Teseo Tesei

Thekla Perl Kann 7, 2016 T 8 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Haupt Teseo Tesei war ein italienischer Marineoffizier, der die menschliche Torpedos durch die Regia Marina im Zweiten Weltkrieg verwendet erfunden.

Leben

  • 1929: Teseo Tesei hatte die Idee, die bemannte Torpedos, von der italienischen Gerät verwendet, um die österreichischen Schlachtschiff Viribus Unitis im Ersten Weltkrieg versinken, und erfand für den italienischen Regia Jachthafen, was später als die Maiale.
  • 1931: Er trat in die Naval Academy von Livorno, wo er zeigte seine erfinderische Fähigkeiten. Zusammen mit Elios Toschi entwarf er einen menschlichen Torpedo genannt Siluro ein lenta corsa, später den Spitznamen Maiale.
  • 1936: Er verbesserte den Angriff Leistung seiner Schöpfung, die "Maiale" unter Verwendung eines verstärkten Systems unter Wasser zwei Stunden lang zu atmen. Der SLC wurde ausgiebig im Zweiten Weltkrieg von der italienischen Marine verwendet, und sogar den Untergang der beiden britischen Schlachtschiffe in Alexandria erhalten. Die Briten entwickelt eine andere Art bemannte Torpedos, eine so genannte "Chariot", von einem seiner eingefangen "Maiali".
  • 1938: Er war einer der Offiziere mit Prinz Valerio Borghese, die die Decima Flottiglia MAS veranstaltet.
  • 21. August 1940: Tesei war der einzige Überlebende, als die italienische U-Boot versenkt wurde Iride.
  • 26. Juli 1941: Tesei starb Reiten eines bemannten Torpedo-Angriff auf Malta. Teseo Tesei wurde posthum der italienischen Goldmedaille für militärische Ehre für diese Militäraktion.

Die moderne italienische Kommando Froschmänner Gruppe COMSUBIN ist nach ihm benannt.

  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha