive Fellow in Leadership an der Opus College of Business an der University of St. Thomas in Minneapolis. Die Forschung gipfelte in dem Buch, Führung und der Kunst des Kampfes ,. Snyder studierte 151 Episoden von Führungskampf, und eine Reihe von Praktiken, mit denen Führungskräfte effektiver durch Herausforderung und Widrigkeiten zu navigieren synthetisiert.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Twelve Oaks Mall
Nächster Artikel Scottish Airlines
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha