Taningia danae

Sandor Kramer August 18, 2016 T 10 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Taningia Danae, die Dana Krake Tintenfisch, ist eine Art der Tintenfische in der Familie Octopoteuthidae. Es ist eines der größten bekannten squid Spezies Erreichen einer Mantellänge von 1,7 m und einer Gesamtlänge von 2,3 m. Die größte bekannte Exemplar, eine reife Frau, wog 161,4 Kilogramm.

Taningia danae nach dänischen Fischereibiologe Åge Vedel Tåning, die oft auf dem Forschungsschiff Dana reiste benannt.

Jagdverhalten und Biolumineszenz

Im Jahr 2005, eine japanische Forscherteam um Tsunemi Kubodera ging es geschafft, in seinem natürlichen Lebensraum zum ersten Mal zu filmen T. danae. Das Videomaterial, im tiefen Wasser abgeschossen Chichi-jima im nördlichen Pazifik, zeigt T. danae emittierende blendenden Lichtblitze aus Photophoren auf die Arme, wie es seine Beute greift. Es wird angenommen, dass dies sehr wendig Tintenfisch nutzt die helle Blitze, um potentielle Beute desorientieren. Diese Blitze können auch dazu dienen, um die Beute zu beleuchten, um eine einfachere Erfassung sowie eine Brautwerbung und territorialen Anzeige zu machen.

Sowie eine predatorial charakteristischen, Dana Biolumineszenz ist auch vorgeschlagen worden, um ein Abwehrmechanismus sein. Jungtiere dieser Art beobachtet worden, bewegt sich rasch in Richtung der potentiellen Feinden, als ob die Jagd, zu desorientieren und erschrecken die Drohung mit einem Scheinangriff.

Im Jahr 2012 wurde Taningia danae zweimal während einer Suche nach dem Riesenkalmar für den Discovery Channel Sonder gefilmt, Monster Squid: Der Riese ist real.

Überreste von Dana Krake Tintenfisch haben gelegentlich festgestellt, an Land auf Stränden gewaschen. Im Jahr 2008 wurde ein Mantel von T. Danae durch Studenten in Bermudas Grape Bay entdeckt, während Tentakel Überreste wurden weiter entlang der Küste gefunden. Anfang 2013, Probe A 54 kg mit einer Länge von 103 cm wurde in einer Tiefe von 240 m vor der Küste Estaca de Bares, Galicien, Spanien Schleppnetzen. Es wurde an die spanische Institut für Meereskunde ausgeliehen.

In der populären Kultur

James Rollins 'SIGMA Waffenbuch 4: The Judas Stamm bietet detaillierte Beschreibungen der Sichtungen von Schulen der riesigen Raub Tintenfische in den Gewässern vor der Insel Pusat und grafischen Beschreibungen collaboratortive squid Angriffe von mehreren Zeichen. In dem Buch "Anmerkung des Autors: Wahrheit oder Fiktion: Fauna", Rollins Aktien: "Als unsere räuberischen Kalmare, basiert ich sie von der Spezies Taningia Danae, der zu sechs Fuß in der Länge, Jagd wachsen in Packungen haben brillantem Displays, und tragen Krallen an ihren Saugnäpfen. Auf jeden Fall hart Calamari. "

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sommer im Paradies
Nächster Artikel Tetrahydromethanopterin
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha