Toyota Motor AR

Bea Overbeck Oktober 30, 2016 T 147 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Die AR-Motorenfamilie ist ein Straight-4 Kolbenmotor-Serie von Toyota, erstmals im Jahr 2008 für den RAV4 eingeführt und anschließend für die Highlander, Venza, Camry und Sprössling tC

Die AR-Serie verwendet eine Druckguss-Aluminium-Motorblock und Aluminium DOHC Zylinderkopf. Die Motorenbaureihe teilt viele der Technologien in der AZ-Motor, während die Integration neuer Funktionen wie variable Ventilsteuerung auf beiden Einlass- und Auslassnockenwellen oder Dual-VVT-i, geringe Reibung Technologien, einschließlich einer versetzten Kurbelwelle Rollenschwingen für den Ventiltrieb, einem drei -Stufe variable Ölpumpe, reduzierte Spannungskolbenringe und Hilfsriemenantrieb. Ein Acoustic Control Induction System schaltet die Länge der Ansaugtrakt in zwei Stufen, basierend auf Drehzahl und Drosselklappenwinkel, wodurch starkes Drehmoment über einen breiten Drehzahlbereich gewährleistet. Neue Taumelventile fördert die Verbrennung, während der Motor kalt ist, und hilft, die Katalysatoren auf Arbeitstemperatur schnell zu bringen. Die Tumble-Steuerventile, zusammen mit neuen 12-Loch-Hoch Vernebeln Langdüseneinspritzventile, reduzieren Sie die Menge des Kraftstoffs zu den Einlassöffnungen haftenden und damit den Kraftstoffverbrauch zu optimieren und schädliche Emissionen zu reduzieren.

Der Zylinderblock ist ein Open-Deck, Midi-Rock-Typ mit einbetonierten Eisenschiffen und einem Aluminium-Druckguss unteren Kurbelgehäuse und einem gestanzten Ölwanne. Die Kurbelwelle aus geschmiedetem Stahl ist komplett ausgestattet mit acht Gegengewichten ausgeglichen und durch fünf Hauptlagern gelagert. Ein Schneckengetriebe in No. 3 Gegengewicht gedrückt treibt Doppel gegenläufigen Ausgleichswellen im Wellengehäuse innerhalb des unteren Kurbelgehäuses.

Die AR-Motor ersetzt den AZ-Motor.

1AR-FE

Ein 2,7 l-Version des AR Familie, zuerst in der Venza und Highlander Ende 2008 veröffentlicht.

Anwendungen:

  • Toyota Venza AGV10 / 15, 185 PS 247 Nm Highlander ASU40, 190 PS 252 Nm Sienna ASU40, 190 PS 252 Nm RX AGL10, 138 kW 252 Nm style = "clear: both;" />

    2AR-FE

    Ein 2,5 l-Version des AR Familie, zuerst in der RAV4 in den USA und Kanada in 2008 veröffentlicht Dieser Motor ersetzt auch die 2AZ-FE in den USA und Kanada Camry Anfang 2009, was 11% weniger Kraftstoffverbrauch. Der Motor Service Masse 324 £, die das Öl und Kühlflüssigkeit vollständig gefüllt enthält. Der Motor wird in den USA, Australien, Neuseeland, China, Taiwan, Korea, Malaysia, Thailand und Indonesien eingesetzt.

    Anwendungen:

    • Toyota RAV4, 181 PS 233 Nm Camry ASV40, 171 PS 226 Nm Camry ASV40, 181 PS 232 Nm tC, 180 PS, 173 £ · ft

    2AR-FXE

    Die 2AR-FXE ein Atkinson-Variante des 2AR-FE. Er hat den gleichen Durchmesser und Hub, aber die Nocken und Kolben sind einzigartig.

    Die große Ventilüberschneidung führt zu einer Verringerung der Zylinderladung und reduziertem Drehmoment und Leistung, aber die Effizienz erhöht wird. Diese Kombination macht die 2AR-FXE geeignet für den Einsatz in Hybridfahrzeugen, bei Spitzendrehmoment und Leistungsbedarf kann durch den Elektromotor und Batterie erfüllt werden.

    Maximale Ausgangs, wenn in der Camry Hybrid verwendet wird, ist 154 PS mit 153 £ · ft von Drehmoment, das keine die zusätzliche Leistung des Elektromotors, der in der Camry Hybrid eingesetzt wird.

    Anwendungen:

    • Toyota Camry Hybrid
    • Toyota Avalon Hybrid
    • Toyota Harrier Hybrid

    2AR-FSE

    Die 2AR-FSE ist ein Direkteinspritzer-Variante des 2AR-FE. Es hat die gleiche Bohrung und Hub, aber den Zylinderkopf, Nocken und Kolben sind einzigartig als auch die Kraftstoffmanagementsystem.

    Anwendungen:

    • Lexus IS 300h
    • Toyota Crown
    • Lexus GS 300h

    8AR-FTS

    A 2.0L turbocharged direkt-spritzte Mitglied der Familie AR, mit VVT-iW montiert ist in der Lage, sowohl in der Otto und einem modifizierten Atkinson-Zyklus durchlaufen. Debüt in der kommenden Lexus NX200t.

    Anwendungen:

    • Lexus NX 200t AGZ10 / 15

    Herstellung

    In Japan von der Toyota Motor Corporation in Kamigo Pflanzen und von Toyota Industries Corporation Toyota Motor Manufacturing Alabama gebaut, Inc. mit dem Bau der AR 2.5L und 2.7L Motoren ab Mitte 2011.

    GAC Toyota Motor Co., Ltd Guangqi, China, angekündigt, Anfang des AR 2.5L und 2.7L Motorenproduktion November 2011

    Toyota Australien offiziell seine neue Motorenwerk produziert sowohl Benzin- und Hybrid-Motorvarianten in Melbourne.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Reinhold Yabo
Nächster Artikel OFK Kikinda
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha