Thomas Bracken

Götz Weber Juli 26, 2016 T 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Thomas Bracken war ein bekannter späten Dichter aus dem 19. Jahrhundert. Er schrieb: "Gott beschütze Neuseeland", einem der beiden Nationalhymnen von Neuseeland und war die erste Person, die Formulierung "Own Country Gottes", wie in Neuseeland angewendet zu veröffentlichen. Er gewann auch den Preis des Otago Caledonian Gesellschaft für die Poesie.

Frühen Lebensjahren

Bracken wurde bei Clones geboren, County Monaghan, Irland. Seine Mutter starb im Jahr 1846 und sein Vater im Jahre 1852. Er wurde in Australien im Alter von 12 gesandt, um seinen Onkel, John Kiernan, bei Geelong, Victoria beizutreten.

Bracken wurde einem Apotheker in Bendigo in die Lehre, später zog um, um auf Bauernhöfen als Shearer und Viehtreiber zu arbeiten, und eine Zeitlang war eine Gold fossicker und store keeper. Zu dieser Zeit begann er Geschichten über die Arbeit der Bagger in der goldrush beteiligt und über Aktien Männer und Schafe Männer. Er hat auch festgestellt Thomas Bracken und Co mit Alexander Bathgate zu kaufen und den Betrieb des Evening Herald, bis es im Jahre 1890 von der liberalen Globe abgelöst.

Literarische Karriere

Im Frühjahr 1869 im Alter von 25 zog er nach Dunedin in Neuseeland, wo ein Volumen, das eine Auswahl der Gedichte, die er in Australien geschrieben hatte, veröffentlicht wurde. Während seiner Tätigkeit als Shearer und bei verschiedenen Gelegenheitsjobs, trug er auf das Schreiben und veröffentlichte ein kleines Buch von Versen Flüge zu den Flachs. Dies wurde in literarischen Kreisen aufgefallen, und er Preis der Otago Caledonian Society für die Poesie gewonnen.

Entschlossen, Journalismus geben, nahm Bracken eine Stabsstelle auf der Otago Guardian. Während an den Guardian er John Bathgate erfüllt, die bald danach, im Jahr 1875, gründete der Samstag Advertiser ", um einen nationalen Geist in Neuseeland zu fördern und zu ermutigen Kolonialliteratur.

Bracken wurde Redakteur und begann sofort zu lokalen Schriftsteller zu fördern. Talentierten Mitwirkenden wurden angezogen und der Inserenten-Kreislauf 7000 Kopien, die eine bemerkenswerte Leistung für die damaligen Zeit war erreicht. Von dieser literarischen und kommerziellen Erfolg ermutigt, trugen Bracken einige seiner eigenen satire, spaß und Vers, einschließlich God Defend New Zealand im Jahr 1876 veröffentlicht, die weithin bewundert wurde und wurde der Nationalhymne schrieb er im Jahre 1879 nicht verstanden.

Obwohl er häufig verwendet, die Pseudonyme Paddy Murphy und Didymus, die produktivsten Werke unter seinem eigenen Namen wurde bald weltweit veröffentlicht und er wurde in ganz Australien und Neuseeland berühmt. Späteren Veröffentlichungen seiner Arbeiten in gebundener Auflagen enthalten Blumen des Freeland, Hinter dem Grab und andere Gedichte, das Land der Maori und der Moa, Musings in Maoriland und Lays und Lyrics: Gottes eigenes Land und andere Gedichte.

Ein Anhänger der egalitäre Politik der Gouverneur Sir George Grey, verfochten Bracken Souveränität für die einheimische Māori Menschen und später kritisierte die Regierung für das, was er sah, um Verstöße gegen seine Verpflichtungen aus dem Vertrag von Waitangi sein.

Er hatte in Neuseeland angekommen, als Kolonialtruppen wurden im Krieg mit Chef Te Kooti, ​​die in den Kampf unter seinem eigenen, unverwechselbaren Flagge ging engagiert. Es hatte drei Symbole, die einige behaupten, waren zu Sternen zu bedeuten. Bracken Nationalhymne bittet Gott, "bewachen Pacific Dreigestirn" und einige Historiker mit Gründen, die zu Te Kooti Flagge bezieht und seine schrägen Unterstützung für Māori. Es wurde auch vorgeschlagen, dass "Pacific Dreigestirn" bedeutet einfach, die drei Hauptinseln von Neuseeland - Nord, Mitte und Stewart, wie sie damals genannt wurden. Bracken nie erklärt, was er meinte, so gibt es keine endgültige Klärung heute. Bracken war Freimaurer.

Politische Karriere

Vitales Interesse aktuelle Ereignisse und Politik stand Bracken für das Parlament in der Stadt Dunedin Wählerschaft in den 1879 Wahlen. Er war nicht erfolgreich in dieser Zeit.

Allerdings gewann Bracken die Dunedin Zentralwahlberechtigten an der Wahl 1881. Er verlor den Sitz in James Bradshaw in der 1884 Wahl, aber wenn Bradshaw starb 1886 gewann er den 1886 von den Wahlen und setzte sich wieder bis zum Ende der Laufzeit im Jahre 1887, als er im Ruhestand.

Wie viele Multitalent und erfolgreicher Schriftsteller, war Bracken keine Vorsichts und wurde schließlich finanziell peinlich. Er wurde zu einem Geldscheinleser im Parlament Mai 1894, war aber gezwungen, Wellington verlassen und in Dunedin, wenn sein Gesundheitszustand verschlechterte.

Tod

Bracken starb in der Nacht des 16. Februar 1898, und ist in der Dunedin Nordfriedhof begraben. Ein Aussichtspunkt in der Nähe, mit Blick über die Stadt, wird in seiner Ehre genannt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Oil India Ltd FC
Nächster Artikel Oblique Fall
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha