Tim Thorogood

Karoline Münchhausen April 7, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Timothy "Tim" Rupert Thorogood ist ein britischer Administrator, der als Chief Executive der Falklandinseln von 2008 bis 2012 diente.

Thorogood wurde in Barbados geboren und verbrachte Zeit als Kind in den Falkland-Inseln, wo sein Vater arbeitete für Cable & amp; Wireless. Im Jahr 1983 einen MA in Geschichte an der University of Cambridge erhielt er, bevor er auf, um einen MA in der Bildung, ein MBA und PhD in Management von der Open University zu erhalten.

Nach der Universität arbeitete Thorogood in einer Schule in Gosport, Hampshire, immer den Kopf der Abteilung für Geschichte der Schule. Danach wechselte er in die lokale Regierung, die in Hertfordshire die LEA und der London Borough of Hillingdon, bevor er Director of Strategic Services in Three Rivers District Council und später Direktor der Support Services in Haringey Rat. Im März 2003 wurde er Chief Executive der Stadt und Grafschaft Swansea Rat ernannt. Nach seinem Ausscheiden aus Swansea Rat wurde Thorogood der Kopf des Local Government Information Unit.,.

Im August 2007 wurde der Gesetzgebenden Versammlung der Falklandinseln ausgewählt Thorogood, um die britische Überseegebiet der neue Chief Executive sein. Er nahm die Position am 3. Januar 2008. Während seiner Zeit als Chief Executive, die Falkland-Inseln Regierung verstärkte Investitionen in die Suche nach Kohlenwasserstoffen in den Gewässern rund um die Inseln. In 2011 gab Thorogood, dass er verlassen würde die Falkland-Inseln aus familiären Gründen. Er verließ Büro im Jahr 2012 und wurde von dem Leiter der Finanzabteilung, Keith Padgett ersetzt.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Tippe top
Nächster Artikel Suhoor
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha