Swiss Rangfolge

Conrad Gartung Oktober 24, 2016 S 106 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Schweizer Rangfolge ist eine Hierarchie von wichtigen Positionen innerhalb der Regierung der Schweiz. Es hat keine Klagebefugnis, sondern wird durch zeremonielle Protokoll verwendet.

Die Rangfolge wird durch das Protokoll Reglement und der Tabelle der des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten bestimmt. Der obere Teil der Liste lautet wie folgt:

  • Präsident der Bundesvereinigung
  • Vizepräsident des Bundesrates
  • Bundesräte in der Reihenfolge ihrer Wahl durch die Bundesversammlung;
    Das allgemeine
  • Präsident des Nationalrates
  • Präsident des Rates der Staaten
  • Die Bundeskanzlerin
  • Präsident des Bundesgerichts
  • Der ehemalige Bundesräte in der Reihenfolge der Wahl
  • Präsidenten der Kantonsregierungen in der in der Verfassung vorgegebenen Reihenfolge.
    Kardinäle, Mitglieder des Rates des Schweizerischen Union Evangelischer Kirchen, und der Grand Rabbiner
  • Ersten und Zweiten Vizepräsidenten des Nationalrates
  • Ersten und Zweiten Vizepräsidenten des Ständerates
  • Vize-Präsident des Bundesgerichts,
    Bishops
  • Chef der Streitkräfte,
    Staatssekretäre
  • Die Mitglieder des Nationalrates in der Reihenfolge der Wahl
  • Die Mitglieder des Rates der Staaten in der Reihenfolge der Wahl
  • Richter des Bundesgerichts
  • ..
  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha