Thomas Ferraro

Lil Schwarz Juni 26, 2016 T 64 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Thomas J. Ferraro ist eine amerikanische Non-Fiction-Schriftsteller, und Frances Fox Hill Professor für Englisch an der Duke University.

Leben

Er graduierte summa cum laude vom Amherst College und promovierte an der Yale University, wo er nahm den Theron Rockwell Feld Preis für Distinguished Geisteswissenschaften Dissertation. Er lehrt amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft an der Duke University, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Katholizität, Migrantenliteratur und visuellen Medien.

Auszeichnungen

  • 2006 American Book Award, für Feeling Italienisch: die Kunst der ethnischen Zugehörigkeit in Amerika
  • 2010 Alumni Distinguished Undergraduate Lehrpreis, Herzog prestigeträchtigsten Bachelor-Lehrpreis
  • 2011 Bass Society of Fellows, Stiftungsprofessur in englischer Sprache für Spitzenleistungen in Wissenschaft und Pädagogik

Works

  • Werner Sollors, ed .. "Blut auf dem Marktplatz". Die Erfindung der Volkszugehörigkeit. Oxford University Press. ISBN 978-0-19-505047-9.
  • Frank Lentricchia, ed .. "Whole Familie Shopping in der Nacht!". New Essays on White noise. Cambridge University Press. ISBN 978-0-521-39893-0.
  • Ethnische Passagen: Literatur Einwanderer in zwanzigsten Jahrhunderts Amerika. University of Chicago Press. 1993. ISBN 978-0-226-24442-6.
  • Fühlen Italienisch: die Kunst der ethnischen Zugehörigkeit in Amerika. New York University Press. 2005. ISBN 978-0-8147-2747-8.

Editor

  • Katholische Leben, zeitgenössisch Amerika. Duke University Press. Januar 1997 ISBN 978-0-8223-2031-9.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Raleigh Zeiten
Nächster Artikel Rieselventil
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha