Uchaguzi

Geert Kaufmann Kann 13, 2016 U 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Uchaguzi ist eine gemeinsame Initiative von Ushahidi im Jahr 2010 angeführt, um die kenianische Verfassungsreferendum zu überwachen. Ushahidi Zusammenarbeit mit der Hivos Foundation, die Verfassung und die Reform Education Consortium, SODNET und der Canadian International Development Agency, eine IKT-Plattform, die Bürgerinnen und Bürger, die Zivilgesellschaft, die Wahlbeobachter, Strafverfolgungsbehörden und humanitäre Organisationen zu Wahl Vorfälle überwachen ermöglicht entwickeln von Bedeutung mit jeder Technologie zur Verfügung.

Die Initiative hat sich seitdem erfolgreich in den 2010 tansanische Parlamentswahlen, die 2011 sambischen Wahlen und in den 2013 allgemeinen Wahlen in Kenia umgesetzt.

Hintergrund

Im Jahr 2010 arbeitete Ushahidi mit dem Hivos Foundation, die Verfassung & amp; Reform Education Consortium, der Canadian International Development Agency und SODNET die Uchaguzi-Kenya Wahl Inzidenz Reporting-Plattform, die eng auf der Ushahidi Crowd Sourcing-Software basiert.

Einer der Beschlüsse des Treffens war, dass ein Programm mit dem Titel "Wahl-Uhr für Ostafrika 2010 - 2013" entwickelt werden. Das Verfassungsreferendum in Kenia war zu sehen, wie ein Pre-Test-Tools und Methoden, um bei der Überwachung der kommenden Wahlprozesse in der ostafrikanischen Region verwendet werden.

Die Plattform von Uchaguzi somit festgelegt, einen kurzen Code wurde bezogen und im ganzen Land verbreitet, und 550 Beobachter geschult und identifiziert Wahlkreisen im Einsatz. Das Ergebnis war eine folgenschwere Daten- und Informationsfluss, die augenblicklich dargestellt, die den Zustand von Kenia vor, während und nach dem Referendum.

2013 kenianischen Parlamentswahlen

Uchaguzi soll helfen Kenianer haben eine freie, faire, friedliche und glaubwürdige Wahlen. Seine Schlüsselstrategie ist es, die Transparenz und die Rechenschaftspflicht des Wahlprozesses durch die aktive Beteiligung der Bürger an den Wahlzyklen erhöhen. Uchaguzi Strategie dreht sich um den Anschluss der Zivilgesellschaft und Information der Bürger zu Wahlfragen schnell zu reagieren.

Durch seine Reporting-Plattform, Uchaguzi ermöglicht beispiellose Zusammenarbeit zwischen dem kenianischen Bürger, Wahlbeobachter, humanitäre Organisationen, die Zivilgesellschaft, Basisorganisationen, Strafverfolgungsbehörden und digitale Menschenfreunde, die 2013 allgemeinen Wahlen in nahezu Echtzeit zu überwachen.

Uchaguzi ging am 2. März 2013 in der Bereitschaft für den 4. März Parlamentswahlen. Die wichtigsten Komponenten sind:

Daten: der Schwerpunkt der Uchaguzi und die Quelle der meisten der Berichte ist gewöhnlicher Bürger. Wir möchten, dass Sie uns keine Informationen über die Wahl / Wahlprozess, die sie fühlen senden signifikante Prüfung: Der Prozess, durch den Uchaguzi wertet Informationen und legt fest, wie glaubwürdig ist Reaktion: Amplifying geprüfte Informationen an Organisationen und Einzelpersonen, die positiv eingreifen und -überwachung, die Antwort auf seine Wirksamkeit zu messen.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Stockade Historic District
Nächster Artikel Süd Horizons
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha