Thomas J. Barry

Hanna Grünbaum Kann 13, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Thomas J. "Tom" Barry war ein Trainer Thoroughbredrennpferds, die zwei American Classic Races mit ausländischen rassige Pferde gewonnen. Geboren in Irland, als junger Mann wanderte er in die Vereinigten Staaten, wo er einen Bürger um 1930.

1951 Tom Barry gewann den Trainings Titel bei Monmouth Park Racetrack in Oceanport, New Jersey, die den Beginn eines Jahrzehnts, in dem er genoss beträchtliche Rennerfolge markiert. Im Jahr 1952 begann Barry das Rennen Anlage eines Hengstfohlen Errard König für Eigentümer Joseph Gavegnano. Unter normalen Jockey Sam Boulmetis, Sr., im Jahr 1953 die beiden-jährige Errard König gewann die Tyro Stakes und die Laurel Futurity Stakes und im folgenden Jahr nahmen zwei sehr wichtige Rennen, die amerikanische Derby und Arlington Classic.

American Classic Races

In seinem einzigen Auftritt in der Kentucky Derby, 1956 Tom Barry ausgebildete Hochkönig mit einem zehnten Platz belegte. Er hatte zwei Pferde laufen in den Preakness Stakes: Celtic Ash den dritten Platz im Jahr 1960, und Vimy Ridge verdienten vierten Platz im Jahr 1962. Doch aus zwei Einträge in der dritten Etappe der US Triple Crown-Serie, die Belmont Stakes gewann Tom Barrys Pferde beide. Für Besitzer Joseph O'Connell, Bankkaufmann aus Boston, Massachusetts, verwendet Barry seine Kenntnisse der Branche Irish Thoroughbred und hatte O'Connell kaufen Cavan in der Überzeugung, dass die in Irland geborene Hengstfohlen war genetisch geeignet, um seine besten bei längeren Strecken laufen. Barry erwies sich als richtig, wie das Fohlen gewann die 1958 Belmont Stakes, bei einer Meile und eine Hälfte, die längste der US Triple Crown Rennen. Gewinnen, verwöhnt Cavan Kentucky Derby und Preakness Stakes Sieger Tim Tam der Bewerbung um den Triple Crown zu erfassen. Zwei Jahre später im Jahr 1960, Tom Barry und Joseph O'Connell Green Dunes Farm hat die gleiche Sache, wenn sie den britischen rassigen Hengst Celtic Ash gekauft in Irland. Gekauft für 22.000 $, in den Vereinigten Staaten Celtic Ash verdienten mehr als $ 130.000. In den 1 3/16 Meile Preakness Stakes 1960 abgeschlossen Celtic Ash dritten aber dann gewann die viel länger Belmont Stakes.

Tom Barry Besitz Ardmore Farm in Darlington, Maryland, wo er zum Zeitpunkt seines Todes im Jahr 1987. Das Objekt wurde aus dem Nachlass von Audrey und Allen Murray die es Murmur Farm umbenannt gekauft leben.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel RecordSetter
Nächster Artikel Prime Obsession
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha