Wassilissa Kozhina

Hemer Kunze April 7, 2016 W 5 0
FONT SIZE:
fontsize_dec
fontsize_inc

Wassilissa Kozhina ein Held des Vaterländischen Krieges von 1812.

Biographie

Wassilissa kamen aus russischen Bauern. Sie war eine Frau von Gorschkow, einem starosta eines Dorfes in der Sychyovsky Ujesd des Gouvernement Smolensk. Während des Französisch Invasion von Russland von Vasilisa Kozhina in Sychyovsky Ujesd organisierte eine Partisanenabteilung von Jugendlichen und Frauen. Alle wurden mit Sensen, Mistgabeln, Äxten bewaffnet, tragen Speere und so weiter. Während der Rückzug der Truppen Napoleons aus Moskau griff sie Guerillas Französisch Truppen gefangen genommen Gefangene und reichte sie russische Einheiten. Für diese Leistung wurde Vasilisa Kozhina einer Medaille ausgezeichnet und erhielt eine finanzielle Belohnung. Im Jahre 1813 hat der Künstler Alexander Smirnov ihre einzige Porträt gemalt.

Remembrance

  • Ein Vasilisa Kozhina Straße in Sytschowka.
  • Ein Vasilisa Kozhina Straße in Moskau, in der Nähe von Park und Bagrationovskaya Filevsky U-Bahnstationen entfernt.
  • Eine Station Vasilisino der Gagarinsky Bezirk Smolensk Oblast ist zu Ehren von Vasilisa Kozhina benannt.
  • Es ist ein Dorf, zu Ehren von Vasilisa Kozhina in Tver Oblast benannt.
  • Im Jahr 1962 wurde eine Briefmarke zu Ehren der "Partisan Vasilisa Kozhina" ausgestellt.
  • Tolstoi schreibt ihre Tapferkeit im Krieg und Frieden

Im Jahr 2012, zum 200. Jahrestag des Vaterländischen Krieges von 1812, wird der russische Regisseur Dmitri Meskhiev gehen, um eine vierteilige Serie über einen Teilnehmer der Guerilla-Bewegung zu machen - einer Bäuerin Vasilisa Kozhina.

  Like 0   Dislike 0
Vorherige Artikel Starz TV
Nächster Artikel Erdbeerkuchen
Bemerkungen (0)
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha