Varsken

Mano Grabbe Kann 13, 2016 V 0 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Varsken, war ein iranischer Prinzen aus der Familie der Gardman Mihranid, der als Vizekönig von Gugark von 470 bis 482. diente Er war der Sohn und Nachfolger des Arshusha II. Varsken wurde hoch angesehenen Mann unter den Iranern und spielte eine führende Rolle in der Sassaniden Bemühen, Zoroastrianize Kaukasus. Allerdings führten diese Bemühungen um den Mord an seiner eigenen Frau Shushanik, und er wurde schließlich von der Chosroid Herrscher Wachtang I. getötet

Ursprünge

Varsken gehörte der Familie von Gardman Mihranid. Die Familie beansprucht Sasanian persischer Abstammung, aber in Wirklichkeit ein Zweig der Parther Mihranid Familie von Ray. Obwohl die Familie von Varsken war ursprünglich zoroastrischen, wurde es während des Betriebs der Familie im Kaukasus, einer christlichen Region Christanized.

Biographie

Varsken Mutter war Anouyshvram Artsruni, eine armenische Edelfrauen aus der Familie Artsruni, der die Schwester-in-law der armenischen allgemeinen Hmayeak Mamikonian, sich Bruder des sparapet Vardan Mamikonian war. Varsken Vater, Arshusha II, war eine Geisel der Sasaniden Platz in Ktesiphon, und konnte nicht in der christlichen armenischen Aufstand in 451, von Vardan Mamikonian führte zu beteiligen. Nach der Niederlage der armenischen Rebellen auf Avarayr wurde Hmayeak Mamikonian bei Tao getötet. Hmayeak Söhne, Vahan Mamikonian, Vasak, Vard und Artaxias, wurden dann als Geisel genommen und Ktesiphon, wo sie Arshusha II erfüllt gesendet.

Arshusha konnte später in der Lage, seine Freiheit zurück zu kaufen. Dann befreite er die Söhne Hmayeak und nahm sie zurück nach Armenien mit ihrer Mutter. Später organisierte Arshusha die Hochzeit seines Sohnes Varsken mit Shushanik, Tochter von Vardan Mamikonian. Nach dem Tod seines Arsusha ging Varsken zu Ktesiphon mit der Sasaniden shah Peroz I, und konvertiert die Familie ehemaligen Religion, Zoroastrismus. Er kurz heiratete eine Sasanian Prinzessin, und später ging zurück in Armenien, wo er versuchte, seine erste Frau, Shushanik, zu zwingen, Zoroastrianism umzuwandeln, aber diese weigerte sich. Varsken dann drohte ihr, sie auf einem Esel zu Ktesiphon, wo sie ausgeführt werden sollen würde zu senden. Shushanik jedoch erneut abgelehnt und schließlich von der Gewalt, die von ihrem Mann zugefügt gestorben. Varsken später versucht, Iberia zu erobern, und wurde von Peroz Unterstützung. In 482, Varsken fallen Iberia, aber er wurde geschlagen und mit seinem Herrscher Wachtang I. getötet

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Weltforum der Kulturen
Nächster Artikel Sonic Eraser
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha