The Original Mono Recordings

Becky Blume April 6, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

The Original Mono Recordings ist ein Box-Set Compilation von Aufnahmen von Bob Dylan, im Oktober 2010 auf Legacy Recordings veröffentlicht, Katalog 88697761042. Es besteht aus Dylans ersten acht Studio-Alben in Mono auf neun CDs, wobei das Album Blonde on Blonde erteilt zwei Scheiben in der ursprünglichen Vinylformat. Es beinhaltet nicht die Singles Collection Greatest Hits von Bob Dylan während der gleichen Zeitspanne freigegeben. Es tut gehören ein 56-seitiges Booklet mit Fotografien, Diskografieinformationen und einen Essay von Greil Marcus. Es kulminierte an # 152 der Billboard 200.

Inhalt

Mono war das Wiedergabemedium für die meisten Plattenspieler, Autoradios und Transistorradios in den 1960er Jahren. Stereowiedergabesysteme gewesen verfügbar seit den späten 1950er Jahren, aber die Ausrüstung und die Alben gemischt, um auf ihnen zu spielen waren teuer, und die Musikindustrie weiterhin Mono Alben und Singles über zehn Jahren zu fertigen. Monophone als Format nicht in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich abgesetzt werden, bis etwa 1969. Wie in den Liner Notes von Marcus angegeben,

Darüber hinaus ist die Mischung des Albums in Mono war der oberste Priorität Dylan und seine Produzenten. Stereo war fast ein nachträglicher Einfall. Produzent Steve Berkowitz, der die Neuauflage des The Original Mono Recordings überwacht wurde von Bob Johnston über die Vermischung von Blonde on Blonde sagte: "Wir vermischt, dass Mono wahrscheinlich für drei oder vier Tage, dann sagte ich," Oh, Scheiße, Mann, wir gotta do Stereoanlage. ' Also mir und ein n paar Jungs, unsere Hände auf dem Brett, vermischt wir diesen Hurensohn in etwa vier Stunden! ... Also mein Punkt ist, es dauerte eine lange Zeit, um die Mono tun, und dann war es, 'Oh ja, wir müssen tun, Stereo '. "

Eine ähnliche Box kompilieren LP Mono Datensätze von den Beatles war im Jahr 2009 auf respektable Auktionsergebnissen freigegeben wurde, ausgezeichnet mit Platin von der RIAA. Das mag Impulse für Sony, dieses Set Problem.

Die meisten der Alben wurden von den ursprünglichen, Masterbänder der ersten Generation beherrscht. Nur zwei Alben waren nicht: The Times They Are A-Changin und Highway 61 Revisited. Der ursprüngliche Masterband für das ehemalige konnte nicht gefunden werden, so ein neuer Master wurde von der ursprünglichen Drei-Spur-Band gemischt, unter Verwendung der ursprünglichen Vinylpress als Leitfaden. Highway 61 Revisited wurde von einer zweiten Generation Übersee Kopie des Mono-Mix gemastert.

Der echte Mono-Mix für John Wesley Harding wurde vermutlich nur in den USA veröffentlicht, während die ursprünglichen Mono LP in Großbritannien ausgestellt war offenbar ein Klapp des Stereo-Master. Für die Original-Mono Recordings Box-Set, verwendet die echte Mono-Mix in den USA erteilt die Hersteller

Anschaffung der Box zum kostenlosen Download von der Non-Album-Single "Positively Fourth Street" in Mono, als auch das gesamte Set in MP3 erlaubt. "Positively Fourth Street" wurde auch auf der gleichzeitig freigegeben Single-Disc-Sammlung, das Beste aus der Original-Mono-Aufnahmen enthalten.

Die Originalaufnahmen wurden von John Hammond, Tom Wilson, und Bob Johnston produziert.

Album Angebot

Alle Songs von Bob Dylan geschrieben, sofern nicht anders angegeben:

Alle Songs von Bob Dylan geschrieben.

Alle Songs von Bob Dylan geschrieben.

Alle Songs geschrieben und von Bob Dylan zusammen.

Alle Songs geschrieben und von Bob Dylan zusammen.

Alle Songs von Bob Dylan geschrieben.

Alle Songs von Bob Dylan geschrieben.

Collective Personal

  • Bob Dylan - Gesang, Gitarre, Mundharmonika, Klavier, Keyboard, Polizeiauto
  • Bill Aikins - Tastaturen
  • George Barnes - Bass-Gitarre
  • Mike Bloomfield - Gitarre
  • John Boone - Bass-Gitarre
  • Harvey Brooks - Bass-Gitarre
  • Wayne Butler - Posaune
  • Kenneth A. Buttrey - Schlagzeug
  • Howard Collins - Gitarre
  • Rick Danko oder Bill Lee - Bass-Gitarre
  • Pete Drake - Pedal Steel Guitar
  • Leonard Gaskin - Bass-Gitarre
  • Al Gorgoni - Gitarre
  • Bobby Gregg - Schlagzeug
  • Paul Griffin - Klavier, Keyboards, Orgel, Klavier; Klavier
  • John P. Hammond - Gitarre
  • Jerry Kennedy - Gitarre
  • Al Kooper - Orgel, Klavier; Orgel, Gitarre
  • Bruce Langhorne - Gitarre
  • Sam Lay - Schlagzeug
  • Bill Lee - Bass-Gitarre
  • Herb Lovelle - Schlagzeug
  • Joseph Macho, Jr. - Bass-Gitarre
  • Charlie McCoy - Gitarre; E-Bass, Gitarre, Mundharmonika, Trompete; Bassgitarre
  • Wayne Moss - Gitarre, Gesang
  • Frank Owens - Klavier
  • Gene Ramey - Kontrabass
  • Kenny Rankin - Gitarre
  • Hargus "Pig" Robbins - Klavier, Keyboards
  • Robbie Robertson - Gitarre, Gesang
  • Russ Savakus - Bass-Gitarre
  • John B. Sebastian - Bass-Gitarre
  • Henry Strzelecki - Bass-Gitarre
  • Joe South - Bass-Gitarre, Gitarre
  • Dick Wellstood - Klavier
  • John Berg - Cover-Foto
  • Charlie Bragg - Engineering
  • John H. Hammond - Produktion
  • Nat Hentoff - Liner Notes
  • Don Hunstein - Album-Cover Fotografen
  • Bob Johnston - Produktion
  • Daniel Kramer - Fotografie
  • Jerry Schatzberg - Abdeckung Fotografen
  • Tom Wilson - Produktion

Chartplatzierungen

  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha