SV Wiesbaden

Milina Kleiber April 7, 2016 S 7 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

SV Wiesbaden ist ein deutscher Fußballverein in Wiesbaden, Hessen basiert. Das Team wurde im Jahr 1994 als Folge der finanziellen Probleme löste, wurde aber wieder aufgebaut und schließlich in die Hessenliga zurück. Ihre Heimspiele in der Helmut-Schön-Sportpark gespielt.

Geschichte

Ein Fußball-Abschnitt wurde im Turnverein Wiesbadener Turngesellschaft im Jahre 1899 gegründet, 1904 die Fußballer den Verein verlassen und gründete den Sportverein Wiesbaden 1899.

In seinen frühen Jahren war SVW eines der stärksten Teams in der Region Taunus und schickte Otto Nicodemus, um die Nationalmannschaft im Jahr 1909 für seine einzige Kappe. Der Club wurde einer der Gründungsmitglieder der Nordkreis-Liga im Jahr 1909, spielt in dieser Liga bis zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs und dem Gewinn der Meisterschaft 1911.

Nach dem Krieg hatte jedoch der Verein nur begrenzte Erfolge, spielen in der Kreisliga Hessen aber nie ganz die es durch den deutschen Finale. Bis 1933 sie in der Bezirksliga Main-Hessen spielte aber nur dreimal erreichen die Playoffs der Süddeutschen Meisterschaft. Sie wurden von der neu gegründeten Gauliga Südwest / Mainhessen in ihrem ersten Jahr abgestiegen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg die SVW brauchte Zeit, um ein Team wieder aufzubauen und bekommen ihre ersten Erfolge. Nach 1950 sie in der 2. Liga Süd, die der zweiten Ebene im deutschen Ligasystem war gespielt. 1951 Helmut Schön, der einige Jahre später die zweite Nachkriegs Trainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wurde, begann seine erfolgreiche Karriere in Wiesbaden. Im Jahr 1962 wurde der Verein in die Amateurliga Hessen verbannt. Im Jahr 1970 hatten sie ein Konkurs gehen und wurden zu Landesliga Südhessen Absteiger

In den Jahren 1965 und 1966 wurde die SVW spielte für den deutschen Amateur-Cup, der Deutschen Amateurmeisterschaft. Aber sie beide Spiele gegen Hannover 96 mit 0-2 und 1-2 verloren. Diese beiden Spiele sind die größten Erfolge der SV Wiesbaden hat in seiner Geschichte erreicht. Mehr als 4000 Unterstützer unterstützte das Team in beiden Spielen. Obwohl der Verein hatte eine Menge Geld in den Kader investiert der Club versäumt, für die neue Amateur-Oberliga qualifizieren. Aber sie erreichte die Förderung im Jahr 1982, wurden aber verbannt 1985. Sie qualifizierte sich für die Amateur-Oberliga wieder ein Jahr später und spielte in dieser Liga bis 1994. Da ein Investor hatte ein Versprechen der Club waren tief verschuldet vernachlässigt und musste aufgelöst die erste Kader. Sie begannen in der untersten Klasse ihren Wiederaufbau.

Im Jahr 2004 konnte das neue Team in die Landesliga Hessen-Mitte wieder zu fördern. Obwohl das Team erreichte einen respektablen 6. Platz im ersten Jahr, verlassen viele Spieler den Verein und in der folgenden Saison den SV Wiesbaden wurde gedroht, verbannt werden, konnte aber den Abstieg zu verhindern. In der Winterpause 2006/07 erhielt der Verein in finanzielle Schwierigkeiten onec mehr Zeit und musste verzichten zwei der besten und erfahrensten Spieler, weil der Verein konnte nicht ihre Löhne zahlen mehr. Trotz dieser Abschwächung der SVW abgeschlossen 8. in dieser Saison.

Die Seite wurde von der Landesliga im Jahr 2008 verwiesen, kehrte aber auf dieses Niveau im Jahr 2011, nach dem Gewinn einer Meisterschaft in der Gruppenliga Wiesbaden und verdienen Aufstieg in, was jetzt die Verbandsliga. Im Jahr 2013 nahm sie aus den Verbandsliga-Titel in die Hessenliga zurück.

Rivalitäten

Die SVW Stützer haben zwei große Rivalitäten zu einer anderen Clubs; SV Wehen Wiesbaden, mit denen sie spielte eine lange Zeit in der Oberliga Hessen. Derzeit die alten Rivalen spielt in der 2. Fußball-Bundesliga und auch die Reserve-Team spielt in der Oberliga Hessen. Ein weiterer Rivale ist FV Biebrich 02, ein Team aus einem anderen Viertel von Wiesbaden.

Ehrungen

Der Club der Auszeichnung:

Bemerkenswerte Trainern

  • Helmut Schön
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Siegfried von Ciriacy-Wantrup
Nächster Artikel Orghast
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha