Waldemar Świerzy

Ivetta Dils August 17, 2016 W 17 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Waldemar Świerzy war ein polnischer Künstler.

Leben

Geboren in Katowice, Polen, absolvierte er die Krakauer Akademie der Schönen Künste im Jahr 1952. Anschließend war er Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Posen von 1965 und Professor an der Akademie der Schönen Künste in Warschau von 1994.

Im Jahr 1992 die Regierung von Polen gab eine Briefmarke zu einem seiner Cyrk Poster, "Clown mit Derby '1992 Swierzy ist einer der polnischen Schule der Poster" produktivsten Künstler, mit über 2500 Plakate erstellt ehren.

Er beschäftigt ungewöhnliche Konzepte mit einer Vielzahl von Techniken, häufig Spiegelung polnischen Sozialgeschichte von 1950 bis 1980er Jahre, mit einer Vielzahl von Stilen: Volkskunst aus den 50ern, Pop-Art aus den 60er Jahren, Porträts aus den 70er Jahren, und TV-Bilder aus den 80er Jahren In Darüber hinaus seinen Jazz Greats Reihe von berühmten amerikanischen Jazz-Persönlichkeiten wurde so bekannt, dass er neu aufgelegt ihnen in seinen späteren Jahren als signierte Lithographien. Die Serie umfasst: Louis Armstrong, Ray Charles, Jimi Hendrix, Charles Mingus und Charlie Parker, unter anderem.

Hauptpreise

  • 1956 - Tadeusz Trepkowski Prize, Warschau, PL
  • 1959 1962 - 1. Preis -1 und 3. Internationalen Film Poster Exhibition, Versailles, FR
  • 1961, 1962, 1963, 1966 August - "Best Poster des Monats": 1968, 1971, 1972, 1975 Februar - "Best Poster des Monats", 1976, 1980, 1983, 1988 - "Best Poster of the Year", Warschau Best Poster-Wettbewerb, PL
  • 1964 - 1. Preis -Film Poster "Poster of the Year", Kopenhagen, DK
  • 1965 - 1. Preis, 1971-1st Prize, 1975-1st Prize, 1977-2nd Prize, 1985-1st Prize, 1987-2nd Prize, 1989-1st Preis -Polnisch Poster Biennale, Katowice, PL
  • 1967 1971 - Auszeichnung, Poster -Polnisch Ministerium für Kultur & amp; Kunst, Warschau, PL
  • 1970 - 1. Preis -X Art Biennale di Sao Paulo, BR
  • 1972 - 2. Preis 1976 -1 Preis bis 4. und 6. International Poster Biennale, Warschau, PL
  • 1975 - 1. Preis 1980 -2nd Prize, 1985-1st Preis -Taste Art Award, Poster -The Hollywood Reporter, Los Angeles
  • 1977 - 1. Preis -II Poster Biennale, Lahti, FI
  • 1985 - 1. Preis im Jahresfilmplakatwettbewerb von "The Hollywood Reporter", Los Angeles
  • 1985 - 1., 3. Preis - "Jazzpo" International Jazz Poster Exhibition, Bromberg, PL

Wichtige Ausstellungen

  • 1960 - Galerie in der Biberstrasse; Wien, Österreich
  • 1964 - Documenta Kassel; Kassel; Deutschland
  • 1978 - Plakatmuseum Wilanow; Warschau, Polen
  • 1980 - Poliforum Sigueros; Mexico City, Mexiko
  • 1982 - Galerie Oxe; Kopenhagen, Dänemark
  • 1989 - Taldemuseo; Lahti, Finnland
  • 1991 - Creation Gallery GB, Tokyo, Japan
  • 1993 - Festival de L'Affiche, Chaumont, Frankreich
  • 2000 - Plakat Kunsf Hof; Essen, Deutschland
  • 2001 - Museum für zeitgenössische Kunst; Teheran, Iran
  • 2002 - Muzeum Miasta Wroclawia; Breslau, Polen

Diesem Mitglied - Alliance Graphique Internationale seit 1965.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Sidestepper
Nächster Artikel Terry McCabe
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha