Toyota Belta

Helmstan Kleiber Oktober 8, 2016 T 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Der Toyota Belta, die in nordamerikanischen und australischen Markt als die Toyota Yaris und in südasiatischen Märkte wie die Toyota Vios genannt, ist eine von Toyota hergestellte Kleinwagen-Limousine. Der Nachfolger des nicht fortgeführten Toyota-Limousine Platz hat die Belta Größe über der vorherigen Generation erhöht, so dass seine Innenvolumen größer ist als der Corolla 2000-2007. Die Belta ging auf Verkauf in Japan am 28. November 2005 mit der 1,0- bis 1,3-Liter-Motoren ausgestattet. Exportverkäufe begann im Jahr 2006, wobei die meisten Märkte Empfang eines 1,5-Liter-Motor entweder als Standardausrüstung oder als optionales Upgrade.

Für die meisten asiatischen Märkte, die Belta verkauft wird, da die Vios gebaut und in Thailand und auf den Philippinen zusammengebaut. Für die japanische, amerikanische und Märkte im Nahen Osten die Belta wird in Japan gebaut.

Der Name "Belta" ist eine Kontraktion der italienische Wörter "bella gente" oder "schöne Menschen".

Erste Generation

Die Vitz und Belta teilen Lagen untereinander, einschließlich der Antriebsstrang und die Plattform. Während jedoch die Vitz wurde auf Französisch Design-Studios von Toyota entwickelt, die Belta wurde bei Toyota japanischen Designstudios Designprojekte für ein ähnliches Fahrzeug in Richtung unterschiedlichen demografischen vermarktet gestaltet. Während die ausgeh Vitz und Platz Modelle aussehen und fühlen sich sehr ähnlich, sind der neue Fließheck Vitz und Belta Limousinen subtiler Zusammenhang. Kein Blech zwischen den beiden geteilt werden, und obwohl beide haben eine ähnliche zentralisierte Dashboard-Design gibt es einige kosmetische Unterschiede. Die Belta ist der einzige Kleinwagen-Limousine, die entwickelt, gebaut und in Japan verkauft wird, und hat keine direkten Konkurrenten in dem japanischen Inlandsmarkt, da der Vitz Wettbewerber nicht bieten Limousine-Versionen.

Der japanische Belta wurde im Juni 2012 eingestellt; jedoch ist der Yaris Sedan derzeit noch in der Produktion in Australien.

Antriebsstrang

Die Belta bietet eine 53-Kilowatt-1,0-Liter-1KR-FE Gerade drei Motor, ein 1,3-Liter-2NZ-FE / FE 2SZ-Dieselmotor mit 63 Kilowatt und einem 1,5-Liter-1NZ-FE 81 Kilowatt.

Sicherheit

Standard-Sicherheitsausstattung gehören Airbags, vorderen Gurtstraffer und Kopfstützen für alle Sitzplätze. Seiten-Airbags, seitliche Vorhang-Airbags und ABS sind optional für 2007-2008 Modelle. Beginnend im Jahr 2009, vorderen und hinteren Reihe seitliche Vorhang-Airbags mit Front Sitz-berittene Rumpfseitenairbags und Antiblockiersystem zum Standard. Stabilitätskontrolle nicht verfügbar war bei allen Modellen bis zum Modelljahr 2010, wenn es Standard geworden.

Nach Angaben des US Insurance Institute for Highway Safety der Yaris Sedan erhielten eine "gute" Gesamtnote in der Frontalcrashtest und eine "gute" Gesamtnote in der Seitenaufpralltest bei Modellen mit Seitenairbags ausgestattet, aber ein "schlecht" Gesamtnote auf Modelle ohne Seitenairbags. In ihrem Dach Festigkeitsbewertung der Yaris wird als "akzeptabel" mit einer Stärke-Gewicht-Verhältnis von 3,78 bewertet.

US National Highway Traffic Safety Administration Yaris Sedan Crashtest Bewertungen:

Nordamerika

In dem Bemühen, Umsätze zu steigern und zu gewinnen Popularität unter Jugendlichen, schuf Toyota ein MySpace-Profil seiner nordamerikanischen Yaris als Teil ihrer Werbekampagne.

Die US-Version des Yaris ging auf Verkauf im April 2006 für das Modelljahr 2007. Konventionelle Ausstattungsvarianten werden durch die modulare Komfort, Leistung und Allwetterschutz-Pakete ersetzt. Allerdings ist der Yaris-Limousine auch als den Yaris S, die Standard-Komfort und Erscheinungsbild Pakete serienmäßig zur Verfügung hat. Das Kraftpaket auf der Yaris Sedan bietet Metallräder als Option. Seitenairbags sind optional. Der Yaris Sedan wurde neben dem Yaris 3-Türer verkauft, und ab dem Jahr 2009 nur der Yaris 5-Türer als Fließheck zur Verfügung stand.

Die kanadische Version des Yaris-Limousine, ist auf dem US-Markt Yaris S mit Strom und Allwetterschutz-Pakete auf der Basis, aber mit Standard-14-Zoll-Räder. Die regelmäßige CE, LE und RS Verkleidungen in der kanadischen Yaris Hatchback verwendet werden, in der Yaris Sedan durch Optionspakete von B, C, D oder Aero-Typen ersetzt. Das B fügt 15-Zoll-Ganzjahresreifen, Chromleisten auf den Kofferraumdeckel, vordere und hintere Spritzschutz, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe, verdunkelten Seitenfensterrahmen, Keyless Entry und Macht Türschlösser; die C fügt ABS, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel und elektrisch verstellbare Außenspiegel; die D addiert beide Seiten und Seitenairbags; Die Aero fügt Leichtmetallfelgen, Rad blockiert, ein Heckspoiler und ein Body-Kit. Die Aero hat jedoch weder eine Klimaanlage noch Seiten-Airbags. Das kanadische Modell fehlt die zweifarbige Interieur, pseudo-Metallrand an den Türverkleidungen und die neue Audio-System steuert auf den japanischen und amerikanischen Modellen zu finden.

Die 2007 Yaris Sedan erhalten EPA Kraftstoffverbrauch Bewertungen von 6 l / 100 km auf der Autobahn und 7 l / 100 km in der Stadt, mit einem Tankvolumen von 42 Litern. Da jedoch die EPA verändert die Art, wie sie zu berechnen Kraftstoffverbrauch Ratings wurden für das Modelljahr 2008 überarbeitet und die Yaris sitzt jetzt bei 29 mpg city / 36 mpg Autobahn für die manuelle Übermittlung gelesen und 29 mpg city / 35 mpg Autobahn für die Automatik-Version. Yaris wird durch eine 1,5-Liter-FE 1NZ Inline-4-DOHC-Motor, der über 79 kW und 140 N · m Drehmoment erzeugt angetrieben.

Für das Modelljahr 2009 erhielt alle Yaris Limousinen aktualisiertem Design mit einem neuen Kühlergrill, Legierung Designs, Interieur Stoff, Standard-Seite Vorhang-Airbags und Antiblockierbremsen. Es gibt auch Optionen, wie beispielsweise einem Lederlenkrad / Schaltknauf und Satelliten-Radio.

Australien

In Australien, wird es als der Yaris Sedan bekannt und wird neben der mit seinem Zwillings Fließheck verkauft. Der Yaris Limousine ist nur in einem 1,5-Liter-1NZ-FE 81 Kilowatt-Benzinmotor erhältlich. Es gibt 2 Varianten des Modells, nämlich die YRS und YRX wobei ersteres das Modell mit dem Nötigsten. Die YRX Modell verfügt über eine rundum Bodykit und kommt nur mit einem Automatikgetriebe.

Die australische Version des Yaris Sedan nutzt Orange Blinkerbirnen mit klaren Gläsern statt Orange Blinkerlinsen.

Japan

Der Yaris Sedan als Belta in Japan bekannt und seine Fließheck Doppel heißt Vitz. Es gibt 3 Motorvarianten zur Verfügung, nämlich das 53-Kilowatt-1,0-Liter-1KR-FE Gerade drei Motor und zwei Varianten des 1,3-Liter-2NZ-FE / FE 2SZ-Dieselmotor mit 63 Kilowatt. Die 2SZ-FE-Motor kommt mit Super-CVT-i-Übertragung während der 2NZ-FE Motor hat eine Super-ECT-Übertragung. Eine optionale S-Paket ist auch über die 3 Varianten.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Smith Boucher
Nächster Artikel Die Häschenbande
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha