The Zombie Diaries

Gorch Schönberg April 6, 2016 T 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

The Zombie Diaries ist ein 2006 britischen Independent-Horrorfilm geschrieben, produziert und von Kevin Gates und erstmalige feature-Filmemacher Michael Bartlett gerichtet.

Der Film wurde in einem Hand dokumentarischen Format auf DV und Split in drei separate Teile erschossen.

Handlung

Soldaten der britischen Armee zu löschen eine kleine Sammlung von Bauernhäusern mit zwei Wissenschaftlern, die eine Gewebeprobe von einem verstorbenen Zivilisten, die wiederbelebt worden zu sein scheint zu nehmen, dann erschossen.

Erste Kapitel des Films, "Ausbruch", beginnt in der Stadt von London, betonen sowohl die abweisend und paranoide Reaktionen der Bevölkerung auf eine unbestimmte Krankheitsausbruch, die nach und macht sich seinen Weg nach Großbritannien. Der Film bewegt sich dann zu Aufnahmen von Reise ein Dokumentarfilm Besatzung auf dem Land, wo, in den Prozess der Dreharbeiten Material Zusammenhang mit dem Virus, die Charaktere begegnen die Zombie-Ausbruch aus erster Hand. Die Geschichte dieser vier Personen, ist in der zweiten Hälfte des Films revisited. Das zweite Kapitel, "Die Aasfresser", findet einen Monat später. Zwei Männer und eine Frau reisen um in einem kleinen Auto nur mit einem Gewehr bewaffnet, auf der Suche nach Nahrung und Radioteile.

Das letzte Kapitel, "Die Überlebenden", erzählt die Geschichte von einer größeren Gruppe von nicht-infizierten Menschen, die ihr Lager auf einem Bauernhof eingerichtet haben. Sie teilen ihre Zeit tut Aufklärung der umliegenden Gebiete, halten Sie den endlosen Strom von ankommenden Zombies und Streitereien untereinander. In der Eröffnungsszene des Kapitels, Uhren das Publikum als "die Überlebenden" in aller Ruhe ausführen den nahenden infiziert. Durch den Abschluss, in der der Film geht zurück in die Zeit der ersten Nächte des Dokumentarfilms Mannschaft zu Beginn des ersten Tagebuch, "Überlebenden" wird das Wort ein ironischer Titel, als alle bis auf einen von zwei nicht infizierten Psychopathen getötet.

Sowohl der Mörder auch überleben, von denen eine nach der Schlachtung zu helfen das Filmteam verschwunden und die anderen tötet die "Überlebenden".

Herstellung

Die Idee zu dem Film wurde von Michael Bartlett an Kevin Tore im Herbst 2004 Bartlett ursprünglich vorgesehen es als Kurzfilm vorgeschlagen, aber Tore hielten sie für besser geeignet, um die Filmlänge verfügen.

Casting beteiligten Akteure zu fragen, ganze Sequenzen aus dem Film zu improvisieren. Gates und Bartlett wählte die weitgehend unbekannt Besetzung als Ergebnis dieses Prozesses. Gedreht wurde an den Wochenenden von Juli bis November 2005 und der Postproduktion wurde im Jahr 2006 fertig gestellt.

Besetzung

Während der Besetzung wurde von professionellen Schauspielern gemacht, einige waren bekannte außer einem kurzen Auftritt von Leonard Fenton, am besten für in Eastenders spielen Dr. Harold Legg bekannt.

Die Hauptdarsteller bestand aus:

  • Russell Jones - Goke
  • Craig Stovin - Andy
  • Jonnie Hurn - John
  • James Fisher - Geoff
  • Anna Blades - Vanessa
  • Imogen Church - Sue
  • Sophia Ellis - Anna McKenzie
  • Victoria Summer - Leeann

Freisetzung

Der Film machte einen kleinen Kinodebüt am 29. Oktober 2006 im Letchworth Garden City, Broadway Kino, gefolgt von einem Debüt in Leicester Square am 27. August 2007 im Rahmen der die größte britische Horrorfilmfestival London FrightFest Film Festival.

Die US-DVD wurde am 18. November 2008 von Dimension Films freigesetzt.

Folge

Im März 2010 wurde sie von dem Produzenten des Films, Autor und Regisseur Michael Bartlett bekannt gegeben, dass er und sein Co-Produzent, Autor und Regisseur Kevin Tore hatte mit einer Idee kommen, um eine Fortsetzung zu dem Film zu machen. Es wurde auch bekannt gegeben, dass die Fortsetzung war von The Weinstein Company genehmigt und dass Bartlett und Tore werden wieder zu lenken und ein paar von den Darstellern aus dem ersten Film wird auf Sterne zurückkehren.

Der Nachfolger erhielt eine begrenzte UK Kinostart am 24. Juni 2011, gefolgt von einer DVD am 27. Juni veröffentlichte eine US-Release im Oktober folgen. Die Leitungen werden durch Alix Wilton Regan, Philip Brodie und Vicky Aracio gespielt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Ramsey Campbell
Nächster Artikel WSOE
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha