Vedolizumab

Klaas Paul Juli 26, 2016 V 6 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Vedolizumab ist ein monoklonaler Antikörper, der von Millennium Pharmaceuticals, Inc. zur Behandlung von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn entwickelt. Es bindet an Integrin α4β7. Blockierung der α4β7 Integrin Ergebnisse in gut-selektive anti-inflammatorische Aktivität. Es wird unter dem Handelsnamen Entyvio vermarktet.

Medizinische Anwendungen

Colitis ulcerosa

Vedolizumab wurde in einer Hauptstudie bei erwachsenen Patienten untersucht worden. Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiver Erkrankung, bei denen herkömmliche Therapien oder TNF-alpha-Antagonisten waren unwirksam oder nicht toleriert werden erhielten entweder Vedolizumab oder Placebo. Hauptindikator für die Wirksamkeit war der Anteil der Patienten, deren Symptome nach 6 Wochen der Behandlung verbessert. Vedolizumab wurde gezeigt, wirksamer als Placebo zu sein: 47% der Patienten, die Vedolizumab erhielten, zeigten eine Besserung der Symptome, verglichen mit 26% der Patienten, die Placebo erhielten. Die Studie zeigte auch, dass Vedolizumab wirksamer als Placebo erhalten die Wirkung bis zu 52 Wochen.

Morbus Crohn

In einer Hauptstudie bei erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer aktiver Morbus Crohn, bei denen herkömmliche Therapien oder TNF-alpha-Antagonisten waren unwirksam oder nicht vertragen Vedolizumab werden konnte gezeigt werden, wirksamer als Placebo zu sein: 15% der Patienten, die Vedolizumab zeigten verbesserte Symptome nach 6 Wochen nach der Behandlung im Vergleich zu 7% der Patienten, die Placebo erhielten. Die Wartung der Effekt bis zu 52 Wochen war wirksamer mit Vedolizumab als mit Placebo.

Geschichte

Die Zelllinie verwendet, um Vedolizumab Entwicklung wurde vom Arzt Wissenschaftler am Massachusetts General Hospital in Boston, Massachusetts als Ergebnis der Arbeit an Dr. Robert B. Colvin Labor ausgeführt werden, von der Abteilung für Pathologie erstellt. Wurde ein Antikörper isoliert, die mit langfristigen aktivierten Antigen-spezifischen T-Lymphozyten ursprünglich aus Blutlymphozyten isoliert umgesetzt. Die Zelllinien wurden Dr. Jim T. Kurnick Labor erstellt. Obwohl der Antikörper nicht primäre Aktivierung von T-Lymphozyten blockieren, spät schien es nach der Aktivierung mit einer Reihe von lymphatischer Reize, und erhielt den Namen "Act-1", denn es war das erste Aktivierungsmarker von dieser Gruppe von Ermittlern identifiziert. Dr. Andrew Lazarovits, Postdoc im Labor, entdeckte das murine Homolog MLN0002 hauptsächlich veröffentlicht die ursprünglichen Schlüssel Papiere, und bis zum Ende der 90er Jahre, koordiniert, und führte die Untersuchungen für die Entwicklung und Anwendung für Morbus Crohn und Colitis ulcerosa . Dr. Lynn Baird Gruppe zeigte der Antikörper mit einer einzelnen Proteinbande 63kd umgesetzt und Dr. Atul Bhan Gruppe zeigte, dass es gefärbten Gewebe Lymphozyten, aber nicht mit nicht-lymphoiden Geweben reagieren. Obwohl Act-1 hatte Wirksamkeit in seiner Fähigkeit, Nierenabstoßung in einem Sub-menschlichen Primaten Transplantationsmodell zu verhindern, begrenzt, Dr. Lazarovits weiterhin die Aktivitäten der Act-1 zu untersuchen, als er zurückkam nach Kanada, um dem Direktor der Transplantation an der Universität zu werden Western Ontario.

Es wurde später festgestellt, dass die monoklonalen Act-1 Antikörpers mit einem alpha-4 / beta-7-Integrin, das anschließend gezeigt wurde, mit einer Darm-assoziierten Addressin, MadCAM interagieren umgesetzt. Frühe Arbeiten mit Yacyshyn zeigten unterschiedliche Expression in chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Dr. Lazarovits isoliert des Antikörpers an das murine Homolog MLN002 die er lizenziert mit dem Massachusetts General Hospital an Millennium Pharmaceuticals von Boston für die weitere Entwicklung zu produzieren. Wissenschaftler LeukoSite erkannte das Potenzial dieses Antikörpers gegen entzündliche Darmerkrankungen zu behandeln, und das Unternehmen wurde schließlich von Millennium, die eine exklusive Lizenz an die Zelllinie vom Massachusetts General Hospital nahm erworben. In-vivo-proof of concept führte letztendlich zu der Entscheidung, die den Antikörper zu humanisieren und verschieben Sie sie in klinischen Studien als "Vedolizumab." Zusätzlich zu seiner Reaktivität gegenüber Darm-assoziierten Lymphgewebe färbt Act-1 Antikörper auch eine große Zahl von Lymphozyten der rheumatoiden Synovialmembran und wurde von Dr. AA Ansari von Emory University gezeigt wurde, zu verhindern oder zu verzögern Ausbruch von AIDS in einem Affenmodell Simian Immunodeficiency Virus-induzierte AIDS. So kann Reaktivität mit diesem Antikörper weit verbreitete Anwendbarkeit bei entzündlichen Prozessen der verschiedenen Ursachen zu zeigen.

Genehmigungsstatus

Takeda hat einen Zulassungsantrag in der Europäischen Union am 7. März 2013 und ein Biologic License Application mit der US Food and Drug Administration am 21. Juni 2013 sowohl für Morbus Crohn und Colitis ulcerosa eingereicht. Am 4. September 2013 wurde Vedolizumab einen Priority-Review-Status, die zu potenziellen Akzeptanz auf den Markt zu beschleunigen Funktionen gegeben.

Am 9. Dezember 2013, die Magen-Darm-Drugs Advisory Committee & amp; Arzneimittelsicherheit und Risikomanagement Beratende Ausschuss erörterte den Vedolizumab Zulassungsantrag sowohl für UC und CD unter dem Handelsnamen Entyvio. Die Abstimmung ging wie folgt: 1. Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten überwiegen mögliche Risiken 21-0 2. Zugunsten UC Behandlung 21-0 3. Zugunsten für CD Behandlung 20-1. Obwohl GIDAC / DSaRM waren ein unverbindliches Beratungsausschuss, ihre Meinungen als Experten vor Ort stellen einen der letzten Schritte in Richtung Drogenakzeptanz.

Am 20. März 2014, dem Ausschuss für Humanarzneimittel hat eine positive Meinung, und empfahl die Erteilung einer Genehmigung für Vedolizumab Marketing.

Am 20. Mai 2014 wurde Vedolizumab von der FDA für die Behandlung von zugelassenen sowohl mittelschwerer bis schwerer Colitis ulcerosa und moderaten bis schweren Morbus Crohn. Am 27. Mai 2014 wurde Entyvio für die Behandlung von sowohl Colitis ulcerosa und Morbus Crohn in der 28. Europäischen Union genehmigt Staaten sowie Norwegen, Island und Lichtenstein.

Erforschung

Vedolizumab schließlich beendet eine Reihe von Phase 3 klinischen Studien für Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, die zeigen, dass Vedolizumab ist ein wirksames und gut verträgliches Medikament. Die Ergebnisse der GEMINI GEMINI 1 und 2 randomisierten, placebokontrollierten multizentrischen Studien der Induktion und Erhaltungstherapie bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind veröffentlicht worden. Eine weitere klinische Studie, GEMINI LTS, ist immer noch ausgeführt wird.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel SS Reich Galahad
Nächster Artikel Singareni Collieries Firma
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha