Supadio Flughafen

Bea Overbeck Dezember 23, 2016 S 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

International Airport Supadio ist eine kleine internationale Flughafen in Pontianak, West Kalimantan, Indonesien.

Geschichte

Der Flughafen wurde ursprünglich in den 1940er Jahren als Sungai Durian Flughafen gebaut. In den 1980er Jahren wurde es Supadio Flughafen umbenannt. In den 2000er Jahren wurde eine internationale Strecke zum internationalen Flughafen Kuching eröffnet.

Die Stornierung Namensänderung

Es gab einen Plan, um Supadio Flughafen als internationale Flughafen Sultan Hamid II im Jahr 2006 umzubenennen, aber der Plan wurde abgebrochen.

Ausdehnung

International Airport Supadio wird neue Terminalgebäude mit seiner Start- und Landebahn muss verlängert und verbreitert werden, um es zu einem Weltklasse-Flughafen machen. Im Jahr 2012 Ausschreibung 2250 Meter Bahn durchgeführt wurde, und Anfang 2013 Overlay wird getan zu überlagern. Multiyears Projekt zur Startbahn zu erweitern, um 2.500 Meter begann im Jahr 2013. Vor, Start- und Landebahn in den Jahren 2010-2011 wurde von 30 Metern auf 45 Meter verbreitert.

Airlines und Destinationen

Unfälle und Zwischenfälle

  • Am 19. Januar 1973 Douglas C-47B PK-EHC des Trans Nusantara Airways stürzte bei der Landung und wurde in der anschließenden Brand zerstört. Alle vier Personen an Bord entkommen.
  • Am 22. November 2004, Sri Hardono, der Kapitän der Garuda Indonesia Flug 501, eine Boeing 737-500 von Pontianak nach Jakarta, war plötzlich krank kurz nach dem Start. Hardono sofort bat um Erlaubnis, die Flugverkehrskontrolle, um zum Flughafen zurückzukehren. Hardono starb kurz nach der Notlandung, während immer noch im Cockpit. Herzinfarkt war die Ursache für Krankheit und Tod. Durch den Zwischenfall wurde der Flughafen vorübergehend für 40 Minuten geschlossen. Es gab keine anderen Verletzungen oder Todesfällen in diesem Vorfall.
  • Am 2. November 2010 Lion Air Flug 712 von Boeing 737-400 PK-LIQ betrieben wird, überrannten die Start- und Landebahn bei der Landung, kommen, um auf dem Bauch liegen. Alle 174 Passagiere und Besatzung evakuiert durch die Notrutschen, mit wenigen Verletzungen gemeldet.
  • Am 1. Juni 2012 rutschte ein Sriwijaya Air Boeing 737-400 von der Landebahn in schweren regen. Niemand wurde verletzt, aber das Flugzeug erlitten Schäden irreparabel.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Shenzhen Nordbahnhof
Nächster Artikel Shane McEntee
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha