Super Bowl X

Annika Kaufmann April 7, 2016 S 2 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Super Bowl X war ein American-Football-Spiel zwischen der National Football Conference Champion Dallas Cowboys und der American Football Conference Champion Pittsburgh Steelers, die National Football League-Champion für die Saison 1975 zu entscheiden. Die Steelers besiegten die Cowboys nach dem Spielstand von 21 bis 17 ihre zweite nachfolgende Super Bowl zu gewinnen. Sie waren das dritte Team zu gewinnen Back-to-Back-Super Bowls.

Das Spiel wurde in der Orange Bowl in Miami, Florida, am 18. Januar 1976 eine der ersten großen nationalen Veranstaltungen der Vereinigten Staaten Bicentennial Jahr gespielt. Sowohl der Pre-Game und Halbzeit-Show feierte die Zweihundertjahrfeier, während Spieler beider Mannschaften trugen spezielle Patches auf ihren Trikots mit der Zweihundertjahrfeier-Logo.

Super Bowl X vorge einen Kontrast der Stile zwischen den Steelers und die Cowboys, die waren zu der Zeit, die beiden beliebtesten Teams in der Liga. Die Steelers, dominierenden Teams mit ihren "Steel Curtain" Verteidigung und Laufendes Spiel, beendete die reguläre Saison mit einem Liga besten 12-2 Rekord und besiegte die Baltimore Colts und die Oakland Raiders in den Playoffs. Die Cowboys, mit ihrem Angriff und "flex" Verteidigung, wurde der erste NFC-Wild-Card-Team zum Super Bowl nach dem Schalten von 10-4 regulären Saison Rekord und Nachsaison Siege über die Minnesota Vikings und die Los Angeles Rams voranzutreiben.

Hinter 7.10 im vierten Quartal des Super Bowl X, sammelten sich die Steelers zu 14 unbeantwortete Punkte, darunter ein 64-Yard Touchdown-Empfang durch Pittsburgh Wide Receiver Lynn Swann punkten. Die Cowboys schneiden die Partitur, 21-17, spät im Spiel mit 34-Yard Touchdown-Empfang Wide Receiver Percy Howard, aber Burgh Sicherheits Glen Edwards gestoppt Dallas 'Rallye mit einer Endzone Abhören wie die Zeit abgelaufen. Swann, der vier Pässe für eine Super Bowl Rekord 161 Yards und einen Touchdown fing, wurde der erste Wide Receiver auf der Super Bowl Most Valuable Player benannt werden.

Hintergrund

Die NFL ausgezeichnet Super Bowl X nach Miami am 3. April 1973 an den Eigentümer Treffen in Scottsdale, Arizona statt.

Pittsburgh Steelers

Die Steelers wurde der erste offizielle # 1 Samen, um den Super Bowl zu erreichen. Playoff Samen wurden in 1975 eingeleitet Die Steelers beendete die reguläre Saison mit einem Liga besten 12-2 Rekord, dominiert Gegner mit ihren "Steel Curtain" Verteidigung und leistungsfähige Laufspiel. Rechter Verteidiger Franco Harris den zweiten Platz in der Liga mit 1.246 Yards und 10 Touchdowns, aber auch kontrollieren 28 Pässe für 214 Yards und einen anderen Touchdown. Halfback Rocky Bleier hatte 528 Yards und Verteidiger John "Frenchy" Fuqua hinzugefügt 285 Yards und 18 Empfänge. Dennoch sind die Steelers hatten eine schöne Ballstafette Angriff durch Quarterback Terry Bradshaw geführt. Bradshaw warf für 2.055 Yards, 18 Touchdowns, und neun Interceptions, während rauschenden für 210 Yards und drei Touchdowns. Ein Grund, warum Bradshaw-Zahlen waren viel aus der Vorsaison verbessert war die Entstehung der Wide Receiver Lynn Swann und John Stallworth. Beide sahen begrenzte Spielzeit in der vergangenen Saison, wurde aber bedeutende Mitwirkende. Swann fing einen Teamleitung 49 Pässe für 781 Yards und 11 Touchdowns. Stallworth hatte nur 20 Empfänge, aber er hatte einen Durchschnitt von 21,2 Yards pro Fang, der Aufnahme einer insgesamt 423 Meter Empfang.

Die Steelers '"Steel Curtain" Verteidigung dominiert die Liga, Ranking in wenigsten Yards zugelassen dritten und Senden von 8 ihrer 11 Starter in die Pro Bowl: defensive Linemen Joe Greene und LC Greenwood; zukünftige Hall of Fame Linebacker Jack Ham und Jack Lambert; Andy Russell, dritten Startlinebacker der Mannschaft; zukünftige Hall of Fame Defensive zurück Mel Blount; und Sicherheiten Glen Edwards und Mike Wagner.

Greene machte den Pro Bowl trotz fehlender sechs Spielen mit Verletzungen. Schinken und Lambert hatte die besten Jahreszeiten ihrer Karriere, während Blount führte die Liga mit 11 Interceptions und erhielt den Namen der NFL Defensive Player of the Year.

Dallas Cowboys

Die Cowboys vorgeschoben, um ihr drittes Super Bowl in der Geschichte des Teams mit ihren eher High-Tech-Offensive und "flex" Verteidigung. Quarterback Roger Staubach hatte einen Feststoff Saison vorbei für 2.666 Yards und 17 Touchdowns, aber auch rauschenden für 310 Yards. Wide Receiver Drew Pearson führte das Team mit 46 Empfänge für 822 Yards und 8 Touchdowns. Wide Receiver Goldene Richards und Tight End Jean Fugett gab auch zuverlässige Ziele in den Cowboys 'Passspiel, die Kombination für 59 Empfänge und 939 Empfang-Höfe.

Wie die Steelers war Dallas ein Lauf-basierte Team. Rechter Verteidiger Robert Newhouse war ihre führende Rusher mit 930 Yards und auch gefangen 34 Pässe für 274 Yards. Halfback Doug Dennison beigetragen 388 Yards. Vielleicht ist die talentiertesten Spieler in der backfield war halfback Preston Pearson, der auf das Team als Free Agent, nachdem er von den Steelers in der Vorsaison geschnitten unterzeichnet. Preston eilte für 509 Yards, fing 27 Pässe für 351 Yards und fügte weitere 391 Meter Rückkehr Kickoffs. Preston war besonders effektiv in den Playoffs, wo er gefangen 12 Pässe für 200 Yards und drei Touchdowns und war sehr begierig, seine Zahlen in der Super Bowl gegen die Mannschaft, die ihn gehen zu lassen zu erhöhen. Vorne wurde die Offensive Line von All-Pro Recht anzugehen Rayfield Wright geführt.

Die Cowboys '"Flex" Verteidigung wurde von Linemen Harvey Martin und Ed "Too Tall" Jones verankert. Linebacker Lee Roy Jordan führte die Mannschaft mit sechs Interceptions, während Linebacker DD Lewis war eine wirksame Waffe Pass hetzen. Die Stammspieler in Dallas 'defensive Sekundär, zukünftige Hall of Fame corner Mel Renfro, Cornerback Mark Washington und Sicherheiten Charlie Waters und Pro Bowler Cliff Harris, kombiniert für 12 Interceptions.

Auch wenn die Cowboys den zweiten Platz in der NFC East mit einem 10-4 Rekord, qualifiziert sie für die Playoffs als die NFC Wild-Card-Team. Die Dallas Cowboys wurde der erste NFC Wild Card-Team, um den Super Bowl zu erreichen.

Playoffs

Dallas ging auf die Minnesota Vikings, 17-14 besiegen, mit einem 50-Yard-Touchdown-Pass von Staubach, um Drew Pearson mit weniger als einer Minute in dem, was war die "Hail Mary Pass" genannt zu spielen. Sie gingen weiter, um die Los Angeles Rams, 37-7 zu vernichten, in der NFC Championship Game. Als Ergebnis wurden die Cowboys die erste Wild Card-Team, um den Super Bowl zu fördern.

Inzwischen haben die Steelers nur gab sich insgesamt 20 Punkte in ihren Playoff-Siege über die Baltimore Colts, 28-10, und die Oakland Raiders, 16-10.

Super Bowl pregame Nachrichten und Notizen

Kommend in Super Bowl X, erwarten die meisten Sportjournalisten und Fans, dass Swann nicht spielen würde. Er hatte eine schwere Gehirnerschütterung in der AFC Championship Game gegen die Raiders, die ihn gezwungen, zwei Tage in einem Krankenhaus verbringen gelitten. Wenn er spielt, viele davon ausgegangen, er würde nur als Köder verwendet, um die Abdeckung weg von den anderen Empfängern zu ziehen.

Im Laufe der Woche im Vorfeld der Super Bowl, Swann war nicht imstande, in mehreren Teams Praktiken teilzunehmen oder wurde nur in geringem Training in diese beschränkt. Doch ein paar Tage vor dem Spiel, erhielt er eine verbale Herausforderung von Dallas Sicherheits Cliff Harris, der erklärte: "Ich werde mich nicht jemand absichtlich verletzen. Aber immer wieder getroffen, während er läuft ein Passroute muss im Hinter Swanns sein mind. Ich weiß, es würde im Hinterkopf zu sein. "

Swann antwortete: "Ich bin noch nicht 100 Prozent. Ich schätze meine Gesundheit, aber ich habe keine Schwindelanfälle gehabt. Ich habe gelesen, was Harris gesagt. Er hat versucht, mich einzuschüchtern. Er sagte, ich würde Angst da draußen. Er needn 't zu kümmern. Er weiß nicht, Lynn Swann. Er kann mich oder die Mannschaft nicht zu erschrecken. Ich sagte mir: "Der Teufel damit, werde ich spielen." Sicher, dachte ich über die Möglichkeit, die reinjured. Aber es ist wie von einem Pferd abgeworfen. Sie müssen aufstehen und fahren sofort wieder oder Sie können den Rest Ihres Lebens Angst. "

Super Bowl X würde der letzte NFL amtierenden Belegung Veteran Schiedsrichter Norm Schachter, der diente auch als Schiedsrichter für die Super Bowl I und Super Bowl V. Schachter war eine amtierenden Supervisor und Instant Replay offiziellen Anschluss an seine auf dem Feld Ruhestand.

Fernsehen, Radio und Unterhaltung

CBS Fernsehen das Spiel in den Vereinigten Staaten mit play-by-play Ansager Pat Summerall und Kommentator Tom Brooks. Gegen Ende des Spiels, übernahm für Brooks, der den Stand verlassen hatte, um dem Kopf nach unten an den Backstage-Bereich, um die postgame Interviews mit dem Gewinner-Team zu leiten Hank Stram. Zwei Tage nach dem Super Bowl, wurde Stram als Trainer der New Orleans Saints angestellt, unterbrach seine Sendekarriere für zwei Spielzeiten.

Im Radio, Verne Lundquist und Al Wisk kündigte das Spiel für die Dallas Cowboys Radio Network, und Jack Fleming und Myron nannte das Spiel für die Steelers Radio Network bewältigen. Ed Ingles und Jim Kelly nannte das Spiel auf nationaler Ebene für CBS-Radio. Hosting-TV-Berichterstattung wurde der NFL Today Crew von Brent Musburger; Irv Kreuz und Phyllis George. Während diesem Spiel würde CBS ein neues Thema, das in der nächsten Saison für den NFL Today pregame-Show in ihrer ursprünglichen Form verwendet würde zwischen 1976 und 1981 sein, mit einem Remake für das Jahr 1982, gefolgt von Updates für 1983 und 1989 vor seinem Ruhestand einzuführen.

Das übergeordnete Thema des Super Bowl Unterhaltung war, die Vereinigten Staaten Bicentennial feiern. Jedes Dallas und Pittsburgh-Spieler trug einen speziellen Patch mit der Zweihundertjahrfeier Logo auf ihren Trikots.

Die Leistung Ereignisgruppe Up with People sowohl während der pregame Festlichkeiten und der Halbzeit-Show durchgeführt mit dem Titel "200 Jahre und noch ein Baby: Eine Hommage an Amerikas zweihundertjährig". Up with People Tänzern dargestellt verschiedenen amerikanischen Geschichte zusammen mit einer Wiedergabe von Steve Goodman "City of New Orleans". Sänger Tom Sullivan sangen die Nationalhymne.

Szenen für den 1977 Spannungsfilm Black Sunday, zu einer fiktiven Terroranschlag auf das Super Bowl über die Goodyear-Zeppelin, wurden während des Spiels gedreht.

Dies war das letzte Super Bowl, so früh wie 2.00 Kickoff, wodurch eine Zielzeit vor Beginn der vielen Abendgottesdienste der Nation.

Spielzusammenfassung

Die Steelers gewannen ihre zweite gerade Super Bowl, weitgehend durch die Stücke von Swann und durch Stoppen einer Kundgebung von den Cowboys spät im vierten Quartal. Beamte hat während des Spiels keine einzige Sanktion gegen die Steelers nennen, während die Cowboys waren nur für 2 Strafen für 20 Yards genannt.

Auf der Opening Kickoff, die Cowboys lief ein umgekehrter, wo Rookie Verteidiger Thomas "Hollywood" Henderson nahm einen Handoff von Preston Pearson und kehrte dem Ball einen Super Bowl Rekord 48 Meter vor kicker Roy Gerela zwang ihn außerhalb der Grenzen auf die Steelers 44-Yard-Linie . Gerela erlitten schlimm gequetscht Rippen, seine Tritte Leistung den ganzen Nachmittag beeinträchtigen würde. Auf dem ersten Spiel des Spiels, Steelers Defensive Lineman LC Greenwood entlassen Cowboys Quarterback Roger Staubach, zwingt ihn zu fummeln. Obwohl Dallas erholt die Fumble, sie schließlich gezwungen waren, Punt. Der Sack war ein Vorbote der Dinge, auf die Staubach, der sieben Mal am Tag entlassen wurde zu kommen. Pittsburgh gelungen, einen ersten runter und vorgeschoben, um Dallas 40-Yard-Linie, dann aber auch sie waren gezwungen, Punt. Steelers Punter Bobby Walden fummelte das Snap. Walden geschafft, seinen eigenen Fumble zu erholen, aber Dallas übernahm am Steelers 29-Yard-Linie. Schon am nächsten Spiel, Staubach warf einen 29-Yard-Touchdown-Pass auf Wide Receiver Drew Pearson, wobei eine 7-0 Führung. Die Partitur war der erste Touchdown im ersten Quartal durch die Steelers Verteidigung im Jahr 1975 zugelassen.

Anstatt zu versuchen, sofort binden das Spiel auf einer langen Passspiel, die Steelers lief den Ball über die ersten vier Stücke ihrer anschließenden Besitz, und dann Quarterback Terry Bradshaw absolvierte ein 32-Yard-Pass auf Wide Receiver Lynn Swann, die Cowboys 16 zu erreichen -Yard Linie. Swann stiegen über die ausgestreckten Hände von Defensive zurück Mark Washington vor eng Abseilen der Seitenlinie, um den Empfang zu machen. Zwei Laufspielzüge weiter voran den Ball mit dem 7-Yard-Linie. Dann am dritten nach unten und einem gelang es den Steelers, um die Cowboys zu täuschen. Pittsburgh brachte in zwei engen Enden, die in der Regel signalisiert ein laufendes Spiel. Nach dem Snap, Tight End Randy Grossman gefälscht einen Block an der Innenseite als ob es ein laufendes Spiel waren, aber dann lief ein Passroute in die Endzone, und Bradshaw warf den Ball, um ihn für einen Touchdown und band das Spiel, 7-7 .

Dallas reagierte auf ihre nächste Fahrt, er den Ball 51 Yards und erzielte dabei 36-Yard Field Goal Kicker Toni Fritsch, eine 10-7 Führung früh im zweiten Quartal zu nehmen. Die 51 Meter stürzen die Cowboys angehäuft auf dem Laufwerk verdreifacht, was die Minnesota Vikings gewannen gegen Pittsburgh für alle Super Bowl IX. Die Steelers anschließend vorgeschoben, um die Cowboys 36-Yard-Linie auf ihren nächsten Besitz, sondern auf den vierten nach unten und beiden wurde Bradshaw Pass durch Dallas Sicherheits Cliff Harris gebrochen.

Später in der Zeit, fuhr Dallas auf die Steelers 20-Yard-Linie. Aber in drei Stücke, die Cowboys verloren 25 Yards. Auf den ersten ab, wurde Newhouse nach einem 3-Yard-Verlust von Linebacker Andy Russell in Angriff genommen. Dann Greenwood entlassen Staubach für einen 12-Yard-Verlust. Und am dritten nach unten, wurde Staubach wieder entlassen, diesmal nach einem 10-Yard-Verlust durch Defensive End Dwight Weiß. Die Säcke geschoben Dallas von Feldkorb-Bereich und sie waren gezwungen, Punt. Die Steelers Straftat bekam den Ball wieder ihre eigenen 6-Yard-Linie mit 3.47 in der Hälfte von links. Auf der Fahrt, Bradshaw absolvierte ein 53-Yard-Pass zu Swann, den Ball auf die Cowboys 37-Yard-Linie voranzubringen; Swann Fang hat sich zu einem der denkwürdigsten akrobatischen Fänge in Super Bowl Geschichte. Aber der Antrieb an der 19-Yard-Linie zum Stillstand gekommen, und am Ende ohne Punkte nach Gerela verpasste einen 36-Yard Field Goal Versuch mit 22 Sekunden in der Zeit zu bleiben.

Zu Beginn des dritten Quartals hat Pittsburgh eine große Chance, wenn defensive zurück JT Thomas fing einen Pass von Staubach und gab es 35 Meter bis zum Cowboys 25-Yard-Linie. Aber noch einmal die Steelers kein Tor die Dallas Verteidigung gehalten Pittsburgh von der Endzone und Gerela verpasste seinen zweiten Feldziel, einen 33-Meter-Versuch. Nach dem Fräulein, Harris spöttisch tätschelte Gerela auf seinem Helm und dankte ihm für "helfen Dallas heraus", wurde aber sofort auf den Boden von Steeler Linebacker Jack Lambert geworfen. Lambert konnte aus dem Spiel zu verteidigen seinem Teamkollegen ausgestoßen worden, aber die Beamten beschlossen, ihm zu erlauben, zu bleiben.

Das dritte Quartal war völlig torlosen und die Cowboys behielten ihre 10-7 Vorsprung in der letzten Periode. Aber zu Beginn des vierten Quartals, Dallas Punter Mitch Hoopes war gezwungen, aus der eigenen Torlinie stochern. Wie Hoopes trat an den Kick zu machen, brach Steelers Running Back Reggie Harrison durch die Leitung und blockierte den Punt. Der Ball ging durch die Endzone für einen Sicherheitsgurt, Schneiden der Dallas führen zu 10-9. Es war das zweite Sicherheits in Super Bowl Geschichte aufgezeichnet, die erste vorkommende ein Jahr zuvor, als Weiß entlassen Minnesotas Fran Tarkenton in der Endzone. Dann Steelers Running Back Mike Collier zurück den Freistoß 25 Meter bis zum Cowboys 45-Yard-Linie. Dallas stoppte die anschließende Fahrt auf der 20-Yard-Linie, aber dieses Mal Gerela erfolgreich eine 36-Yard Field Goal zu geben Pittsburgh die erste Leitung des Spiels, 12-10 geschlagen. Dann auf dem ersten Spiel der nächsten Fahrt die Cowboys ', Steelers Defensive Back Mike Wagner abgefangen einem Pass von Staubach und gab es 19 Meter bis zum Dallas 7-Yard-Linie. Wagners Interception kam von der gleichen Spiel Dallas genutzt, um ihre Öffnung Touchdown zu erzielen. Statt der Vermessung der Mitte des Feldes, Wagner sah Pearson und erkannte das Muster. Staubach sagte später: "Es war unser Brot und Butter spielen die ganze Saison Es war das erste Mal, es hat nicht funktioniert.". Die Cowboys Verteidigung erneut gelungen, einen Touchdown zu verhindern, aber Gerela gekickt einen 18-Yard Field Goal auf der Steelers, um 15 bis 10 zu erhöhen führen.

Die Steelers gezwungen, einen Punt und wieder in den Besitz des Balls auf ihren eigenen 30-Yard-Linie mit 4.25 links in der letzten Periode, indem sie ihnen die Möglichkeit, entweder zu erhöhen ihren Vorsprung oder führen Sie die Uhr, um das Spiel zu gewinnen. Aber nach zwei Theaterstücke, fanden die Steelers selbst 3. nach unten und 6 auf ihre eigenen 36-Yard-Linie mit Blick auf. Unter der Annahme, dass die Cowboys würden erwarten mit einem kurzen Pass oder einen Lauf entschied Bradshaw, einen langen Pass zu versuchen und sagte Swann in der Unordnung, einen tiefen Beitrag Muster auszuführen. Wie Bradshaw fiel zurück, um, Harris und Linebacker DD geben Lewis sowohl blitzed in dem Versuch, ihn zu entlassen. Aber Bradshaw geschafft auszuweichen Lewis und werfen den Ball gerade, bevor sie von Harris und lineman Larry Cole, der einen Helm-zu-Helm Hit auf Bradshaw landete ebnet. Swann dann fing den Ball an der 5-Yard-Linie und lief in die Endzone für einen 64-Yard Touchdown-Abschluss. Bradshaw sah nie Swann Fang oder die Touchdown seit Coles 'Hit Bradshaw Helm schlug ihn aus dem Spiel mit einer Kopfverletzung. Erst nachdem er in den Umkleideraum unterstützt, dass ihm gesagt wurde, was passiert ist.

Nach dem Spiel wieder aufgenommen, Gerela verpasste den Extrapunkt Versuch, aber die Steelers hatte nun eine 21-10 Führung mit 3.02 im Spiel, und die Cowboys benötigt zwei Touchdowns, zurückzukommen.

Staubach führte dann sein Team 80 Meter in 5 Spiele auf der anschließenden Fahrt und erzielte auf einer 34-Yard-Touchdown-Pass auf Wide Receiver Percy Howard und Schneid ihren Rückstand auf 21-17. Nachdem Gerry Mullins erholt Dallas 'ABSEITS TRITT Versuch, dann versucht die Steelers zur Neige geht die Uhr auf dem nächsten Laufwerk mit vier geraden Laufspielzüge, aber die Cowboys Verteidigung hielt sie am vierten hinunter auf ihre 39-Yard-Linie, so dass Dallas noch eine Chance gewinnen. Einige fragten, warum Noll würde wählen, um für sie auf Quarte nach unten, aber, wie später von NFL Films erklärt zu gehen, hatte seine gesamte Kickspiel Verdächtigen mit Gerela fehlen einen Extrapunkt und zwei Field Goals wurden alle Spiel lange Walden fummelte ein Snap auf einem Punt und fast hatte zwei andere blockiert.

Mit 1.22 links in das Spiel, Staubach begann das Laufwerk mit einem 11-Yard-Gerangel um Mittelfeld, und dann folgte ihm mit einem 12-Yard-Abschluss zu Preston Pearson an der Steelers 38-Yard-Linie. Pearson aus unerklärlichen Gründen in Richtung der Mitte lief und nicht außerhalb der Grenzen läuft, um die Uhr zu stoppen. Auf dem nächsten Spiel, fummelte Staubach das Snap aber gelungen, den Ball zu erholen und werfen es downfield für eine Unvollständigkeit. Am zweiten nach unten mit 12 Sekunden nach links, warf er einen Pass für Howard in der Endzone gedacht, doch der Ball prallte von Howards Helm und ein Ave Maria Replay sollte nicht sein. Hatte Howard stellte sich Zoll zurück von seiner Position in der Endzone der Ball kam, er würde eine bessere Gelegenheit, um den Ball zu fangen und schreiben sich in Cowboy Folklore gehabt. Dann am dritten nach unten, Staubach noch einmal versucht, einen Pass zu Howard in der Endzone zu vervollständigen, aber der Ball wurde von Wagner in die Arme der Sicherheit Glen Edwards für eine Interception gekippt wie die Zeit abgelaufen ist, Dicht Sieg Pittsburgh.

Bradshaw beendete das Spiel mit 9 von 19 Pass Abschlüsse für 209 Yards und zwei Touchdowns, keine Interceptions. Er fügte hinzu, weitere 16 Meter stürzen sich dem Ball. Staubach abgeschlossen 15 von 24 Pässe für 204 Yards und zwei Touchdowns mit drei Interceptions. Er hat auch für 22 Yards auf fünf trägt stürzte, wurde aber sieben Mal entlassen. Steelers Running Back Franco Harris war der führende Rusher des Spiels mit 82 Yards und auch fing einen Pass für 26 Yards. Newhouse war die Cowboys Spitze mit 56 Meter Rusher und fing zwei Pässe für 12 Yards. Greenwood verzeichnete einen Super Bowl Rekord vier Säcke aber es hat sich unerkannt, da die NFL nicht offiziell Säcke aufzeichnen bis 1982.

Aftermath

Das Spiel wurde für Sein die spannendste der ersten 10 Super Bowl-Spiele erinnert. Swann Heldentaten und Lambert 14 Tackles und werfen-down von Harris sind die unauslöschlichen Bilder aus dem Spiel. Nachdem er benched, um die 1974-Kampagne zu starten, und die für die meisten seiner ersten vier Spielzeiten in Pittsburgh ausgebuht wurde Bradshaw der erste Quarterback zu werfen zwei spielentscheidenden Touchdown-Pässe in Super Bowl Wettbewerb. Die Steelers Gebot für drei aufeinander folgenden Meisterschaften endete in einer 24-7 Niederlage gegen die Oakland Raiders in der 1976 AFC Championship Spiel nach einer Saison, die Pittsburgh Verteidigung sah aussperren fünf Gegner und lassen nur 28 Punkte in einem 9-Spiel Spanne. Der Verlust nach Pittsburgh im Jahr 1976 verbunden mit einem frühen Playoff-Ausgang weitgehend beeinflusst die Cowboys zu Tony Dorsett in der 1977 Entwurf auszuarbeiten, um zu helfen einzuflößen Leben in Dallas 'Vergehen. Dorsett half Blei Dallas zu einem Super Bowl XII Sieg über die Denver Broncos, der die Steelers in der ersten Runde der Playoffs in diesem Jahr geschlagen.

Pittsburgh und Dallas würde in einem anderen Thriller im Super Bowl XIII kämpfen. Das Ergebnis war das gleiche, wie die Steelers herrschte 35-31. Aber Super Bowl X war das Spiel, dass die Rivalität zwischen den beiden stöckigen Franchise begann. Die Cowboys gewannen ein Maß der Rache durch das Besiegen der Steelers 27-17 in Super Bowl XXX nach der Saison 1995.

Dies war die letzte Fußball-Spiel auf Kunstrasen in der Orange Bowl gespielt werden. Die Oberfläche im Jahr 1976 kehrten zu Naturrasen, und blieb so bis das Stadion Schließung im Jahr 2007 Turf wurde erstmals auf der Orange Bowl im Jahr 1970 installiert, aber die Spieler beschwerten sich oft der Glätte der Oberflächen und Felder wurden durch die intensive Sonneneinstrahlung verfärbt gemeinsam Südflorida.

Box-Score

bei Orange Bowl, Miami, Florida

  • Datum: 18. Januar 1976
  • Spielzeit: 02.14 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 57 ° F, klar,

Finale Statistiken

Quelle: NFL.com Super Bowl X

Statistischer Vergleich

Einzelnen Führer


Completions / Versuche Trägt lange Verstärkungs Empfänge

Startaufstellungen

Beamte

  • Schiedsrichter: Norm Schachter # 56
  • Schiedsrichter: Joe Connell # 57
  • Leiter Linienrichter: Leo Miles # 35
  • Linienrichter: Jack Fette # 39
  • Feld-Schiedsrichter: Bill O'Brien # 83
  • Zurück Richter: Stan Javie # 29

Hinweis: Ein sieben offiziellen System wurde erst 1978 verwendet

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Die Robots of Death
Nächster Artikel Shlomo Helbrans
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha