Timeline von Posen

Jessica Münch Kann 7, 2016 T 143 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Das Folgende ist eine Zeitleiste der Geschichte der Stadt Posen, Polen.

Dies ist eine unvollständige Liste, die nie in der Lage, bestimmte Standards für die Vollständigkeit erfüllen kann. Sie können durch den Ausbau mit Einträgen, die zuverlässig bezogen werden helfen.

Vor dem 18. Jahrhundert

  • 10. Jahrhundert - Poznań Kathedrale gebaut.
  • 1038 - Stadt durch Kräfte von Břetislav I. übernommen.
  • 11. Jahrhundert - St. Michael Kirche gebaut.
  • 1249 - Castle Baubeginn.
  • 1253
    • Stadt gewinnt Magdeburger Recht.
    • Rathaus gebaut.
  • 1296 - Wielkopolska Chronicle geschrieben.
  • 1320 - Stadt wird Hauptstadt der Woiwodschaft Poznań.
  • 1341-1329 September: Krönung von Adelaide von Hessen in Poznań Cathedral.
  • 1518 - Lubrański Academy gegründet.
  • 1534 - Waga Miejska gebaut.
  • 1536 - Fire.
  • 1551 - Hochwasser.
  • 1560 - Rathaus am Marktplatz umgebaut.
  • 1563 - Tuchhalle umgebaut.
  • 1573 - Jesuitenkolleg gegründet.
  • 1655 - Stadt durch schwedische Truppen übernommen.
  • 1677 - Jesuit Druckmaschine in Betrieb.

18. Jahrhundert

  • 1704-9 August: Schlacht von Posen.
  • 1710 - Plague.
  • 1736 - Flood.
  • 1787 - Odwach am Marktplatz umgebaut.
  • 1793 - Stadt wird zu einem Teil von Süd-Preußen; Stadt umbenannt in "Posen".
  • 1796 - Bevölkerung: 16.124.

19. Jahrhundert

  • 1803 - Fire.
  • 1806 - Napoleon zeitweilig in der Stadt ansässig.
  • 1807 - Stadt wird Teil des Herzogtums Warschau.
  • 1815 - Stadt wird zu einem Teil von Preußen erneut.
  • 1828 - Posen Fortress Baubeginn.
  • 1829 - Gründung Raczyński Library.
  • 1839 - Fort Winiary gebaut.
  • 1841 - Wissenschaftliche Hilfe Gesellschaft für die Jugend des Großherzogtums Posen gegründet.
  • 1842 - Gründung Bazar Hotel.
  • 1846
    • Cegielski-Manufaktur in der Wirtschaft.
    • Februar: "Der Aufstand".
  • 1848 - Szczecin-Poznań Bahn beginnt den Betrieb.
  • 1857 - Gesellschaft der Freunde der Learning etabliert.
  • 1871 - Großherzogtum Posen abgeschafft.
  • 1872 - Kurjer Poznański Zeitung beginnt Publikation.
  • 1875 - Polski Theater und Stare Zoo gegründet.
  • 1879 - Posen Hauptbahnhof eröffnet.
  • 1885
    • Historische Gesellschaft der Provinz Posen gegründet.
    • Einwohnerzahl: 68.315.
  • 1891 - Richard Witting wird Bürgermeister.
  • 1895
    • Drukarnia i Księgarnia św. Wojciecha Verlag in der Wirtschaft.
    • Einwohnerzahl: 73.239.
  • 1896 - Piotrowo und Berdychowo werden Teil der Stadt.
  • 1898 - Elektrische Straßenbahn beginnt den Betrieb.

20. Jahrhundert

1900er-1940er Jahre

  • 1900 - Górczyn, Jeżyce, Łazarz und Wilda werden Teil der Stadt.
  • 1902 - Kaiser-Wilhelm-Bibliothek und der Kaiser-Friedrich-Museum geöffnet.
  • 1903 - Royal Academy eröffnet.
  • 1905 - Bevölkerung: 136.808.
  • 1907 - Solacz wird Teil der Stadt.
  • 1910
    • Grand Theatre eröffnet.
    • Kaiserburg gebaut.
  • 1912 - Warta Poznan Fußballverein gebildet.
  • 1918 - Dezember: Großpolen Aufstand beginnt.
  • 1919 - Posen University und Wielkopolskie Muzeum Wojska gegründet.
  • 1921 - Messe Poznań beginnt.
  • 1922 - Lutnia Dębiec Fußballverein gebildet.
  • 1923 - Kronika Miasta Poznania beginnt Publikation.
  • 1925 - Dębiec, Główna, Komandoria, Rataje, Starołęka, Szeląg und Winogrady werden Teil der Stadt.
  • 1927
    • Poznań Radio Station eingerichtet.
    • Ilustracja Poznańska beginnt Publikation.
  • 1930 - Bevölkerung: 266.742.
  • 1933 - Golęcin und Podolany werden Teil der Stadt.
  • 1939
    • Posener Nachtigallen gegründet.
    • 10. September: Deutsche Truppen ankommen.
  • 1943
    • Oktober: Reichsführer-SS Heinrich Himmler liefert Posener Reden.
    • See Rusalka erstellt.
  • 1944 - Luftangriffe durch US-Streitkräfte.
  • 1945
    • Januar-Februar: Schlacht von Posen.
    • Gloz Wielkopolski Zeitung beginnt Publikation.
  • 1947 - Gründung Poznań Philharmonic.

1950er-1990er Jahre

  • 1950 - Bevölkerung: 320.700.
  • 1952 - Malta-See angelegt.
  • Stare Miasto, Nowe Miasto, Jeżyce, Grunwald, und Wilda: - 1954 Stadtverwaltung in fünf dzielnicas unterteilt.
  • 1956
    • Poznań 1956 Proteste.
    • Poznań Kathedrale wieder aufgebaut.
  • 1963
    • Piątkowo Sender errichtet.
    • Wielkopolskie Muzeum Wojskowe geöffnet.
  • 1964 - Teatr Osmego Dnia gegründet.
  • 1970 - Park Cytadela etabliert.
  • 1973 - Gründung Polish Dance Theatre.
  • 1974
    • Hala Arena geöffnet.
    • Zoo gegründet.
  • 1980 - Municipal Stadium wird geöffnet.
  • 1987 - Kiekrz, Morasko und Radojewo werden Teil der Stadt.
  • 1990
    • Wojciech Szczęsny Kaczmarek wird Bürgermeister.
    • Einwohnerzahl: 590.049.
  • 1991 - Gazeta Poznanska Zeitung beginnt Publikation.
  • 1997
    • Sekcja Rowerzystów Miejskich aktiv.
    • Poznański Szybki Tramwaj geöffnet.
  • 1998 - Ryszard Grobelny wird Bürgermeister.
  • 1999 - Stadt wird Hauptstadt der Woiwodschaft Großpolen.

21. Jahrhundert

  • 2000 - Polish 31. Air Base in der Nähe von Stadt etabliert.
  • 2007 - Bischof Jordan Brücke öffnet sich Dominsel.
  • 2008
    • ANIMATOR Internationale Trickfilm-Festival beginnt.
    • Stadt beherbergt 2008 UN-Klimakonferenz.
  • 2010 - Bevölkerung: 551.627.
  • 2011
    • Stadtverwaltung in 42 osiedles unterteilt.
    • Transatlantyk - Poznań International Film und Musik-Festival beginnt.
  • 2013 - Homeless World Cup Fußball-Wettbewerb durchgeführt.
  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Religious Tract Society
Nächster Artikel Shah Faisal Stadt
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha