Sue E. Myerscough

Joachim Schwabe November 23, 2016 S 102 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sue Ellen Myerscough war früher eine Gerechtigkeit auf der Illinois vierten Bezirk Berufungsgericht und ist derzeit ein Bezirksrichter für den United States District Court für den Central District of Illinois. Im Februar 2010 Senator Dick Durbin empfohlen Myerscough an Präsident Obama für einen Sitz des Bezirksgerichts. Obama nominiert ihr im Juni 2010 Am 3. März 2011 hat der Senat ordnete an, dass ihre Nominierung erachteten einstimmig während der Führungsverfahren, die am 7. März abgehalten wurden vereinbart, 2011. Sie erhielt ihre Provision auf 14. März 2011.

Frühes Leben und Ausbildung

Geboren in Springfield, Illinois, erhalten Myerscough ihren Bachelor of Arts mit Auszeichnung an der Southern Illinois University im Jahr 1973 und ihren Juris Doctor von der Southern Illinois University School of Law im Jahr 1980, wo sie Redakteurin des Gesetzes Bewertung.

Berufliche Laufbahn

Myerscough diente als Gerichtsschreiber für Richter Harold A. Baker, United States District Court für den Central District of Illinois und war in der Privatpraxis in Springfield, Illinois von 1981 bis zu ihrer Ernennung als Beisitzer im Jahr 1987.

Myerscough diente als Beisitzer bis zu ihrer Wahl an die Illinois Rennstrecke Courts im Jahr 1990 und im Jahr 1994 wurde Chefrichter des Illinois Seventh Judicial Circuit und Vorsitzender Richter des Sangamon County. Sie wurde in der Vierten Bezirk Berufungsgericht im Jahr 1998 gewählt.

Fehlgeschlagen Nominierung zum Bundesgericht

Am 11. Oktober 1995 Präsident Clinton nominiert Myerscough einer Leerstands am United States District Court für den Central District of Illinois, die von Richter Harold A. Baker unter Senior-Status im Jahr 1994. Allerdings geschaffen worden war, Myerscough zog ihre Nominierung. Clinton verzichtete auf Myerscough auf den gleichen Sitz renominate des folgenden Jahres. Stattdessen nominiert er Michael P. McCuskey auf den Sitz im Jahre 1997, und er wurde im Jahr 1998 bestätigt.

Neuernennung zum Bundesgericht unter Obama

Am 17. Juni 2010 Präsident Obama wiederberufen Myerscough zu einem Bundesbezirksrichteramt am United States District Court für den Central District of Illinois. Myerscough nominiert wurde, um die Vakanz erstellt, nachdem Richter Joe Billy McDade nahm Senior-Status am 28. Februar 2010 zu füllen.

Am 14. Juli 2010 zog Obama Myerscough Namen, um die Vakanz zu füllen McDade und renominated Myerscough, um die Vakanz durch den Ruhestand Erstellt am 1. August 2010 von Richter Jeanne E. Scott füllen statt.

Myerscough Nominierung wurde von der vollen Senat der Vereinigten Staaten Senat-Ausschuss für Justiz am 17. Februar 2011 berichtet.

Am 3. März 2011 bestellt der Senat, dass ihre Nominierung erachteten einstimmig vereinbart werden, während der Führungsverfahren, die am 7. März stattfanden, 2011. Sie erhielt ihre Provision auf 14. März 2011.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Unalakleet, Alaska
Nächster Artikel Remak Ramsay
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha