Todd Lockwood

Karen Lechner April 6, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Todd Lockwood Wills ,, ist ein amerikanischer Künstler, spezialisiert auf Fantasy und Science Fiction-Illustration. Er ist bekannt für seine Arbeit an dem Rollenspiel Dungeons & amp bekannt; Dragons, und für seine Abdeckungen für die Bücher von R. A. Salvatore. Seine Kunst hat auch in Bücher aus Tor Books, DAW Books erschienen, und auf Magazin-Covern, einschließlich Satelliten-Orbit-Magazin in 1984-1985, Asimovs Science Fiction, Analog Science Fiction und Wissenschaft Fact, Realms of Fantasy, Drachen Magazine und Dungeon Magazine.

Biographie

Todd Lockwood wurde in Boulder, Colorado, geboren. Lockwood erhielt seine Ausbildung an der The Art Institute of Colorado in Denver, Colorado, Abschluss 1981 mit dem Preis für "Portfolio par excellence", und ging sofort in das Design und die Werbewelt zu arbeiten. Lockwood arbeitete für eine Design-Agentur für ein Jahr und eine Hälfte, und gewann zahlreiche Auszeichnungen in der Art Directors Club of New York jährlichen Show. Konzentrierte er sich dann seine Karriere auf Abbildung, tun freiberufliche Illustration für über 15 Jahre: "Coors war einer meiner größten Kunden ... Ich konnte Bierdosen in meinem Schlaf zu malen An einer Stelle hatte ich einige Briefe ich für Satelliten-Orbit-Magazin getan hatte. . Für die Jahre danach war ich 'die Satellitenschüssel Kerl. " Ich kam, um wirklich hassen Satellitenschüsseln und Bierdosen. Wenn ich jemals ein Bild sowohl mit einer Bierdose und eine Satellitenschüssel in ihm, würde ich die Anzeige Karriere abgeschlossen gewesen sein musste. "

Lockwood war ein begeisterter Dungeons & amp; Dragons-Spiel-Player und ein Fan von Fantasy-Kunst. "Ich blätterte bei TSR begann mit wirklich gute Technik in ihren Produkten ... Jeff Easley Zeug besonders interessiert mich:. So launisch und Flüssigkeit, so geschickten Dann kam Brom zusammen und wirklich blies meinen Türen aus." Lockwood beschlossen, zu versuchen Fantasy- und Science-Fiction-Illustration:. "Mein erster künstlerischen Einfluss, wie so viele in diesem Bereich war Frank Frazetta Später kamen Michael Whelan, obwohl ich hatte einige ad-Welt Einflüsse zu, vor allem nachdem ich die Kunstschule . Aber ich wollte wirklich Michael Whelan sein. " Lockwood aufgeführt seinem anderen Einflüssen, wie David Wilcox, Peter Lloyd, Boris Vallejo und Jeff Jones. Lockwood ersten haben einige Abdeckungen für Asimovs Science Fiction-Magazin: "..! Das war der Anfang fühlte ich mich wiederbelebt wurde ich schließlich zu malen Dinge, die mich interessieren"

Im Jahr 1994 besuchte er Worldcon, seine erste Science-Fiction-Convention in Winnipeg, Manitoba, wobei einige seiner Asimov Abdeckungen und eine andere Arbeit in der Hoffnung, Kontakte mit Menschen in der Science-Fiction-und Welt Fantasy veröffentlichen, um Künstler und Art-Direktoren zeigen . "Es war eine Offenbarung! ... Ich traf andere Künstler und sah so viel erstaunliche Arbeit. I Michael Whelan, der sich sehr positiv auf die Schwarz-Weiß-Arbeit, die ich getan habe, vor allem Cerberus reagiert. Ich ging nach Hause inspiriert und entschlossen zu tun, erfüllt mehr und bessere Arbeit. Ich habe mehr Magazin Arbeit und begann den Aufbau eines Portfolios aus Veröffentlichungen auf dem Gebiet Ich wollte schon immer ein Teil davon zu sein. " Lockwood begann Veranschaulichung Karten Chaosium und Phil Foglio den XXXenophile Kartenspiel, und bald sein Freund David Martin schlug ihn zu einer Art Director bei TSR, der Herausgeber des populären Rollenspiel Dungeons & amp; Dragons. "Ich hatte TSR Portfolios in der Vergangenheit geschickt, aber jetzt hatte ich eine echte Fantasie-Portfolio. Der Art Director Stephen Daniele, gab mir eine Reihe von Charakterportraits für eine der Spell Decks, dann einige Buchumschläge für TSR. Die Möglichkeit, Arbeit für TSR Vollzeit kam im Jahr 1996, und ich auf sie gesprungen. " Im Jahr 1997 Wizards of the Coast erwarb die TSR-Eigenschaften und zog Lockwood und seine Familie, um US-Bundesstaat Washington. Arbeiten bei Wizards, fuhr er fort, auf der D & amp zu arbeiten;-D-Linie und Magic: The Gathering.

Lockwood produziert Technik für die Ravenloft, Forgotten Realms und Kampagneneinstellungen Dragonlance sowie Cover für Romane auf der Basis der Forgotten Realms Einstellung. Sein Werk ist in dem Buch Masters of Dragonlance Art enthalten. Lockwood wurde auch der Vizepräsident der ASFA, die die Chesley Auszeichnungen für Fantasiekunst beim World Science Fiction Convention gesponsert. Im Jahr 1999 half er, den Blick des Dungeons and Dragons-Spiel für die dritte Auflage Mitteilung neu definieren. Im Jahr 2002, nach der Hasbro gekauft Wizards of the Coast, Lockwood kehrte zu freiberuflich.

Er und seine Frau und drei Kinder wohnen im Staat Washington.

Works

Sein erstes Kunstbuch, Übergänge: Art of Todd Lockwood, der britische Verleger Chrysalis Books, wurde im September 2003 veröffentlicht.

Auszeichnungen

Seine Arbeit wurde mit mehreren Auftritten in Spectrum und dem Communication Arts Illustration Annual zwölf Chesley Auszeichnungen, darunter eine für die künstlerische Leistung, zwei World Fantasy Art Show Awards und zahlreiche andere Auszeichnungen der Branche ausgezeichnet.

  • 1995: World Fantasy Art Show Auszeichnung Beste monochrome für Cerberus
  • 1996: World Fantasy Art Show Auszeichnung Beste monochrome für Kali
  • 1996: Chesley Auszeichnungen Best Monochrome für Cerberus
  • 1997: Chesley Auszeichnung Best Interior Illustration Tod liebt mich, Magazin Realms of Fantasy, Juni 1995
  • 1998: Chesley Auszeichnung Beste Cover, für Black Dragon, Drachenmagazin, August
  • 1999: Chesley Auszeichnung Best Gaming Produkt, Abdeckung für Dragonlance 15th Anniversary Spiel Module
  • 2001: Chesley Award 2001 Top Cover, für Abenteurer, Magazin Dragon, Juli 2000
  • 2003: Chesley Award 2003 bestes Cover-Illustration, Hardcover-Buch Die tausend Orcs für Wizards of the Coast
  • 2003: Chesley Award 2003 bestes Cover-Illustration, Hellfire-Drache für das Magazin Dragon, Dezember 2002
  • 2003: Chesley Award 2003 Best Gaming-verwandte Illustration, Abdeckung für Stadt der Spinnenkönigin, Dungeons & amp; Dragons-Spiel-Modul
  • 2004: Chesley Award 2004 Künstlerische Leistung
  • 2004: Chesley Award 2004 bestes Cover-Illustration, Taschenbuch Tangled Webs für Wizards of the Coast
  • 2004: Chesley Award 2004 Best Interior Illustration Kreuzung in Reich, zum Reich der Fantasie-Magazin
  • 2004: Chesley Award 2004 Best Gaming-verwandte Illustration Draconomicon, Dungeons & amp; Drachen Zubehör für Wizards of the Coast
  Like 0   Dislike 0
Nächster Artikel Rampart Technik
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha