Taça das Nações

Elisabeth Rüdiger September 18, 2016 T 65 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die Taça das Nações oder "Little World Cup" war ein Fußballturnier in Brasilien im Jahr 1964 gespielt, um den fünfzigsten Jahrestag der Gründung der brasilianischen Fussball-Konföderation zu feiern. Drei internationale Teams wurden eingeladen, Argentinien, Portugal und England, für den Wettbewerb, die in Rio de Janeiro und São Paulo im späten Mai und Anfang Juni gespielt wurde.

Das Turnier wurde bestimmt, um die Favoriten für die kommende FIFA WM 1966 nach England, Gastgeber zu präsentieren, sondern in der Begegnung zwischen England und Brasilien am Boden zerstört Pelé die England Verteidigung mit Geschick und harte Rennen, Weggehen England vorne Jimmy Greaves, zu bemerken, "Pelé auf eine weitere blutige Planeten ". Der England gegen Portugal Spiel war auch bemerkenswert für die von Kontroversen überschattet, als Portugiese José Torres versucht, die Schiedsrichter für die Ablehnung einer Abseits portugiesischen Ziel zu stanzen. Der Spieler wurde vom Platz gestellt, wurde aber als Glück nicht auf eine lebenslange Sperre vom Fußball konfrontiert. In einer weiteren gewaltsamen Ereignis gab Pele einen Kopfstoß den argentinischen Spieler Messiano, brechen die Nase des Spielers, dass durch Telch ersetzt werden.

Der argentinische Team gewann schließlich das Turnier nach dem Sieg über Brasilien in ihr Spiel in São Paulo. Berichten zufolge die brasilianische FA bereits Namen der brasilianischen Spielers auf die Uhren als Preise für das Siegerteam bestimmt eingraviert.

Tabelle

Das Punktesystem hat 2 Punkte für einen Sieg und 1 Punkt für ein Unentschieden.

Ergebnisse

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Roscoe Smith
Nächster Artikel Orgeat
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha