Timeline von Essen

Lolita Döring April 7, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Das Folgende ist eine Zeitleiste der Geschichte der Stadt Essen, Deutschland.

Dies ist eine unvollständige Liste, die nie in der Lage, bestimmte Standards für die Vollständigkeit erfüllen kann. Sie können durch den Ausbau mit Einträgen, die zuverlässig bezogen werden helfen.

Vor dem 19. Jahrhundert

  • 845 - gegründet Essen Abbey.
  • 971 - Mathilde, Enkelin von Otto I. wird Äbtissin von Essen Abbey.
  • 1012 - Sophia wird Tochter von Otto II abbottess des Essener Stift.
  • 1041 - Essen erhält Rechte an einem Markt.
  • 1244 - Der Verband der Ministerialen des Essener Abtei und die Bürger der Stadt Essen sorgen für die Essener Stadtmauern errichtet werden.
  • 1316 - Essener Münster gewidmet.
  • 1598 - Borbeck Schloss umgebaut.
  • 1736 - Neueste Essendische Nachrichten von Staats- und Gelehrten Sachen Zeitungs beginnt Publikation.
  • 1797 - G.D. Baedeker Buchhändler in Geschäft.

19. Jahrhundert

  • 1802 - Die Umgebung von preußischen Truppen besetzt.
  • 1803
    • Essen Abtei säkularisiert.
    • Franz Dinnendahl baut Dampfmaschine.
  • 1810 - Krupp Gießerei-Geschäft.
  • 1814 - Stadt wird zu einem Teil von Preußen.
  • 1822 - Stadt wird Teil der Rheinprovinz.
  • 1841 - Simon Hirschland Bank-Geschäft.
  • 1847 - Essen-Bergeborbeck Station wird geöffnet.
  • 1849 - Einwohnerzahl: 8.813.
  • 1851 - Zeche Zollverein beginnt den Betrieb.
  • 1862 - Essen Hauptbahnhof und Essen-Borbeck Station geöffnet.
  • 1866 - Fredebeul & amp; Koenen Buchhändler in Geschäft.
  • 1870 - Synagoge eingeweiht.
  • 1871 - Stadt wird zu einem Teil des Deutschen Reiches.
  • 1872 - Neu-Westend entwickelt.
  • 1873 - Villa Hügel gebaut.
  • 1875 - Bevölkerung: 54.790.
  • 1880 - Historical Society für die Stadt und das Kloster von Essen gegründet.
  • 1881
    • Essener Turner Athletic Club gebildet.
    • Beiträge zur Geschichte von Stadt und Stift Essen beginnt Publikation.
  • 1886 - Photographischen Genossenschaft von Essen gegründet.
  • 1892 - Stadttheater eröffnet.
  • 1893
    • Elektrische Straßenbahn beginnt den Betrieb.
    • Rheinisch-Westfälischen Kohlensyndikat mit Sitz in Essen.
  • 1898 - Krupps Essener Hof gebaut.

20. Jahrhundert

1900er-1940er Jahre

  • 1901
    • Folkwang-Museum gegründet.
    • Heinrich Koppers AG im Geschäft.
  • 1905 - Bevölkerung: 229.270.
  • 1906
    • Essen Art Museum gegründet.
    • Gartenstadt Margarethenhöhe entwickelt.
  • 1908 - Moltkeviertel Entwicklung beginnt.
  • 1913 - Neue Synagoge gebaut.
  • 1922 - Uhlenkrugstadion gebaut.
  • 1923 - Rot-Weiss Essen Fußballverein aktiv.
  • 1924 - Filmstudio Glückauf wird geöffnet.
  • 1925 - Essen / Mülheim Flughafen eröffnet.
  • 1927 - Grugapark und Folkwangschule für die Künste geöffnet.
  • 1928 - Lichtburg Playhouse wird geöffnet.
  • 1929 - Werden wird Teil der Stadt.
  • 1932 - Zollverein Schacht 12 gebaut.
  • 1933 - Theodor Reismann-Grone wird Bürgermeister.
  • 1937 - Nur Dillgardt wird Bürgermeister.
  • 1939 - Stadion an der Hafenstraße gebaut.
  • 1942 - März: Bombardierung von Essen durch die alliierten Streitkräfte beginnt.
  • 1945 - März: Bombardierung von Essen durch die alliierten Streitkräfte endet.
  • 1946 - Stadt wird zu einem Teil des Landes Nordrhein-Westfalen.
  • 1948
    • Westdeutsche Allgemeine Zeitung beginnt Publikation.
    • Arbeitsstreik.
  • 1949
    • Essen I, Essen II und III Essen parlamentarischen Bezirke erstellt.
    • Hans Toussaint wird Bürgermeister.

1950er-1990er Jahre

  • 1951 - Amerikahaus gebaut.
  • 1958
    • Bistum Essen gegründet.
    • Grugahalle Sportarena wird geöffnet.
  • 1961 - Sammlung Industrieform wird geöffnet.
  • 1965
    • Stadt beherbergt Bundesgartenschau.
    • Little Theatre gegründet.
  • 1968 - beginnt Essen Motor Show.
  • 1974 - Schwarz-Weiß Essen Fußballverein aktiv.
  • 1975 - Kettwig wird Teil der Stadt.
  • 1979 - Essen Rathaus gebaut.
  • 1983 - Spiel Spiel Messebeginn.
  • 1988 - Aalto-Theater eröffnet.
  • 1989 - Annette Jäger wird Bürgermeister.
  • 1991 - Offener Kanal Essen TV geht auf Sendung.
  • 1994 - Stratmanns Theater Europahaus wird geöffnet.
  • 1996 - GOP Varieté Theater Essen geöffnet.
  • 1997 - Red Dot Design Museum tätig.
  • 1999
    • Thyssenkrupp Mischkonzern mit Sitz in der Stadt.
    • Wolfgang Reiniger wird Bürgermeister.

21. Jahrhundert

  • 2000 - SGS Essen Fußballverein gebildet.
  • 2001 - Zeche Zollverein zu einem UNESCO Weltkulturerbe.
  • 2003 - Universität Duisburg-Essen gegründet.
  • 2009 - Reinhard Paß zum Bürgermeister gewählt.
  • 2010 - Stadt bezeichnet eine Kulturhauptstadt Europas.
  • 2012
    • Stadion Essen geöffnet.
    • Einwohnerzahl: 566.862.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Yagul
Nächster Artikel Zoroastrismus in Indien
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha