Thomas McIlwraith

Veronika Abich April 6, 2016 T 1 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Sir Thomas McIlwraith KCMG war für viele Jahre der dominierende Figur der Kolonialpolitik in Queensland. Er war Premier von Queensland 1879-1883, wieder im Jahr 1888, und zum dritten Mal im Jahre 1893. Wie die meisten Politiker seiner Zeit, war McIlwraith ein einflussreicher Geschäftsmann, der seine parlamentarische Karriere mit einem wohlhabenden Engagement in der Weidewirtschaft in Verbindung .

Frühen Lebensjahren

Thomas McIlwraith wurde in Ayr, Schottland im Jahre 1835 geboren, einer der vier Söhne von John McIlwraith, Klempner und Reeder, und seine Frau Janet Hamilton geborene Howat. Sein ältester Bruder, John, wanderten nach Victoria im Jahre 1853; seinen jüngsten Bruder, Andrew, Mitbegründer McIlwraith, McEacharn & amp; Co in London mit Malcolm McEacharn.

McIlwraith studierte Bauingenieurwesen an der University of Glasgow.

Australien

McIlwraith Bruder Johns Erfolg in Melbourne überredete ihn, im Jahre 1854, um den Victoria wandern, wo er arbeitete als Landvermesser und Ingenieur für das Department of Railways und anschließend als Partner mit den Herren von Cornwall und Bruce, Eisenbahnunternehmen. Er hat auch in acht pastoralen Betriebe in der Maranoa Viertel in Queensland investiert.

Er behielt enge Beziehungen mit seinem Bruder Johannes und am 6. Juni 1863 heiratete Margaret Whannell, Schwester von Johns Frau. Sie hatten drei Töchter, Jessie, Maria und Blanche. Er zog schließlich nach Queensland, aber Margaret zögerte, in isolierten Merivale Station leben. 1871 Merivale besuchte sie, aber bald wieder in Melbourne für Blanche Geburt. Im Jahr 1874 beschlossen sie, in Brisbane leben. Thomas fand, dass sie viel getrunken, und schickte sie nach Schottland, wo sie starb im Jahr 1877. McIlwraith gezeugt eine uneheliche Tochter in Victoria. Im Jahr 1877 war McIlwraith Gründungspartner des Nordens Australian Pastoral Company. Im Jahre 1879 heiratete er Harriette Ann née Mosman. Harriette war die Schwester von Hugh Mosman, der Gold in Charters Towers entdeckt und Cecilia Mosman, die Ehefrau von seinen politischen Kollegen Arthur Palmer; sie bemuttert seinem vierten eheliche Tochter im Jahre 1881.

Parlamentarische Karriere

Während der Arbeit für die JVA Bruce vertrat er seine Arbeitgeber in einem Rechtsstreit mit der Regierung von Victoria, und zog die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Im Jahr 1864 bestritten er die Sandhurst Sitz in der viktorianischen Gesetzgebenden Versammlung, sondern gewann einige Stimmen als freie Händler.

McIlwraith wurde der Gesetzgebenden Versammlung im Sitz des Maranoa im Jahre 1868 gewählt.

Er schloss sich der Dienst der Arthur Macalister im Januar 1874 immer Sekretär für Öffentliche Arbeiten und Bergbau. Er trat von dieser Stellen im Oktober des gleichen Jahres.

Die Regierung von John Douglas wurde 1879 nach einer Reihe von schweren Dürren besiegt und McIlwraith wurde Premier zum ersten Mal. Er schnell gearbeitet, um die Finanzen der Kolonie zu verbessern und mit der Unterstützung von einer Rückkehr der landwirtschaftlichen Wohlstand er sich das Haushaltsdefizit in einen Überschuss. Queensland in dieser Phase wurde eine wachsende Zahl von Einwanderern Sehen und McIlwraith beaufsichtigte wirtschaftliche Entwicklung der Kolonie. Die McIlwraith Regierung führte der Teil System der Kommunalverwaltung auf den größeren Teil von Queensland und bei der Schaffung eines Postdienstes durch die Torres Strait Inseln unterstützt. Im Jahre 1882 wurde er zum Ritter geschlagen.

Die australischen Kolonien waren äußerst besorgt über die deutsche Kolonial Aktivitäten in der Region, wurde klar, dass die deutsche Regierung plante, zu annektieren Neuguinea, um Queenslands Norden. McIlwraith nahm den außergewöhnlichen Schritt zu versuchen, Neu-Guinea für Queensland zu annektieren; er beschäftigt Henry Chester, die Souveränität der Königin, die am 4. April 1883 stattgefunden Dies wurde später von der britischen Staatssekretär für die Kolonien, Lord Derby auf der Grundlage, dass eine Kolonialregierung hatte keine Macht, um andere Kolonien annektieren kannt verkünden. Und doch war es zur gleichen Zeit vorgeschlagen, dass die britische Regierung die Annexion von Neuguinea, wenn die australischen Kolonien würde kombinieren, um die Venture-Finanzierung. Dies wurde dann in der Versammlung von einem Intercolonial Convention im November und Dezember 1883 instrumental, mit Bund und Annexion auf der Tagesordnung. Es war der erste Schritt, um die australischen Kolonien in einem Verband Bewegung zu vereinen. Das Ergebnis war, dass Aufträge wurden schließlich gegeben, um britische Neuguinea als Protektorat an der südlichen Küste der östlichen Küste von Neuguinea am 6. November 1884 jedoch festzustellen,, gut informiert die Deutsche Marine heimlich landeten Annexion der Nordküste unter dem Namen " Kaiser-Wilhelms 'drei Tage zuvor. Aber die Nachrichten über Deutsch-Neuguinea wurde erfolgreich geheim gehalten, bis schließlich die Nachricht schließlich am 22. Dezember desselben Jahres brach.

Im Jahre 1883 ein Vorschlag der Regierung, um Geld für den Bau einer transkontinentalen Eisenbahnstrecke durch ein System von Landzuteilungen wurde für Korruption in der Vergabe von Stipendien angegriffen zu erhöhen. McIlwraith verloren Büro, um seinen Rivalen, Samuel Griffith, im November und von der Politik im Jahr 1886 im Ruhestand.

McIlwraith kehrte zum Parlament im Jahre 1888, diesmal als Mitglied für Nord Brisbane. Seine Partei gewann die Mehrheit bei den Wahlen und er wurde wieder Premier und Schatzmeister. Er kam in Konflikt mit der Kolonie Gouverneur, Sir Anthony Musgrave über die Ausübung der königlichen Begnadigung. Musgrave starb im Oktober und McIlwraith Petition an den neuen Kolonialminister Lord Knutsford, damit die Regierung von Queensland, um von der Wahl des Gouverneurs konsultiert werden. Knutsford lehnte ab und ernannte Sir Harry Blake. Im November desselben Jahres schlechte Gesundheit zwang ihn, sich für Boyd Dunlop Morehead zurücktreten. Er reiste nach China und Japan.

Nach seiner Rückkehr McIlwraith Beziehung zu seinen Kollegen hatte detoriorated und im August 1890 er ein Bündnis mit seinen einstigen Feind Schatzmeister in der Regierung von Sir Samuel Griffith zu werden. Im März 1893 Griffith getreten, um den Supreme Court of Queensland anzuschließen und McIlwraith wurde Premier erneut. Seine Gesundheit war immer noch arm und im Oktober trat er zu Gunsten von Hugh Nelson, begnügte sich mit dem Kabinett Position des Chief Secretary und Sekretär für Eisenbahnen, bis 29. März 1895.

Das Wörterbuch der Australian der Biographie heißt es:

Nach der Politik

Seit 1888 die Londoner Direktoren McIlwraith Queensland Investment and Land Mortgage Co. über die Praktiken der lokalen Bord beschwert hatten, und im Jahre 1892 sie McIlwraith, Palmer und zwei andere mit Betrug gefüllt. Die restlichen Jahre seines Lebens wurden in Finanzskandal und große finanzielle Verluste aufgrund der Institution, die er mit beteiligt war umgeben.

Obwohl McIlwraith Januar 1895 nach England am 15., war er noch ein Minister der Queensland Schrank bis zum 25. November 1897, wenn die Arbeiterpartei mit Unterstützung der Regierung ist es gelungen, die Beschlussfassung, dass er sich zurückziehen sollte. Am 9. Dezember trat er aus dem Exekutivrat.

McIlwraith starb in London am 17. Juli 1900 und wurde in Ayr begraben.

Genannt in seiner Ehre

Die folgenden Plätze wurden nach ihm benannt:

  • McIlwraith, Queensland, ein Ort in der Region Bundaberg
  • McIlwraith Range, Queensland, ein Gebirgszug in der Cook-Shire
  Like 0   Dislike 0
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha