Taig Khris

Ina Kramer Juli 26, 2016 T 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Taig Khris ist ein Französisch-Griechisch-algerischen Berufs Vertskater.

Biographie

Er begann Skaten, als er sechs Jahre alt war. Er erfuhr, Inline-Skating als Teenager und begann im Wettbewerb, gewann schließlich Goldmedaillen bei den X Games-Wettbewerben.

Im Jahr 2001 Taig Khris gewinnt den Inline Vert Ereignis, mit dem ersten Double Backflip in X Games Geschichte, obwohl Matt Lindenmuth war der erste, den Double Backflip in einem vert Rampe zu landen.

Im Jahr 2002 erscheint Taig in einem Videospiel, Aggressive Inline, die für die PlayStation 2, Xbox und GameCube erhältlich.

Im Jahr 2010 fällt Taig aus dem ersten Stock des Eiffelturms auf einem massiven Vert Rampe unten, und bricht den Weltrekord für den höchsten Inline-Skate-Sprung. Regeln besagen, dass er verpflichtet war, auf seinen Skates bis zu halbem Weg um die Ecke an der Unterseite der Rampe; Khris schob den Rest des Weges die Rampe hinunter, um Verletzungen beim Auftreffen die Barriere am Boden zu vermeiden. Verwirrung über dieser Tatsache hat zu vielen lächerlich den Rekord geführt.

Im Jahr 2011 stellte er einen neuen Weltrekord für eine Rollschuh Sprung, als er sprang 29m durch einen langen Rampe vor der Basilika Sacre Coeur in Paris. Er beteiligte sich am TV-Show Danse avec les stars, wurde er Dritter.

Vert Wettbewerbe

  • 2007 LG Action Sports World Championships, Dallas, TX - Vert: 5.
  • 2007 Nokia Fise, Montpellier, Frankreich - Vert: 2.
  • 2006 LG Action Sports World Tour, Paris, Frankreich - Vert: 3.
  • 2005 Asian X Games: Silbermedaillengewinner
  • 2004 FISE in Montpellier, Frankreich: 1.
  • 2002 ESPN X Games: 10.
  • 2002 Gravity Spiele: 4.
  • 2002 ASA Pro Tour, San Diego, CA: 3.
  • 2001 ASA-WM: 1st
  • 2001 Gravity Spiele: 1st
  • 2001 ESPN X Games: Goldmedaillengewinner
  • 2001 European X Games: Goldmedaillengewinner
  • 2001 World Team Challenge: 1.

Biographie

  • Aaron S. Rosenberg. Extreme Sports Biographies: Taig Khris. Rosen Publishing. März 2004.
  • Ian F. Mabaney. Taig Khris: In-Line Skating-Champion. Powerkids Press. August 2005.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Bedienung Kryptonite
Nächster Artikel The Man from Snowy River II
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha