Taftanaz

Julia Spangenberg April 6, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Taftanaz ist eine Stadt im Nordwesten von Syrien, administrativ Teil des Gouvernement Idlib, liegt 17 Kilometer nordöstlich von Idlib. In der Nähe Orten gehören Ta'um und Binnish im Südwesten, Maarrat Misrin im Westen, Zardana im Nordwesten, Maarrat al-Ikhwan im Nordosten und Bawabiyah im Osten. Taftanaz ist ein in erster Linie landwirtschaftliche Stadt und besteht aus Betongebäude. Es wird von Weizenfeldern umgeben ist.

Gemäß dem Zentralamt für Statistik, hatte Taftanaz eine Bevölkerung von 8540 in der Volkszählung von 2004. Die Stadt ist auch das administrative Zentrum des Taftanaz Nahiya die aus fünf Dörfern mit einer Gesamtbevölkerung von 24.145 besteht. Seine Bewohner sind überwiegend sunnitische Muslime.

Geschichte

Der Name "Taftanaz" ist weder eine arabische oder türkische Wort. Stattdessen ist es wahrscheinlich, dass der Name der hethitischen Ursprungs. Taftanaz wurde in einer Inschrift auf dem Tempel von Karnak als einer der Orte durch Thutmosis III während des achtzehnten Dynastie von Ägypten in der BCE 15. Jahrhundert eroberten erwähnt.

Syrischen Bürgerkrieg

Bewohner von Taftanaz haben in mehreren aufeinanderfolgenden Demonstrationen protestieren gegen die syrische Regierung ab April 2011, dem Beginn des Aufstands teilgenommen. Zwischen dem ersten April Demonstration und April 2012, überfielen die Sicherheitskräfte die Stadt viermal. Im Oktober 2011 Zusammenstößen zwischen der syrischen Armee und lokalen Rebellen führte zum Tod von fünf Menschen in Taftanaz. Am 21. März zwischen der Armee und Rebellen kam 2012 weitere schwere Zusammenstöße, zwingt Rebellen aus Taftanaz zurückzuziehen.

Am 3. April 2012, die syrische Armee beschossen Taftanaz vor dem Start einen schweren dreitägigen Angriff auf die Stadt. Mindestens 62 Menschen wurden getötet und berichtete bis Juni rund zwei Drittel der Bevölkerung floh der Stadt. Die Familie Ghazal verlor 39 ihrer Mitglieder in den Angriff. Eine andere Rechnung gestellt zivilen Todesopfer auf 56 und beansprucht 60% der Einwohner der Stadt geflohen, meist Norden an die Türkei. Obwohl die Bewohner behaupten, dass die Anwesenheit von Anti-Regierungs-Kämpfer klein war, waren Rebellen aus dem allgemeinen Bereich für mehrere Angriffe auf Armee Checkpoints was zu der Zerstörung von rund neun Tanks und den Tod von einer Reihe von Soldaten verantwortlich. Residents auch behaupten, die Armee Angriff wurde bedeutet, um Proteste in den umliegenden Dörfern, indem sie ein Beispiel für Taftanaz die weitgehend trat dem Aufstand früh stymie.

Obwohl Proteste weiterhin von jungen Bewohnern in Taftanaz gehalten werden, sind sie viel kleiner, da die 3. April Angriff. Staatliche Medien berichteten, dass ein Angriff auf die Rebellen-Militärflugplatz außerhalb Taftanaz wurde abgestoßen und mehrere Rebellen wurden am 29 August getötet. Allerdings behauptete Aktivisten der Opposition der Luftwaffenstützpunkt angegriffen wurde und erklärte, inoperablen durch Freie Syrische Armee Rebellen am 5. September.

Am 3. November 2012 fünf Rebelleneinheiten haben einen koordinierten Angriff auf die Taftanaz Airbase von Mörser und Raketenbeschuss unterstützt gestartet. Nach zwei Monaten der Angriff, bei dem die Al-Nusra-Front soll eine Schlüsselrolle am 11. Januar 2013 gespielt haben, fiel die Luftwaffenbasis in den Händen der Rebellen. Die Rebellen beschlagnahmten Fahrzeugen und Munition, aber die Regierungstruppen gelang es, die meisten der auf dem Fliegerhorst vorliegenden Hubschrauber retten.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel WGLM
Nächster Artikel Vesna Pešić
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha